Sie sind nicht angemeldet.

  • »Julian« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Fahrzeug: C220CDI

Wohnort: bei Stuttgart

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

221

Dienstag, 12. Juni 2018, 20:58

Bei meinem Kollegen mit seinem C220d sagt die Anzeige Restreichweite Adblue noch 19200km, was bei rund 5,5l/100km und um die 20l Tankvolumen eindeutig nicht sein kann.

Für eine vollständige Reinigung wird das natürlich zu wenig sein.
Auf der anderen Seite, hier geht es um den OM651 und die entsprechende Norm gibt bei Euro 6b gibt gut eine Halbierung der Stickoxide vor gegenüber Euro 5. Das ist wahrscheinlich sogar bei so wenig Einsatz durchaus drin.
Am Ende löst erst der RDE die Problematik. Da war die Gesetzgebung einfach mangelhaft.
C220CDI, BJ2000, produzierte auf gut 110tkm 17 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?
C250CDI, BJ2010, produzierte auf gut 80tkm 16 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?

  • »old man« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. September 2009

  • Nachricht senden

222

Dienstag, 12. Juni 2018, 21:16

So langsam nimmt die Katastrophe Fahrt auf.

Heute wurde in den USA eine Sammelklage gegen BMW eingereicht.

Und ein Gericht in Augsburg hat einen Händler dazu verdonnert, einen 2012 gekauften VW Passat Diesel zurückzunehmen. Richtig gelesen: 2012. Begründung: Das Fahrzeug entsprach schon beim Kauf nicht den Konformitätsangaben die dem Fahrzeug bei Typengenehmigung zugrunde gelegt waren. Wenn das Urteil durchgeht und Schule macht wird die deutsche Autoindustrie zum weltgrößten Gebrauchtwagenexporteur und Europas führender Abwrackbetrieb.Und Händler werden massenhaft Insolvenz anmelden.

rebel

...^..^...

  • »rebel« ist männlich
  • »rebel« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. September 2002

Fahrzeug: C220 Bj 93

Wohnort: Sindelfingen

  • Nachricht senden

223

Dienstag, 12. Juni 2018, 22:20

Wenn das Urteil durchgeht und Schule macht...

Die Schadenersatzansprüche verjähren doch in 6 Monaten, glaube nicht das sich da noch was groß tut.

Abgesehen davon ist das Interesse doch recht gering:

Zitat

Viele Gerichte haben mittlerweile zugunsten der Käufer entschieden. Die Anwaltskooperation vw-verhandlung.de* hat bereits weit über 200 verbraucherfreundliche Urteile gegen VW, Audi & Co. gezählt ? mit ganz unterschiedlichen Argumentationen (Stand: April 2018 ).

Update drauf, Thema erledigt, bisher 2,3 Mio mal. VW gibt keine Garantie auf die Änderung und ist fein raus. So läuft das hier in diesem Land.
Mein Blog: TwentyMag <- Lesen, Teilen, Liken, Kommentieren, Abonnieren. Ihr wisst bescheid, was labere ich hier groß rum

  • »fliegerdidi« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2008

Fahrzeug: C180 , Bj.3. 1997/A200-Bj.2014

Wohnort: Wilde Süden

  • Nachricht senden

224

Mittwoch, 13. Juni 2018, 21:44

Der Staat holt sich ne Milliarde von VW und der Kunde geht leer aus und kann seine Karre verschrotten.
https://www.zeit.de/wirtschaft/2018-06/dieselskandal-vw-soll-eine-milliarde-euro-bussgeld-zahlen



Dreckspack

wolfi71

kein Weltverbesserer

  • »wolfi71« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Januar 2015

Fahrzeug: W204, C180, 3/2013, Elegance, Schaltgetriebe

Wohnort: Sindelfingen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

225

Mittwoch, 13. Juni 2018, 22:33

Die Strafe sind nur 5 Millionen, 995 Millionen sind Gewinnabschöpfung infolge illegaler Handlung.

Registrierungsdatum: 30. November 2012

Fahrzeug: C200 Classic Selection Bj.2000

Wohnort: Gelnhausen

  • Nachricht senden

226

Donnerstag, 14. Juni 2018, 12:09

VW gibt keine Garantie auf die Änderung und ist fein raus. So läuft das hier in diesem Land.

Wie der Pferdeapfel. Der ist auch fein raus. Für sein Fortkommen braucht er nicht mehr zu sorgen und qualmen darf er auch :D
.
.
Gruß Torsten
W202 C200 Classic Selection - Die Alltagssänfte
Audi Coupe Quattro -
Das Bubenspielzeug