Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: C-Klasse-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen und Datenschutzerklärung

  • »Kaefer1150« ist männlich
  • »Kaefer1150« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. April 2013

Fahrzeug: C240T 12/2000 Elegance Automatik (0710 /492 ) 197 obsidianschwarz Verbrauch 10,7 ltr

Wohnort: 77948 Friesenheim-Heiligenzell

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. September 2013, 19:06

automatisch abblendender Außenspiegel (W210) gegen normalen (W202) getauscht, wozu mehr el. Anschlüssen?

Grüß Gott zusammen.

Habe einen automatisch abblendenden Außenspiegel vom W210 vorMopf erstanden und gegen den elektrisch verstellbaren und mit Heizung versehenen vom W202 getauscht. Ging ganz fix. Nur hat mich irritiert, dass der 210er Spiegel, Hauptanschluß rechteckig mit 5 Polen, daneben noch eine weitere Steckbuchse ( rund) hat. Verstellung funktioniert. Heizung werde ich erst feststellen können, wenn es etwas kälter ist und der Spiegel beschlägt. Weiß jemamnd, was es mit diesem Anschluß auf sich hat? Beim 202er Spiegel ist an dieser Stelle ein Blindstopfen.



Danke schon mal

Günther

P.S. möglicherweise el. anzuklappen? oder Memory für Einstellung?
Jeder weiß, wie viel Uhr es ist. Wie spät es ist weiß keiner

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kaefer1150« (26. September 2013, 19:32)


Patrick86

Zuverlässig mit über 280.000 Kilometer.

  • »Patrick86« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2011

Fahrzeug: Mercedes W202 C180 / Smart C451 cdi / Mercedes W212 E300

Wohnort: Hansestadt Rostock

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. September 2013, 19:38

Hi,
Ich bin der Meinung das es sich bei den Anschluss um das Kabel vom
Innenspiegel handelt welcher das Abblenden des Außenspiegels Steuert.

Registrierungsdatum: 3. Mai 2007

Fahrzeug: W202 C280 Mopf

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. September 2013, 22:21

Richtig, der ovale Anschluß ist für anklappen/abblenden/memory (beim W210). Irgendwie muss das Glas ja wissen, wann es dunkel werden soll.
Das Kabel mußte wohl oder übel von DBE über Türtrennstelle an der A-Säule (Steckverbindung) nach Spiegelglas verlegen, wenn noch nicht vorhanden.

HeikoCool

Mr. 744

  • »HeikoCool« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Juli 2010

Fahrzeug: C180 Classic '96; CLK320 Avantgarde '00

Wohnort: Waiblingen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. September 2013, 22:23

Es gab ja die Möglichkeiten, den Spiegel anzuklappen, automatisch abzublenden usw.

Du kannst ja gegen den Spiegel hauchen und den Motor starten. Aber normalerweise sollten die Anschlüsse identisch sein für die Grundfunktionen: Heizung, Verstellung usw.
von Deiner hilfsbereiten und freundlichen Art könnten sich einige ne Scheibe abschneiden

player1

MB-Freunde NRW

  • »player1« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. November 2004

Fahrzeug: C240 T Elegance

Wohnort: 53881 Euskirchen

Galerie:

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. September 2013, 22:24

Hi!

Im rechteckigen Stecker sind immer 5 Kabel: drei für die elektrische Verstellung, zwei für die Heizung. In dem runden Stecker sind - wenn vorhanden - die Zusatzfunktionen. Das wäre das elektrische anklappen (gelb und grün), und automatisch abblenden (rosa/rot und rosa/schwarz).

MfG
Daniel

HeikoCool

Mr. 744

  • »HeikoCool« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Juli 2010

Fahrzeug: C180 Classic '96; CLK320 Avantgarde '00

Wohnort: Waiblingen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. September 2013, 22:26

Ein Experte - endlich ;)
von Deiner hilfsbereiten und freundlichen Art könnten sich einige ne Scheibe abschneiden

  • »mak_elzo« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Februar 2011

Fahrzeug: 5x202 - 204 - 211

Wohnort: Österreich

Galerie:

  • Nachricht senden

7

Freitag, 27. September 2013, 09:11

Hi!

