Hallo aus der kleinen Schweiz!

  • Mein Name ist Michael und komme aus dem Schwarzbubenland! Genauer gesagt aus dem Laufental! Den in der Nachbarschaft steht die Fabrik für ,,Wer hat"s Erfunden" und fast jeder hat ,,Laufen"bei sich im Badezimmer! Meine Leidenschaft für Mercedes fing mit 19 an, ein W123/ 280 C ohne E,ein schönes und Trinkfreudiges Fahrzeug. Danach der Umschwenker ins Opellager;(Kadett E GSI der nach 2 Jahren einer Kaltverformung in Form einer Ampel incl. Schaltkasten zum Opfer viel. Es folgte ein Kadett E GSI 16 VX(,der nach Heirat usw. einem Pampersbomber weichen musste, es wurde ein W124 -300 TE-24 V, bei diesem ging mir auch nach ca. 4 Jähriger Betriebszeit die Strasse aus=O,ein Baumstumpf wurde dem bisher geradem Unterboden zum Verhängnis:S. Es folgte was ruhiges gemütliches, ein W124-250 D:D. Dieser lief, bis der Tüv uns geschieden hat. Inzwischen sind alle Kinder aus dem Haus8),es wurde Zeit für was ,,Leistungsstarkes"ein R171 SLK 55 AMG zog in die Garage. Es war ein Desaster mit diesem Kfz:puke:alles zu schreiben, würde wohl die Zeilen hier sprengen:lolt:. Ein R 230- SL 350 begleitet mich nun seit 2007 ohne Probleme mit aktuellem Km_Stand von 73TKM. Ein Winterauto wurde also jedes Jahr aufs neue Gesucht und gefunden! Im Jahr 2011 lief mir ein W 202/ C 180 Sport über den Weg, Erste Hand mit damals ca. 70Tkm, wurde ab Platz und ohne Mfk (in D-TÜV) für keines Geld gekauft. Ab in die Werkstatt damit und Mfk bereit stellen. Es wurde der Scheinwerfer trockengelegt"ein Heisluftfön reichte" das Scheibenwischergestänge mit Schmieröl behandelt und das wars^^. Als mein Nachbar dem 88 Geburtsjahr nahe kam, gab er seinen Führerschein freiwillig ab. Das war dann der dritte Garagenzuwachs^^ein W 210-320 Avantgarde mit belegbaren 50 Tkm, kein Rost!wie üblich! Innen und aussen wie neu. Nun braucht der kleine W 202 etwas Zuwendung. Beim Nachforschen bin ich auf euer Forum gestossen.Vielleicht könnt ihr mir behilflich sein:love:

    Gruss an alle Michael

  • Hallo Jürgen

    Der Schuh drückt an ein paar stellen=O

    1. Manchmal bleibt die Tachonadel und die Nadel des Drehzahlmessers in Nullstellung und nach 2-3 km fahrt funktioniert es wieder,besonders bei kaltem Wetter.

    2. Mir fällt der Himmel des Schiebedaches auf den Kopf bzw. der Kleber hat sich gelöst.

    3. Beim Beschleunigen ruckelt er immer, neue Kupplung komplett eingebaut. Wird wohl der sog.,,Bonanzaeffekt"sein. Motorlager und Getriebelager sowie Kardanwellengummis wurden ersetzt.Meine Werkstatt weiss nicht mehr was sie noch Austauschen soll?

    Der komplette Unterboden incl.aller Radhäuser wurde vor kurzem ,,Trockeneisgestrahlt"und neu Versiegelt:). Keine Durchrostungen gefunden, nur Oberflächen Rost ist nun alles behoben und entfernt.

    Bei der Karosserie fängt es nun bei der Antenne an zu Rosten;(überlege mir im moment das Auto über den Winter neu zu Lackieren bzw. die Stellen die nach 24 Jahren Alltagsbetrieb etwas gelitten haben ,,Beizulackieren"lassen. Würde dies extrem bei der Farbe Turmalingrün auffallen?bzgl. Farbunterschiede?

    Den in 6 Jahren ist er ein bei uns genannter ,,Veteran"mit vielen Auflagen die etwas strenger sind als in D.

    Mein kleiner ist aus 7/95 und hat derzeit einen Kilometerstand von 153tkm, geht Jährlich zu Mercedes in den Service und die sind meines Erachtens langsam mit dem Auto überfordert bzgl. kleiner Wehwechen||

    Gruss Michael

  • Na, so groß sind die Probleme ja nicht. Die klebenden Tachonadeln kenne ich nur vom VorMopf... - da gibt es für kleines Geld bei MB Hülsen, die man über die Anschläge stülpen kann... Kann natürlich auch von kleinen Kontaktschwierigkeiten am Stecker herrühren...


    Für den Himmel gibt es nur, entweder ein gutes Gebrauchtteil finden und verbauen, oder neu beziehen:


    Himmel und Schiebedachverkleidung instand setzen


    Der Bonanza- Effekt war und ist beim C180 eigentlich nicht so bekannt... Das war eher ein Problem bei den Dieseln...

    Nachdem da aber schon viel, wahrscheinlich auch unnütz getauscht wurde, denke ich eher, dass da falsche Teile verbaut sind... z. B. Motor und Getriebelager...


    Wenn Du nicht so weit weg wärst könnte ich Dir nen kompletten C180 Antriebsstrang, der tadellos funktioniert als Teilespender zur Verfügung stellen, indem man systematisch, so lange Teile tauscht, bis man das fehlerhafte Teil identifiziert hat, sofern man nix mehr offensichtliches finden kann.


    Gruß


    Jürgen

  • Wenn es nen 180er ohne Klima ist, dann hat er kein ZMS die schaukeln sich gerne bisschen auf wenn man nicht sehr zahm beim anfahren ist. Sowas kann man aber nur schwer ohne Probefahrt herausfinden, ob da was kaputt ist oder nicht.