Beiträge von old man

    Moin


    Bin heute bei Matschwetter unterwegs gewesen. Nach einer guten Stunde lief im Stand und bei niedrigen Drehzahlen der Motor nur auf gefühlten 3 Zylindern. Sobald ich im Freilauf

    (Automatik N) Gas gegeben habe und sobald ich beim Fahren wieder auf Touren fuhr war alles wieder (ziemlich)normal.


    Nach ein- zwei Kilometern habe ich angehalten zum Tanken. Nach dem Neustart alles wie immer.

    Nun ist zwar alles wieder ok aber ich würde schon ganz gerne wissen was die Ursache gewesen sein könnte. Feuchtigkeit? Bin schon in weit schlimmerem Wetter unterwegs gewesen.

    Zündspulen?

    M 111 mit 250.000 km


    Danke für Anregungen


    Gruß


    old man

    Ich würde mal vermuten dass einfach der Frischluftdurchsatz im Auto nicht stimmt.

    Zum Einen durch zu schwache Gebläseeinstellung, der w202 braucht da schon mehr als die unterste Stufe.

    Zum anderen könnten die Entlüftungsschlitze hinter der Seitenverkleidung im Kofferraum irgendwie verdreckt sein.


    Und natürlich darf auf der Ablage hinten nichts liegen was den Durchzug stören könnte.

    Mein alter w202 hatte ähnliche Verhaltensweisen.Und nachdem ein C180 sowieso nicht besonders kräftig durchzieht habe ich den Dritten eingelegt bevor ich zum Überholen angesetzt habe.Dann ist der Motor schon mal im richtigen Drehzahlbereich für kräftigen Durchzug. Und wenn mehr Zeit war habe ich den Kickdown betätigt.Ging manchmal, manchmal, schlecht oder nicht. Beim 2.Versuch immer. Mir war es zu blöd da eine Werkstatt zu bemühen, aus den von Dir genannten Gründen-

    Doch , gibts auch, reagiert aber zögerlicher.


    Die ganze Automatik passt sich über die Zeit an deinen hauptsächlichen Fahrstil an. Das bedeutet wenn Du überwiegend ruhig,vorausschauend fährst reagiert sie auch etwas träger auf Deine Befehle.Vielleicht liegt es daran.


    Ausgelöst wird der Schaltimpuls durch den Membrandruckregler . Kleine Druckdose am Getriebe, mit der Drosselklappe durch einen Schlauch verbunden. Den kann man einfach wechseln, kostet auch nicht die Welt. Möglicherweise hat der ein Problem.Und natürlich kann der kleine Schlauch zur Drosselklappe bißchen undicht sein, Falschluft ziehen.

    Die Klimaanlage erzeugt extrem trockene Luft.Und das ist nicht gerade gesund, und nicht jeder verträgt das über längere Zeit oder Strecken. Und das mit dem rechtzeitig ausschalten ist auch nicht immer realistisch. Da muß man halt ggf mal ein paar Taler investieren und desinfizieren(lassen)