Wobei eines zu beachten ist, wenn man die 210er Spiegel mit Memory-Funktion beim 202 verbaut: Es dürfte ein anderer Stellmotor für den Außenspiegel verbaut sein.
Funktioniert zwar, jedoch gegenläufig. Kann man aber auch immer den alten Motor einbauen. Passt zusammen.

lg
Elmar

Registrierungsdatum: 3. Mai 2007

Fahrzeug: W202 C280 Mopf

  • Nachricht senden

8

Freitag, 27. September 2013, 09:38

...aber nur mechanisch, der Kabelsatz muß dann mit umgemaut werden. Hab ich gerade durch, aus zwei (ein Memory- und ein Nicht-Memory mit sonst gleichen Funktionen, also anklappen, abblenden usw.) mach Eins. Der Anschlußstecker am Teller, der das Spiegelglas aufnimmt, ist anders. Ist ja auch logisch, müssen ja mehr Pins rein.

  • »Kaefer1150« ist männlich
  • »Kaefer1150« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. April 2013

Fahrzeug: C240T 12/2000 Elegance Automatik (0710 /492 ) 197 obsidianschwarz Verbrauch 10,7 ltr

Wohnort: 77948 Friesenheim-Heiligenzell

  • Nachricht senden

9

Samstag, 28. September 2013, 20:06

automatisch abblendender Außenspiegel (W210) gegen normalen (W202) getauscht, wozu mehr el. Anschlüssen?

Grüß Gott zusmmen.
Wer hat schon mal so eine Nachrüstung vorgenommen? Habe in div. Schaltplänen, unter Anderem auch im WIS, nichts aussagekräftiges über die Anschlüsse für Spiegel gefunden. Dachbedieneinheit ist eingezeichnet. Von dort kann man das Signal zum Abblenden mit Sicherheit abgreifen. Weiß jemand an der Türtrennstelle bei allen 202 der Anschluß für die abblendenden Spiegel vorhanden? Wäre toll, wenn ich da noch Infos bekommen könnte.

Danke schon mal

Günther
Jeder weiß, wie viel Uhr es ist. Wie spät es ist weiß keiner

Registrierungsdatum: 3. Mai 2007

Fahrzeug: W202 C280 Mopf

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 29. September 2013, 22:26

Wenn du die Schaltpläne ausm WIS hast, dann steht doch alles da drin. Auch die Trennstellen. Auch die Pinbelegungen. Und die Kabelfarben. Was willste denn noch?
Wenn du einen 210er Spiegel mit Memoryfunktion haben solltest, dann wird der mehr Anschlüsse belegt haben, als du brauchst, aber die bleiben dann einfach frei und gut ist. Das ist alles unanhängig voneinander (also die verschiedenen Funktionen des Spiegels).

  • »Kaefer1150« ist männlich
  • »Kaefer1150« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. April 2013

Fahrzeug: C240T 12/2000 Elegance Automatik (0710 /492 ) 197 obsidianschwarz Verbrauch 10,7 ltr

Wohnort: 77948 Friesenheim-Heiligenzell

  • Nachricht senden

11

Montag, 30. September 2013, 06:36

Grüß Gott zusammen.
Am gestern, am Sonntag, hatte ich die Zeit, mich intensiv mit WIS zu beschäftigen und habe nach langer Suche dann doch den richtigen Schaltplan gefunden. Wenn man weiß wo man suchen muß, ist dann einfacher. Das EPC hat mir, was die passenden Stecker angeht, da nicht sehr viel weitergeholfen. Werde mit dem Spiegel zu MB gehen und dort nachfragen, ob die was passendes haben. Hoffentlich ist der Kabelbaum zur Türtrennstelle schon vorbereitet. Bericht nach Fertigstellung folgt. Danke noch für die Antworten.

