W202 C240 Elegance Feder VA und Federgummi

  • Hallo zusammen,


    Ich habe einen W202 C240 V6 Elegance in tollem Zustand von meinem Opa geerbt und lese mich gerade hier im Forum in die Materie.

    Die meisten Fragen haben sich bereits geklärt. Jedoch habe ich zu den Federn der Vorderachse und den dazugehörigen Federgummis doch noch was zu klären:


    Mein W202 liegt vorne optisch zu hoch. Ich habe also mal nachgeschaut welche Federn verbaut sind und welche Federgummis.


    verbaute Federn sind 202 32119 04

    verbaute Gummis sind 210 321 05 84 (21mm - 5 Noppen)


    Durch das Punktesystem von Mercedes Benz komme ich mit meiner Fahrzeug-Ausführung und Ausstattung auf 51 Punkte.

    Das würde eigentlich eine Kombination aus Feder 202 32119 04 und Federgummi 210 321 02 84 (9mm - 2 Noppen) bedeuten.

    Würde auf jeden fall erklären warum er vorne schonmal wenigstens knapp 1,5cm zu hoch liegt.


    Nun zu den Fragen:

    - Kann ich trotz der 51 Punkte auch eine weichere Feder (das wäre die 202 32115 04) verbauen damit das Auto noch etwas tiefer vorne kommt oder gibt es da Sicherheitsbedenken?

    - Kann ich statt der Federgummis 210 321 02 84 (9mm - 2 Noppen) auch die Federgummis 210 321 01 84 (5mm - 1 Noppen) verbauen damit das Auto noch etwas tiefer kommt oder gibt es da Bedenken?


    Zu beiden Frage wurde in anderen Konversationen schon viel gesagt und viele von euch haben vor allem die Gummis anscheinend einfach nach belieben verbaut, aber mir ist nicht ganz bewusst in wie fern es sich auf die Fahrweise und vor allem auf die Sicherheit auswirkt.


    Würde mich freuen, wenn ihr mir dazu eure Einschätzung geben könntet. :ok:


    PS: Was genau bedeutet in der Punktetabelle eigentlich Code 482 - Harte Federung?


    Tausend Dank!

    Julian

  • Das System mit weicheren Federn und dadurch tiefer funktioniert, muss dir aber sagen das eine zu weiche Feder sich bescheiden fahren lässt.

    Erwarte aber zwischen der 15 und der 19 keine extremen Unterschiede. Die Federn wären Neu und gut im Saft.


    Wenn de wirklich Tiefer willst hol halt Voigtland, KAW oder H&R Feder in 40mm und gut ist. Die Welt kosten die nicht.


    Und beim Einbau immer schön die Querlenker unten lösen, sonst verabschieden die sich schnell.


    Jochen

    Schwarzer Benz, laute Schreie, endlich ist der Boss wieder da ... (Zitat: Kollegah)
    Es zählt nicht was für ein Auto neben dir steht.. Es zählt wie du zu dem Auto stehst!
    Ich konnte aus unerklärlichen GrÜnden in der Schule während der Kommasetzung nicht Geistig anwesend sein..
    Und ich Entschuldige mich für jeden Rechtschreibfehler.. leichte Lese- u. Rechtschreibschwäche!

  • Grüß dich Jochen.


    Und beim Einbau immer schön die Querlenker unten lösen, sonst verabschieden die sich schnell.

    Komme mit dieser Aussage nicht klar. Habe selbst schon Federn mit dem Innenfederspanner ausgebaut, aber keinen Querlenker "" lösen "" müssen.


    Schubs mich mal an.


    Gruß Günther




  • Wenn die Gleiche Feder-Gummi-Kombination wieder verbaut wird, ist das ja kein Thema. Will man allerdings das Fahrzeugniveau, wie der TE ändern, ist das lösen der Querlenkerschrauben Pflicht.

    Bevor ich aber nach ich aber nach anderen Federn Ausschau halte, würde ich erst mal 1er Gummis verbauen, um zu sehen, wo die Reise hin geht. Sollte das nicht genügen kann man sich die Teilenummer der Sportfedern für dieses Auto raussuchen. Weichere Federn würde ich tunlichst vermeiden. Führt zu einem schwammigen Fahrgefühl. Und bei Zubehörfedern, wo eine Feder die Bandbreite von mehreren Federvarianten im Original abdecken soll, halte ich nur für bedingt empfehlenswert... Scheint da nicht wenige zu geben, die damit ihre liebe Not haben.


    Gruß


    Jürgen

    250T Turbodiesel, Kl. Mopf 10/96 und 01/97

  • Danke schonmal!

    Das hilft auf jeden Fall.


    Ich habe die Vermutung, dass das Auto im Originalzustand die etwas weicheren Federn 202 32115 04 verbaut hatte in der dann richtigen Kombination mit den 5er Gummis.

    Mein Onkel meinte, dass die Federn des Autos mal getauscht wurden, da das wohl einen Schwachstelle war. Er konnte sich nur eben nicht mehr erinnern welche genau, da es ja eben das Auto meines Opas war und er das nur am Rande mitbekommen hat.

