Posts by DaMerl

    Moin,


    Ich bin im Netz über Entlüftungsventile aus dem Hause Stahlbus gestolpert und wollte Euch fragen, ob und welche Erfahrungen vorliegen? Folgend der link zur HP von Stahlbus:


    https://www.stahlbus.de/entlueftungssystem/


    So von der Idee her, finde ich die Ventile äußerst interessant. Nur der Preis, ist mit 20-25€ das Stück doch recht happig. Ein Motorölablaßventil führen die ebenfalls.


    Viele Grüße


    Merlin

    Moin,


    Im Moment habe ich an de VA auch noch ATE Ceramic-Beläge und die dazugehörigen Scheiben eingebaut. Die Beläge werde ich wieder rausschmeissen. Erstens rubbeln die immens, wenn ich auf der Autobahnabfahrt abbremse und zweitens färbt der Bremsstaub meine Weißwandringe gelb. An der HA habe ich die herkömmlichen Beläge, und die Zieringe sind noch strahlend weiß.


    Merlin

    Moin,


    Vielen Dank für Eure rasche Einschätzung! Gut zu lesen, daß es "nur" am Motor läge.


    Ein Bosch LMM habe ich bereits hier liegen, werde ich dann die Tage austauschen. Ansaugbrücke und AGR Ventil werde ich ebenfalls prüfen und ggf. reinigen.


    Viele Grüße


    Merlin

    Moin,


    Seit zwei Wochen beschäftigt mein Wagen mich mit folgendem Verhalten:

    Nach Starten des Fahrzeugs fährt und schaltet der Wagen wie gewohnt, Kick-Down funktioniert, Beschleunigung wie für einen 102 PS Diesel in Ordnung. Das klappt dann auch für weitere 5- 30km, dann allerdings kann ich auf das Gaspedal treten wie ich will, der Wagen will einfach nicht beschleunigen, schaltet aber alle Gänge durch, wenn auch viel zu früh. Vmax liegt dann bei 130 km/h, Kick-Down ist ohne Funktion. Sobald der Wagen neu gestartet wird, läuft auf einmal alles wie es soll, dann, nach 5-30km, erscheint oben genanntes Problem.


    An Ampeln habe ich während des Stehenbleibens bereits mehrere Male gemerkt, wie der Wagen einfach mal einen Gang einlegt (Ruckeln), dann habe ich oben genanntes Problem zu 100%. Ich fahre in der Wintereinstellung (W/S Schalter) und besitze die Selection-Variante, sprich ich kann alle Gänge auch "manuell" schalten. Beim Anhalten vor Ampeln betätige ich nur die Bremse, der Wahlschalthebel bleibt in der D Stellung.

    Wenn ich in anderen Beiträgen von einem Getriebe-Notlauf lese, wird lediglich bis zum 2. Gang geschaltet. Wie gesagt, "manuell" kann ich alle Gänge schalten, aber mit unterirdischer Beschleunigung, automatisch schaltet der Wagen auch alle Gänge, nur halt viel zu früh.


    Was könnte das Problem sein?


    Viele Grüße


    Merlin

    Moin,


    Das Lichtproblem ist behoben.

    Ich habe den Scheinwerfer ausgebaut und den Stecker, sowie alle Lampenfassungen kontrolliert. Dabei ist mir aufgefallen, daß im Scheinwerfergehäuse die weiße Leitung des Fernlichts ganz fest hinter dem Bügel der Standlichtlampe gequetscht war. Die Leitung habe ich dann befreit, den Scheinwerfer wieder eingebaut und die Sicherung 33 wieder eingesetzt. Nun verrichtet das Licht wie gewünscht seinen Dienst.


    Das Tacho flackert immer noch ab und an immer wieder auf, das werde ich bei schönerem Wetter mal herausbauen und inspizieren. Die Lima konnte ich leider nicht durchmessen, weil ich mein Multimeter vergessen habe. Wird aber noch nachgeholt.


    Merlin