TÜV/HU bestanden

  • Ehrlich gesagt verstehe ich das Problem nicht.

    Bremsen i.O.

    Beleuchtung i.O.

    Auto innen und außen sauber

    Warnweste, Verbandszeug und Warndreieck griffbereit

    Dann ab zur Prüfstelle.

    So bin ich noch nie wegen einer Lappalie durchgefallen.

    GrusS

  • Wegen einer Lapalie fällst ja nicht durch, wäre nur GM... Durchfallen tust Du mit einem EM... 😜


    Aber es ist schon durchaus so, dass bei älteren Autos schon mit Gewalt gesucht wird, um die Statistik zu schönen.


    Es fällt einfach auf, dass da immer mehr als erheblicher Mangel deklariert wird, wo früher eher der mündliche Hinweis gegeben wurde... Z. B: Das Bauteil xy vorne rechts, ist etwas grenzwertig... Bitte beobachten und bei weiterer Verschlechterung, umgehend ersetzen.


    Bei meinem letzten TÜV Termin stand vor mir ein kleiner Hyundai, 3Jahre alt, Km-Stand relativ gering, ca 400tkm - weiß ich nimmer genau. Hat mit defekter Bremse hinten, ein ölender Stoßdämpfer vorne und defekter Beleuchtung eine ordentliche Mangelliste zustande gebracht...

    Da haben sie bei meiner ollen Karre, und jenseits der 350tkm zu zweit verzweifelt gesucht... Ich musste wahrscheinlich 5 mal erkläre, dass der diagnostizierte Ölaustritt an mehreren Stellen nur glänzendes Fett war... Und konnte deren Erleichterung erkennen, daß sie dann doch noch einen "luftigen" Spurstangekopf entdeckt hatten, wo man sich schon Mühe geben musste, etwas Spiel zu erkennen... Half nix.. Mit dem EM, gab"s erst in der Nachprüfung, die der Prüfer im vorbeigehen erledigte, eine frische Plakette.


    Gruß


    Jürgen