Posts by Locke1971

    Normalerweise ist die Klima immer aktiv. Filter wird einmal jährlich gesäubert, oder bei Bedarf getauscht.

    Eine Klimadesinfektion hat mein Auto in meinem Besitz (seit 2010) nie bekommen. Mit Gerüchen aus der Lüftung hatte ich Anfangs zu kämpfen, weil ich meinte, die Klima nur im Bedarfsfall zu aktivieren. Seitdem bleibt die eigentlich immer an.


    Gruß


    Jürgen

    In wie weit die Radschrauben noch großen Einfluss auf die Radzentrierung nehmen hängt von vielen Faktoren ab...

    Zumindest haben mir meine Fahrwerksprobleme in letzter Zeit gezeigt, wie wichtig es ist, dass die Räder auch gut gewuchtet sind.

    Am krassesten fand ich das am Vivianitgrünen, dem ich beim Händler niegelnagelneue Reifen gegönnt hatte, dafür eigentlich ein Schweinegeld abgedrückt habe und den Fehler immer nur bei dem Gesucht hatte, was ich selbst gebaut habe...

    Hatte jedes Bauteil der VA nochmals in der Hand, hab 3 mal die Spur komplett vermessen. Vergleichsmessungen vorgenommen an 3 Fahrzeugen am Fahrwerk gemacht, um den Fehler zu finden, um dann nach dem Umstecken der Räder festzustellen, dass es an denen liegt...

    Das schlimme ist auch, dass ich alle anderen Räder der drei Fahrzeuge geprüft habe, weil ich sie selbst gewuchtet hatte... Aber die, die ich nicht selbst in der Hand hatte habe ich immer für i. O. befunden... 🤢


    Gruß


    Jürgen

    Das Problem ist doch eher daas man so schon viel zu viele Gerätschaften hat, die man beschafft hat, weil man sie mal gebraucht hat. Danach aber oft im Regal, oder Schrank versauern.

    Außerdem kann so ein Gerät nur ein Notbehelf sein. Hab schon mehrere Batterien, die von solchen Geräten für Tod erklärt wurden, noch jahrelang im Betrieb gehabt. Kommt auch immer auf den Anwendungsfall an.. Je nachdem wird eine Batterie auch völlig unterschiedlich gefordert. In einem modernen Auto, mit zig Steuergeräten, ist das was anderes, wie bei nem Oldtimer, der die Batterie eigentlich nur zum Starten braucht und sich sonst selbst versorgt.

    So ein Gerät mag in einer Werkstatt Sinn machen, wo man eine Entscheidungshilfe braucht und man auch nicht möchte, dass der Kunde 2 Tage später wieder mit nem ähnlichen Problem auf der Matte steht.

    In unserer Wegwerfgesellschaft schmeißt man aus purer Bequemlichkeit halt lieber einmal etwas zu viel weg, als sich mal etwas zu bemühen

    Fakt ist... Um festzustellen, ob eine Batterie tod ist, braucht man Privat keinen Batterietester. Da genügt ein Multimeter.


    Gruß


    Jürgen

    Wie schon beim Roten Baron berichtet, wären die neu aufgezogenen Reifen vom "Fachhändler" mangelhaft ausgewuchtet worden. Nachdem die Räder jetzt wieder auf angestammten Platz, am Vivianitgrünen, kann ich vermelden, dass mit den fachgerecht gewuchteten. Rädern, die Unruhe aus dem Vorderwagen, alles im Lot ist und das Auto jetzt genau, wie der Rote, einwandfrei läuft... 👍


    Das Einstellen der Schaltstangen und der Diff- und Getriebeölwechsel bei 338tkm haben endlich wieder ein "Mercedesfahrgefühl" ermöglicht.


    Zwischendurch noch die knüppelharten Gummischläuche der Kurbelgehäuseentlüftung getauscht.






    Jetzt konnte auch endlich wieder die Kunststoffhaube auf den Ventildeckel geschraubt werden.

    Dabei durfte ich überrascht feststellen. Dass das Auto mit einem Mal um Welten leiser ist. Dachte immer dieser Deckel sei eigentlich nur Decko... Aber der mindert das Dieselnageln um ein Vielfaches. Er ist zwar noch immer nicht so leise, wie der Rote Baron... Aber schon sehr angenehm so.


    Gruß


    Jürgen