10 Jahre LPG oder 340.000 km Sparen

  • Hallo,
    seit exakt zehn Jahren bin ich mit LPG unterwegs.
    Kosten: 2.400 € für den Einbau. Nach acht Jahren 600 € für neuen Verdampfer und Steuergerät.
    Alle 70.000 km 30 € für Gasfilter.
    Sonst fahren, fahren, fahren...
    Kein Flashlube und keine LPG-spezifischen Zündkerzen oder Motoröle.
    Wechsel von Kerzen und Öl wie auf Benzin, also alle 30.000 km bzw. 15.000 km.
    Verbrauch 12 Liter/100 km.
    GrusS

  • Es gibt Amortisationsrechner im Netz. Hängt ja vom Einbaupreis, Benzin- und LPG-Preis ab. Meine brauchte rund 50.000 km bis sie amortisiert war, wenn ich das richtig im Kopf habe. War nach einem Jahr der Fall.
    @ Harun: Die Ersparnis geht in die in den Bereich von 15.000 €. Bei 9 Liter/100 km Super zu 1,30 € und 12 Liter/100 km und 0,55 € bei LPG -abz. Einbaukosten und LPG-Reparaturen.
    Allerdings eine Milchmädchenrechnung, denn so viele Kilometer hätte ich mit Benzin nicht geschrubbt, da hätte ich mir sonst einen Diesel gekauft.
    GrusS

  • denn so viele Kilometer hätte ich mit Benzin nicht geschrubbt, da hätte ich mir sonst einen Diesel gekauft.


    Richtig, Benzin ist unterm Strich nicht die Alternative.
    Für jemand der viel fährt lautet im Normalfall die Frage, Gas oder Diesel?
    Diesel ist da etwas bequemer, bei Gas lässt sich auf Dauer sicher noch der eine oder andere Euro sparen.

    C220CDI, BJ2000, produzierte auf gut 110tkm 17 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?
    C250CDI, BJ2010, produzierte auf gut 80tkm 16 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?

  • Also ich habe jetzt den direkten vergleich. Vorher Cls 500 mit Lpg und jetzt Cls 320cdi.
    Unterm strich war der 500er günstiger trotz mehr leistung.


    Der Diesel ist wie Julian sagte natürlich bequemer.
    Auf dauer werde ich wieder auf Lpg umsteigen Diesel ist nicht meine welt auch wenn der OM642 ein sahne Motor ist. Läuft ruhig und hat ordentlich drehmoment aber es geht halt nix über V8 :D

  • Am Ende ist das auch alles eine Geschmacksfrage ... und eine Frage an die Glaskugel.
    Denn ich leg meine Hand nicht dafür ins Feuer, was die beste Lösung für die Zukunft ist.

    C220CDI, BJ2000, produzierte auf gut 110tkm 17 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?
    C250CDI, BJ2010, produzierte auf gut 80tkm 16 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?