    Falls die Werkstatt damals dann basierend auf dem Punktesystem die härteren Federn 202 32119 04 eingebaut hat ohne die 5er Gummis zu 2er Gummis zu tauschen, würde das eben die zu hohe Schnauze erklären.


    Ich glaube ich baue dann erstmal dünnere Gummis auf die verbauten härteren Federn 202 32119 04 und schaue ob mir das reicht.

    Dazu aber dann noch die Frage: Im Punktesystem von MB werden auf die härteren Federn 202 32119 04 gar keine 1er Gummis (5mm - 1 Noppen - 210 321 01 84) aufgeführt sondern es fängt bei den 2er Gummis (9mm - 2 Noppen - 210 321 02 84) an.

    Weiß jemand warum? Nicht dass die am Ende nicht kompatibel sind...


    LG,

    Julian

  • Was hilft die Spekuliererei... Bist Du sicher, dass Du auch alles an Ausstattung berücksichtigt hast?

    Wenn Du die Feder ausgebaut hast, kannst Du ja mal nachsehen, welche Feder verbaut ist. Bei originalen Federn ist eine Teilenummer eingeschlagen.

    Die 1er Gummi's haben schon tausende vor Dir verbaut. Weshalb man diese Kombi nicht gelistet hat, kann ich Dir nicht beantworten. Übrigens variiert die Fahrzeughöhe mit dem Faktor 1,7 zu der geringeren Gummihöhe und macht von 5 auf 1 ganz schön was aus.


    Gruß


    Jürgen

    250T Turbodiesel, Kl. Mopf 10/96 und 01/97

  • Hey Jürgen,


    das mit dem Faktor 1,7 ist gut zu wissen! Danke!


    Dann würde denke ich auch ein Umbau auf 2er Gummi reichen so wie im Punktesystem vorgesehen.

    Das wären ja dann von 21mm auf 9mm ein Unterschied von 12mm x 1,7 da landen wir ja schon bei 20/21mm.


    Verbaut sind wie oben genannt die Federn 202 32119 04 + Gummis 210 321 05 84 (21mm - 5 Noppen). Das habe ich schon beim Reifenwechsel nachgeschaut, die Teilenummer war zum Glück noch gut sichtbar und die Noppen des Gummis auch.


    Werde also mal von den 5er auf 2er Gummis gehen und die Federn erstmal drauf lassen und schauen ob mir das reicht.


    Bezüglich der Ausstattung habe ich mein Bestes gegeben alles zu berücksichtigen.

    Habe oben im Punktesystem alle auf meinen C240 zutreffenden posten gelb markiert und komme dann auf 52 Punkt.


    - Was der Unterschied zwischen Soundsystem und Radio ist leuchtet mir nicht wirklich ein aber gehe mal davon aus dass ich beides habe.

    - Bei der ASR Antischlupfregelung habe ich gerade gelesen dass die seit 1997 (große Modellpflege) serienmässig in allen verbaut wurde also kommt der Punkt noch dazu.

    - Bei der Niveauregulierung wüsste ich nicht dass ich eine habe. Wie findet man das denn raus? Über die VIN habe ich es nicht heraus bekommen.

    - Ob ich ein Unterschutz Stahlblech habe weiß ich auch nicht und kann mich jetzt gerade leider nicht unters Auto legen, da es in der Werkstatt ist.

    - Ein Automatisches Sperrdifferential kann ich durch das ASR ausschließen oder? So wie ich das verstehe wurde das durch das ASR in den 90ern ersetzt?


    Wäre also jetzt mimt ASR bei 53 Punkten. Falls die Niveauregulierung und ein Unterschutz noch dazu kommen wären es 55 Punkte was laut Punktesystem zur selben Feder jedoch einem 3er Gummi führt.


    Oder mache ich was falsch?


    LG,

    Julian

  • Hallo,

    Niveauregulierung an der Hinterachse hat den Ausstattungscode 480, Nachrüstung dürfte extrem selten sein.

    Erkennbar 1. an Hydraulikleitungen an den hinteren Federbeinen und einem Hydrospeicher hinten rechts am Unterboden, (der zweite ist unter der Kofferraumverkleidung links), und 2. ein zusätzlicher Hydraulikbehälter im Motorraum vorn links. Die Lenkhelfpumpe ist eine Doppelpumpe.

    Gruß

    Pendlerrad

  • Ohne FIN, oder Ausstattungsliste, inkl. Nachrüstungen, läst sich schwer nachvollziehen, ob Deine Punktekalkulation richtig ist. Das Soundsystem wäre z. B. Code 810.


    Gruß


    Jürgen

    250T Turbodiesel, Kl. Mopf 10/96 und 01/97

  • Verstehe.


    Hatte meine FIN auch mal durchgecheckt aber nicht jede einzelne Position der Ausstattung gefunden. :crazy:


    Da seid ihr bestimmt fitter drin:
    WDB2020261A792888