W202 Mopf: SKF Radlager vorne passen nicht => Unterschiede?

  • Moin,


    Hab letztes WE meinen Achsschenkel vorne rechts komplett getauscht, da der Innenring des äußeren Lagers auf dem Achszapfen mitdrehte und den Zapfen dementsprechend bearbeitet hatte. Dabei habe ich einen komplett neuen Lagersatz von SKF in die alte Radnabe einpressen wollen. Mir fiel auf, das der Außenring des äußeren Lagers viel zu klein war (ca. 1mm im Durchmesser).


    Den Lagersatz habe ich bei TE Taxiteile gekauft (https://www.te-taxiteile.com/m…ercedes-w210-e-klasse-skf) , die Radnabe ist definitiv eine für den Mopf (bei der Vor-Mopf Nabe liegt der Radnabenflansch ja ca. 5 2mm weiter aussen innen, wie ich auch schon erfahren habe), wie kann es sein, daß die Lagerschale nicht passt? Hatte ich bei den Billig- Lagern nicht, dort passte alles wie es sollte. Gibt es da etwa noch mehr Unterschiede, denn bei den Lagern dachte ich bisher immer, daß diese für Vor-Mopf und Mopf die gleichen sind?


    Beste Grüße


    Merlin

  • Also:
    Bei den Radlagern sowie Naben gab es beim Mopf W202 zum W210 keinen Unterschied. Da ging es hauptsächlich um Masse und daraus Kostenersparnis ohne Schaden beim Kundennutzen. Selbst der E500 hatte dieselben Lager wie der C180 und sollten auch beim Boliden 250kkm halten.

    Sollte da ein Teil nicht passen , wurde beim Zusammenstellen der Sätze geschludert.

    Regards

    Rei97

  • So dachte ich bis dato auch. Nachdem ich aber auf der Suche in meinem Fundus, nach Radnaben für nen Mopf war... Ich die vielzähligen Achsschenkel aber nicht beschriftet hatte, ging die Sucherei los....X(


    Hab ja in erster Linie T-Model Le, kl. Mopf geschlachtet. Mit Ausnahme von 3 Vor-Mopf Limos und drei Mopf-T's.

    Da sollte man annehmen, dass sich in meinem Fundus in erster Linie auch die Naben für die schmälere Spurweite finden sollten... :/

    Ich habe die Suche nach dem ich 10 breite und 2Naben, die definitiv aus nem Mopf stammten, aufgegeben.


    Eigentlich war ich der Überzeugung, dass diese Änderung parallel mit den geänderten Bremsanlagen, von VorMopf, zu kl. Mopf lief. Kann aber anhand meines Teilefundus nicht sein... :?:


    Gruß


    Jürgen

  • Moin,


    Es gibt wieder Neues von der Lagerfront:


    Ich habe mir nun zwei neue Naben, Teilenreferenzummer A2103300325 (Mopf) aus dem Hause Optimal gekauft. Die SKF Aussenringe des äußeren Lagers passen jetzt, dafür sind die vom anderen Lagerhersteller zu breit im Durchmesser. SKF hat 45,2mm AD, die von GMS hat 45,9mm AD. Die Nabe hat einen ID von 45,1mm (alles nur mit dem Meßschieber gemessen).

    Ich bekomme noch ein Horn. Anscheinend kommen die Drittanbieter von Lagern und Radnaben selber ins Schleudern was die Abmessungen angehen?


    Merlin

  • Naja, jetzt sind die neuen Naben mit SKF Lagern bestückt. Passt alles.


    Optimal Nabe + SKF Lager = OK


    Viele Grüße


    Merlin

  • Blöde Frage: Wäre es nicht einfacher gewesen, die richtigen Lager zu kaufen? Ich meine, die Radlager sind vorne ja stinknormale Kegelrollenlager, die bekommt man ja in jeden Industriebedarf.

    Optimal ist sonst ja eher so der Billig-Anbieter, bei dem Drehteil wird es hoffentlich halten ^^