C180 BJ 94 mit Muschebubu Innenausstattung

  • Hallo,


    kurze Vorstellung von mir,
    bin kürzlich über eine C- Klasse 180 BJ94 gestolpert, und konnte nicht nein sagen. Gesucht hab ich eigentlich eine W210 T-Modell mit 280 oder 320, aber was man da so zu sehen bekommt, da fängt man über den Tellerrand an zu schauen, und da landet man dann beim kleinen Bruder.
    Im Besitz hab ich einen W124 T-Modell mit der 2l 136PS Maschine, und da mich der Kofferraum begeistert hat, dachte ich an den Nachfolger, mit großem Motor, bevor man zukünftig nur noch Autos mit 3Zylindern kaufen kann.
    Wie das so ist, Traum und Realität liegen nicht ganz dicht bei einander Budget war begrenzt, und der Tellerand nicht weit, also gingen die Prioritäten dann eher in Richtung Zustand.


    Baujahr 1994, 1,8l Maschine 102.000km Aussenfarbe 199U, Innenraum 407.
    An den bekannte Stellen, kein Rost, Flugrost an einigen Stellen im Unterbodenbereich


    Grüße
    Andreas

  • :D nicht schlecht was man auf den Bildern sehen kann und KM Stand ist ja ziemlich nice :rolleyes:


    aber..................diese......................Innenaustattung....................ist..............sehr......sehr........na.......sagen........wir mal ............... S P E Z I E L L :) ;) :D :rolleyes:

  • Nun ja, zumindest im Rotlichtbezirk falle ich damit nicht auf.
    Entweder man liebt es oder man hast es, am Anfang hab ich mich auch an den Kopf gegriffen, wer so etwas bestellen kann, aber mittlerweile finde ich sie cool. Und das Sahnehäubchen werden 2 Lammfellbezüge für die Vordersitze in rot. 8)
    Der Sitzstoff ist wie neu. Alle Sitze und Sitzbank, waren mit grauen Schonbezügen versehen.


    Schwierig wird es natürlich werden, wenn man auf die Suche nach Ersatzteilen für den Innenraum gehen muss.
    derzeit hätte ich Interesse an einer Hutablage mit Lautsprechergittern in der Farbe 407

  • Je mehr ich mir die Farbe der Innenausstattung angucke, desto besser gefällt sie mir ;). Ist mal was anderes und erinnert mich irgendwie an nobel aufgearbeitete Gründerzeit-Altbauten in meiner früheren Wahlheimat Leipzig. :)


    Einziger Punkt, bei dem ich stutze: es beißt sich ein bißchen mit dem Farbton der Holzeinlagen - vielleicht hätten die einen Tick dunkler sein sollen...? Aber gut, das hatte Mercedes vor 24 Jahren wohl nicht auf der Ausstattungs-Liste.


    Darf man fragen, was das Schätzchen gekostet hat?

  • Hallo,


    Daniel, danke für den Willkommensgruß.


    mk67, die Bilder sind mit Blitz entstanden, werde mal sehen, wenn ich ihn angemeldet habe auch ein paar Fotos mit normalen Lichtverhältnissen zu machen, da kommt das rot eigentlich noch besser rüber.
    Preis ist kein Staatsgeheimnis, 3k, ist nicht billig, aber mir war es wert. Laufleistung und Zustand.

  • Eine dunkle Außenfarbe mit mittelroter Innenausstattung ist eher selten zu finden. Vor längerer Zeit war mal jemand mit bornit/mittelrot (was laut Farbprospekt nicht vorgesehen war), das war "Fehlfarben pur"...


    744 (silber) plus mittelrot würde ich mir auch noch hinstellen...

  • Erstbesitzer war ein Herr.
    Entweder er hat ihn für seine Frau gekauft, oder in der Ehe nix zu sagen.
    Kann mir nicht vorstellen, das männlicherseits, jemand Lust hat, solch eine Farbe in einem Neuwagen haben zu wollen.
    Aber etwas Werbung hat Mercedes damals mit der Innenausstattung schon gemacht