Gruß Günther
Jeder weiß, wie viel Uhr es ist. Wie spät es ist weiß keiner

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kaefer1150« (30. September 2013, 08:57)


Registrierungsdatum: 3. Mai 2007

Fahrzeug: W202 C280 Mopf

  • Nachricht senden

12

Montag, 30. September 2013, 09:38

Hallo,

aus der Erinnerung kann ich sagen, daß da nix vorbereitet ist. Ich habe komplett nachgerüstet, also innen- und Aussenspiegel abblendend, da mußte ich komplett den ganzen Kabelsatz nachrüsten. Ob das bei schon vorhandenem Innenspiegel anders ist, kann ich nicht sagen, ich glaube aber nicht daran, weil es ja für den Innenraumkabelsatz "egal" ist, ob in der DBE nun ein abblendender Spiegel steckt oder nicht. Daher wird es so sein, daß der andere Kabelsatz wirklich nur bei "Aussenspiegel abblendendend" verbaut wurde.

  • »Locke1971« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. August 2010

Fahrzeug: S202 OM 605 960 LA

Wohnort: Lipprichhausen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Montag, 30. September 2013, 09:55

Wäre ja mal interessant zu wissen, ob bei werkseitig verbauten, anklappbaren Spiegeln, schon im Türkabelbaum die Abblendfunktion verkabelt ist...???
Zumindest beim kl. [lexicon]Mopf[/lexicon] ist es definitiv nicht, ob wohl auch der abblendbare Innenspiegel auf der Sonderauststattungsliste steht... 8o
Gruß
Jürgen

player1

MB-Freunde NRW

  • »player1« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. November 2004

Fahrzeug: C240 T Elegance

Wohnort: 53881 Euskirchen

Galerie:

  • Nachricht senden

14

Montag, 30. September 2013, 10:11

Wäre ja mal interessant zu wissen, ob bei werkseitig verbauten, anklappbaren Spiegeln, schon im Türkabelbaum die Abblendfunktion verkabelt ist...???
Ja, beim Mopf ist das so. Und die Ausstiegsleuchten sind dann auch gleich mit verkabelt.

MfG
Daniel

BenzSven

unregistriert

15

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 13:01

Stimmt Player1.
Ich habe von Werk aus, Aut. Anklappbare Außenspiegel, daran war auch der Kabelsatz für die Ausstiegsleuchten!
Hab aber auch den Gr. Mopf.
Werde die tage auch ein Elektrochrom Spiegel nachrüsten!

Grüße
Sven

  • »Locke1971« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. August 2010

Fahrzeug: S202 OM 605 960 LA

Wohnort: Lipprichhausen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 13:35

Der Kabelsatz für die Ausstiegsleuchten ist warscheinlich grundsätzlich im Türkabelbaum gleich mit verbaut, zumindest sofern E-Fenster vorhanden sind.
Soll ja auch noch welche geben, die selbst vorne Kurbeln dürfen.... 8o

Gruß

Jürgen

Bukowski

Jeder zahlt drauf

  • »Bukowski« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. August 2004

Fahrzeug: Früher C180T, jetzt Seat Leon ST FR 1.8 DSG

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 13:39

Nee, der Kabelsatz ist nicht grundsätzlich drin, auch nicht bei E-Fenstern ;)

Will sagen, das Türsteuergerät hat zwar die notwendigen Pins, aber Strippenziehen zu den Leuchten muss man schon selber^^


(\__/)
( ° ° )

Du musst verdammt viel saufen, um Bukowski zu verstehen.


Ich finde es gut, dass es diesen Qualitätsanspruch in diesem Forum gibt und auf dessen Einhaltung geachtet wird. Das macht nämlich den Unterschied aus zwischen einem seriösen Fachforum und virtuellen Deppentreffpunkten mit vorherrschend infantilem Gesülze.

