W202 Neustart nach 10 Jahren

  • Hat ´nen eigenen Kreislauf und der Wechsel in ein paar Minuten erledigt.

  • das Schiebedach macht überhaupt keinen Mucks wenn man den Schalter betätigt. Sicherungen sind alle überprüft und in Ordnung. Kann ja dann vermutlich nur das STG sein.

    Bei solch radikalen Elektroproblemen nach so vielen Jahren der Nichtbenutzung bin ich in der Regel versucht, an zugegammelte Schalterkontakte oder kalte Lötstellen zu denken... :/

  • Hm.Ist ja wie im Bilderbuch hier.Kann alles sein, dann muss er aber die letzten 10 Jahre extrem schlecht gestanden haben.

    Übrigens aus sämtlichen Gummiteilen entweicht der Weichmacher, egal ob Steh oder Fahrzeug.. Temperaturschwankungen und damit einhergehende Feuchtigkeitsprobleme am kalten Blech sind dabei auch nicht zu vernachlässigen.Dieser Effekt verstärkt sich noch durch Polyester Auto Abdeckplane .

    Das ist das größte Problem vor der Einlagerung,eine kostengünstige Möglichkeit zu realisieren,um den Problemen entgegen zu wirken. :wat:


    Gruß Stephan

  • Wir haben heute Pumpe und Filter ausgebaut. Der Filter passt natürlich nicht obwohl für W202 deklariert (habe einen Filter mit zwei Anschlüssen für einen 8mm Schlauch bekommen).



    Den passenden Filter habe ich jetzt gefunden, aber ich weiß nicht wie ich den an die Pumpe anschließen soll. Die Pumpe hat ja, im Gegensatz zu meiner Pumpe, einen anderen Anschluss, also den für einen Benzinschlauch. Meine Pumpe hingegen hat ja dieses Rohr dazwischen.


    Wie bekomme ich denn nun den Filter an die Pumpe angeschlossen? Pumpe ist klar, da kommt ein 8mm Benzinschlauch mit Schelle drüber, aber beim Filter fehlt doch was:



    da fehlt mir dieses Gegenstück für den Schlauch was auch an der Pumpe drauf ist:



    oder ist das beim Filter dabei?


    Der Sprit riecht soweit noch ganz gut:


    Mein Blog: TwentyMag <- Lesen, Teilen, Liken, Kommentieren, Abonnieren. Ihr wisst bescheid, was labere ich hier groß rum:o-o:

  • Der abgebildete Filter ist der richtige, aber Du brauchst keine Einschraubtülle an der Pumpe, sondern nur ein Gewinde für die Hohlschraube zur Öse der Rohrleitung.

    Also wenn das Gewinde passt, Einschraubtülle der Pumpe entfernen oder andere Pumpe besorgen.


    Ab ca. 1995 kam das System mit Schlauch statt Rohr zwischen Pumpe und Filter, deshalb die "Inkompatibilitäten".


    Gruß

    Holger

  • Ich will alles erneuern und das Rohr auch ersetzen. Ist der Schlauch auf beiden Seiten des Filters 8mm? Dann könnte ich ja die andere Seite einfach abschneiden und mit einer Schelle am Filter befestigen, dann könnte ich den neuen Filter nehmen und bräuchte nur ein Stück Schlauch für die andere Seite.


    Werde da noch mal gucken.


    Edit:


    Habe was gefunden:



    Das müsste doch gehen? Das Metallrohr Links oben abschneiden und den Schlauch dann direkt auf den Filter mit Schelle drauf.


    Und der Rest vom Schlauch könnte dann zwischen Filter und Pumpe und das Rohr ersetzen, dann brauche ich nur noch zwei Schellen und habe auf das "neue" 1995er System umgebaut.

    Mein Blog: TwentyMag <- Lesen, Teilen, Liken, Kommentieren, Abonnieren. Ihr wisst bescheid, was labere ich hier groß rum:o-o:

  • ich habe bei mir im Keller noch Ersatzschläuche von der Benzinleitung. Brauche halt wenn eine Teilenummer und schau, ob ich diesen im Original habe.

    Liebe deine Stadt!!!


    Alles über 200 km/h auf der Autobahn ist Formel 1 8|

  • Bitte nicht die Leitung abschneiden, sondern nur die Verpressung aufschneiden:



    Drunter ist das Rohr gebördelt, damit der Schlauch nicht abrutscht. Diesen Bördel gilt es zu erhalten, damit Dein Schlauch mit der Klemme auch vernünftig sitzt


    Gruß


    Jürgen

    250T Turbodiesel, Kl. Mopf 10/96 und 01/97

  • Ich verstehe, alles klar, werde ich mal versuchen.


    Edit:


    Oder ich mache beide Leitungen neu:



    Wennich das richtig sehe brauche ich ja nur das Stück von Pumpe zu Filter und Filter zu Wagen.

    Mein Blog: TwentyMag <- Lesen, Teilen, Liken, Kommentieren, Abonnieren. Ihr wisst bescheid, was labere ich hier groß rum:o-o: