... und wieder keine Leistung

  • Hallo werte Kollegen,

    ich wende mich an Euch weil ich einfach nicht mehr weiter weiss. Ich hatte ja letztes Jahr bei meinem Baby die ZKD machen müssen.

    Dieses wurde auch durche eine freie Werkstatt gemacht. Nur die Kette nicht obwohl der "Freundliche" dieses doch empfohlen hatte.

    Danach lief er nicht mehr richtig. Mal war Leistung da .. dann wieder nicht. Ich hab dann bei der Werkstatt drauf bestanden das im nachhinein

    auch die Kette samt Spanner gegen eine neue getauscht wurde, Danach lief er wieder einige Tage so wie es sein sollte und dann wieder nicht.

    Also wieder in die Werkstatt. Man fand dann durch puren Zufall heraus das der Schlauch auf der li. Seite vom Ladeluftkühler nicht richtig

    auf dem Stutzen war. Nachdem der wieder mit Kabelbindern von der Werkstatt befestigt wurde, brachte das Auto wieder volle Leistung.

    Jetzt mit einmal wieder das gleiche Spiel. Das Auto hat keine Leistung. Mit einem Mini-Diagnose Gerät hab ich dann raus gefunden

    das im Steuergerät ein Fehler mit SekundärLuft bestand. Dieser Fehler war in dem Diagnosegerät unter den "Schwebenden Fehlern"

    abgelegt. Ich hab den Fehler gelöscht und der Wagen zog wieder richtg. Dieses ging aber dummerweise nur ein paar Tage und dann wieder

    keine Leistung beim Beschleunigen. Ich hab dann wieder das Diagnosegerät angeschlossen aber diesmal war kein Fehler abgelegt der in

    Richtung Sekundärluftproblem ging.

    Ich weiss, hier sind keine Hellseher die aufgrund der Schilderung mit Sicherheit sagen können um was es sich da handelt . Es sei denn das

    dieses nichts unbekanntes ist. Der "Freundliche" wollte nur um erstmal nur zu gucken was es denn sein könnte, einen nicht unerheblichen

    Betrag haben.

    Mitlerweile bin ich fast soweit das ich mein Auto zu den Auto-Doktoren bringen möchte;(


    lg

  • MKL an in gelb? Bei porösem Entlüftungsschlauch lässt die nicht lange auf sich warten, geht aber auch mal gerne wieder aus...und an.. ;)

    Könnte auch sein das die freie den Luftfilterkasten nicht ganz sauber angeschraubt hat und der irgendwo noch Falschluft zieht nach dem LMM.

  • Im Notlauf ist er nicht? Sondern nur Leistung ohne Kompressor? Die Umluftklappe ist auch gerne mal verdreckt und arbeitet dann nicht richtig. Ist aber in einem vernünftigen Diagnosegerät meist abgelegt. Wurde der Luftmassenmesser mal getauscht?

  • Erstmal danke für die genannten Möglichkeiten warum der nicht richtig zieht. Ich versuche mal von oben herunt die Fragen zu beantworten.

    Also.. die MKL ist aus ...und schaltete auch nie in der Zeit an. Auch ist er so nicht im Notlauf. Alle Anzeigen sind aus. Keine Warnhinweise das da irgend was

    im argen liegen. Es ist so , das der Motor beim Beschleunigen wie verrückt dreht, aber er zieht nicht. So als ob man die Automatik auf "W" stellt.

    Der LMM wurde während der ganzen Zeit auch schon gewechselt und ist lt. der Werkstatt ein Orginaler.

    Zwischenzeitlich geht er dann mal wieder und er zieht absolut brutal nach vorne und dann ist es wieder so als ob einer auf der Bremse steht

    und ich komme nicht mal an an einem Corsa vorbei wenn ich bei 80 auf das Gas gehe.


  • Dann tippe ich darauf, dass der Kompressor nicht mit läuft. Wird oft durch eine Umluftklappe verursacht welche verdreckt ist / hängt. Fehlerspeicher sagt was?

    Ich glaub in die Richtung muss ich auch mal irgendwann mal schauen. Könnte bei mir auch etwas spritziger sein, ab der Drehzahl wo der Kompi rein geht passiert auch nicht sooo viel bei mir.

