Witze, Funpics & Videos

  • Man kann jetzt natürlich argumentieren, dass man den Termin früher hätte machen können, was ja auch richtig ist. Dennoch find ich es eine absolute Frechheit was die da gemacht haben. Sowas macht man auch nicht, wenn man einen schlechten Tag hat, sowas ist einfach asozial und geht garnicht.


    An sich finde ich den TÜV oder eher die HU eine sehr gute Sache. Damit kann man sich einigermaßen sicher sein, dass alles auf den Straßen sicher genug ist. Besser als wenn gar nichts kontrolliert wird. Ich bezahle lieber das Geld für die HU alle zwei Jahre als irgendwann jemanden zu überfahren, weil der Bremsschlauch bei der ersten Vollbremsung nach 2 Jahren platzt. Daher find ich Bußgelder auch nicht verkehrt aber nochmal: nicht so...

    Grenzen kann man setzen oder versuchen zu überschreiten, lerne damit umzugehen.

  • Die Definition des öffentlichen Verkehrsraumes ist auch wahnsinnig. Wenn ich bei der Oma hinterm Haus parke ist es, da keine Schranke etc da ist, öffentlicher Verkehrsraum. Man dürfte dort also kontrollieren. Stelle ich das Kfz ohne Zulassung und HU dort ab und lasse es zuwuchern ist es ok, solange keine Umweltgefährdung davon ausgeht. Würde Oma es in eine Tiefgarage umwandeln und Stellplätze an konkrete Nutzer vermieten: nicht öffentlich. Da muss dann aber separat geklärt werden, ob man unangemeldete Fahrzeuge abstellen darf, da man ohne Versicherung keinen Versicherungsschutz hat, wenn so ein Kfz Feuer fängt. Unser Lehrerparkplatz hingegen ist einsehbar, ohne Schranke befahrbar, aber ein Lehrerparkplatz und damit rechtlich kein öffentlicher Verkehrsraum.

    Grüßle!

    Johannes


    Fuhrpark:

    Opas Ehemaliger (jetzt Sommerfahrzeug): 94er C180: Imperialrot, Stoff schwarz, Elegance, 1. Hand, 65.946km.

    2003er A209 CLK320 Brillantsilber, Leder Anthrazit, Avantgarde, 192.000km.

    2005er S211 E500T Brillantsilber, Leder Anthrazit, Elegance, 217.000km.

    Omas 280SE: 78er 280SE: Cayenneorange, Stoff Bambus, 2. Hand seit 1980, 188.000km.

    Ehemalige:

    2002er S210 E430T 4matic: Brillantsilber, Leder Anthrazit, Avantgarde, 376.000km.

  • Also am besten direkt in zweiter Reihe auf der Straße stehen bleiben, ohne TÜV, Kennzeichen, Schlüssel aber mit Brecheisen in der Hand und nackt. Dann wird man weggesperrt und muss sich diese Scheiße nichtmehr antun...

    Grenzen kann man setzen oder versuchen zu überschreiten, lerne damit umzugehen.

  • Zusätzlich bitte noch GEZ nicht zahlen und 2€ Steuern hinterziehen. Dann ist es perfekt.

    Grüßle!

    Johannes


    Fuhrpark:

    Opas Ehemaliger (jetzt Sommerfahrzeug): 94er C180: Imperialrot, Stoff schwarz, Elegance, 1. Hand, 65.946km.

    2003er A209 CLK320 Brillantsilber, Leder Anthrazit, Avantgarde, 192.000km.

    2005er S211 E500T Brillantsilber, Leder Anthrazit, Elegance, 217.000km.

    Omas 280SE: 78er 280SE: Cayenneorange, Stoff Bambus, 2. Hand seit 1980, 188.000km.

    Ehemalige:

    2002er S210 E430T 4matic: Brillantsilber, Leder Anthrazit, Avantgarde, 376.000km.

  • Bin gerade unterwegs, irgendwie hat mir die Mietwagenfirma das kleinste Auto gegeben :lolt:


    Filigranes Meisterstück eines Kennzeichenhalters am Audi R8, ob der noch bei 250km/h halten wird?


        

    Schöne Grüße
    Andreas


    Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)

  • angegeben ist das Modell mit über 300, wo man das hier aber Fahren könnte, keine Ahnung, Highway Speed Limit 60, da ist man aber letzter

    Schöne Grüße
    Andreas


    Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)