Aussenspiegel

Zerlegen des Außenspiegels

In dieser Anleitung sehen Sie wie man einen Außenspiegel einer C-Klasse zerlegen kann. Es gibt zwar, je nach Baujahr, optische Unterschiede bei den Spiegeln, das Prinzip ist aber immer das selbe. Und es passen übrigens auch alle Spielen an alle Baujahre. Man sollte nur immer zwei Spiegel des gleichen Modellpflegezeitraums verwenden damit sie auch optisch zusammen passen. Aber nun zur Anleitung:


Als erstes klappt man den Spiegel um (Vorsicht, die Feder hat starke Spannung!), um an die Klammer zu kommen:




In dem roten Kreis sieht man den Ansatzpunkt für den Schraubendreher, um die Klammer wegzuschieben. Nun nimmt man sich einen Schraubendreher mit breiter Klinge, um die Klammer zu lösen. Dies geschieht in Pfeilrichtung und geht am einfachsten, indem man den Schraubendreher dreht:




Gleichzeitig zieht man an dem Gehäuse, damit es über die Klammer rutscht. Jetzt kann man das Gehäuse vollständig abziehen. Dazu kann es nötig sein, das Spiegelglas mit der Hand zu verstellen. Hier nochmal ein Foto des Spiegelträgers, auf dem man die Klammer mit ihren Haltepunkten sehr gut sieht:




Weiter gehts mit der Demontage des Spiegelglases. Dazu muß man die Drahtspange öffnen, hier im Foto oben zu sehen:




Danach fährt man mit einem Schraubendreher zwischen Glas und Verstellteller und hebelt das Glas ab. Das Glas ist auf dem Teller verklebt, weshalb man zwar vorsichtig, aber doch mit etwas Krafteinsatz hebeln muß:




Wenn sich das Glas löst, geschieht das mit einem Knacken, als ob der Spiegel zerbricht, was er jedoch nicht tut. Als letztes muß man nun nur noch den Stecker der Spiegelheizung vom Glas abziehen, danach hat man es geschafft (im Foto ist der Stecker noch drauf):




Der Zusammenbau geschieht in umgekehrter Reihenfolge. Dabei sollte man beachten, dass man die Klammer wieder in ihre Ausgangsposition zurückgeschoben hat und das Gehäuse hörbar wieder eingerastet hat (etwas Krafteinsatz nötig!).

Kommentare