  • Naja, soooooo viel passiert beim 200er ja auch nicht. Man merkt schon deutlich, wenn er nicht mit läuft (Fahrgefühl wie in einem Twingo). Wenn er nicht die Leistung bringt sollte man erst mal das ganze Zündgeraffel erneuern und die Einspritzdüsen reinigen. Ist ja beim 4 Zylinder alles nicht so wild.

  • Hallo Piper,


    Bevor Du anfängt, Teile auf Verdacht zu tauschen, erst mal die Ursache suchen.


    Du hast geschrieben, dass er wie verrückt dreht, aber nicht zieht. Ist es so, als würdest Du mit "schleifender Kupplung" fahren, oder das Du Vollgast gibst, aber Dein Auto kommt nicht aus dem Quark? In W fährt der Wagen im 2. Gang an und schaltet früher hoch. Hinterlegt das Auslesegerät irgendwelche Codes? Wenn ja, welche sind es?


    Sollte ein Schlauch der Teillastentlüftung gerissen sein, ist neben dem Leistungsverlust auch das Gemisch zu fett oder zu mager. Abgaswerte schon überprüft? Sollte es die Teillastentlüftung sein, hier eine gute Beschreibung: https://www.derpade.de/w203-m2…eftungsschlauch-gerissen/, wie Du diese tauschen kannst. Der Motor ist ein M271, dürfte Dir aber zumindest schon mal den Weg weisen, wie es gehen könnte.


    Eine weitere Vermutung wäre ein Loch in den Schläuchen zu oder vom Ladeluftkühler. davon habe ich schon öfters im Mercedes-Forum für den w211 gelesen. Ich komme zwar aus der CDI-Fraktion, aber auch dort bringen kleine Löcher und Risse schon einen erheblichen Leistungsverlust. Dann fährst Du mit gefühlten 75PS durch die Landschaft. Mich wundert, dass der Schlauch an deinem Wagen mit Kabelbinder fixiert wurde. Normalerweise gibt es dort spezielle "Befestigungsklammern" siehe hier, Beispielbild rechter Anschluss https://www.ebay.de/itm/Origin…901837-M271-/252980413298.


    Meine Vermutung: irgendwo geht Luft zwischen Luftfilter und Ansaugbrücke "verloren", also Druckverlust.


    Benno

  • Eine weitere Vermutung wäre ein Loch in den Schläuchen zu oder vom Ladeluftkühler. davon habe ich schon öfters im Mercedes-Forum für den w211 gelesen.


    Meine Vermutung: irgendwo geht Luft zwischen Luftfilter und Ansaugbrücke "verloren", also Druckverlust.


    Benno

    Müsste bei einem Loch oder Riss nicht permanent die Leistung weg sein? Das doofe ist ja, das manchmal die Leistung richtig da ist und dann

    mit einmal ist sie wieder weg. Ich bin gestern gefahren bei uns im Ort und habe das Gas nur vorsichtig angetippt und der Wagen ging wirklich

    richtig nach vorne. Gerade weil oben ein Kollege sagt (Zitat:...Naja, soooooo viel passiert beim 200er ja auch nicht.) das ein 200er keine große

    Gefahr ist, muß ich ihn eines besseren belehren. Bei einem Werkstattbesuch beim "Freundlichen" sagte der Meister zu mir .. "..sie wissen das

    dieser Wagen getuned ist?!.. Dieser Wagen hat nach meiner Ansicht ungefähr 200PS.. Mir sind in diesem Moment sämtliche Gesichtszüge

    entgleist. Und ich wunderte mich immer warum Autos mit ca. 250PS beim beschleunigen ernsthafte Gegner waren:DUnd auch die

    Endgeschwindigkeit mit 240 ist nicht zu verachten^^ Aber das nur am Rande.

    Ich werde jetzt die nächste Woche zum "Freundlichen" fahren und das Steuergerät auslesen lassen. In der Hoffnung das dort was hinterlegt

    ist, was diesen Leistungsverlust erklären könnte. Zur Info.. heute fährt das Auto wieder wie ein Sack Nüsse.. keine Leistung;(