  • »Locke1971« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. August 2010

Fahrzeug: S202 OM 605 960 LA

Wohnort: Lipprichhausen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 16:19

Zumindest bei der kleinen [lexicon]Mopf[/lexicon], ist der Kabelsatz in der Tür dabei drin.

War sogar in meiner Esprit-Winterauto-Nacktschnecke.... 8o

Gruß

Jürgen

  • »Kaefer1150« ist männlich
  • »Kaefer1150« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. April 2013

Fahrzeug: C240T 12/2000 Elegance Automatik (0710 /492 ) 197 obsidianschwarz Verbrauch 10,7 ltr

Wohnort: 77948 Friesenheim-Heiligenzell

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 20:00

automatisch abblendbarer Außenspiegel nachrüsten ( fertig )

Grüß Gott zusmmen.
Wollte den Nachrüst - Interessierten im Forum mitteilen, dass meine Nachrüstaktion abgeschlossen ist. Vor dieser Arbeit braucht niemand Angst zu haben.

Abblendbarer Innenspiegel gekauft. ( ist dann zustandig für das Abblendsignal des Außenspiegels ). Einfach zu montieren. Mit etwas Mut und Kraft den Innenspiegel aus seiner Halterung ziehen. Geht auch gut, wenn man mit einem Kunststoffhaken / Demotagewerkzeug, ( im KFZ Teilehandel günstig zu kaufen ) vorne an der Scheibe ansetzt und zieht. Dachbedieneinheit abbauen. Dann lässt sich der, der bei DB gekaufte Kabelsatz, ca. 25.-€, durchschieben / einfädeln. Den Kabelsatz unter den entsprechenden Abdeckungen und Türpappe, bis zum Spiegel durchziehen. Am Türübergang natürlich durch den Faltenbalg. ( Bei mir war nichts werkseitig vorbereitet ). Am Spiegel wird ein ovaler Stecker benötigt. Der war auch mit Hilfe des DB - Eratzteilemanns nicht zu bekommen. Ersatzweise mussten Stecker und Kupplung aus dem Flugmodellbau herhalten. ( Servokabel von Graupner ). Goldkontakte und Kabelquerschnitt 0,5mm². Die Pins mit rosa/schwarz und rosa / rot aus der Steckerkupplung des Außenspiegels ziehen, Pins ablöten und Modellbaustecker anlöten. Gegenstück des Steckers an die beiden Drähte des Kabelsatzes löten. ( ist nur zweiadrig ). Zusammenstecken. Speigel montieren. An der Dachbedieneinheit die Pins 7 und 8 in den großen Stecker einpinnen. Player1 hat auf 2 Fotos alles ganz genau abgelichtet. Suchfunktion benutzen. Abdeckungen wieder montieren, Spiegel und Dachbedieneinheit montieren.
Ausprobieren: Den der Scheibe zugewandten Sensor des Innenspiegels zuhalten und mit einer Taschenlampe den Sensor im Spiegel anleuchten. Jetzt müssen sich langsam beide Spiegel verdunkeln.

Puristen mögen verzeihen, wenn alles etwas grob formuliert ist. Sollte ich etwas vergessen haben, bitte nicht für krumm nehmen.

Hoffe, dass es den Leuten, die abblendbare Spiegel nachrüsten wollen mit diesem Betrag helfen kann.

Danke nochmals allen, die mir geholfen haben, zu den nötigen Infos zu kommen.

Gruß Günther
Jeder weiß, wie viel Uhr es ist. Wie spät es ist weiß keiner

  • »Locke1971« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. August 2010

Fahrzeug: S202 OM 605 960 LA

Wohnort: Lipprichhausen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 22:15

Hi Günther,

normalerweise geht das Kabel für den Abblendbaren Außenspiegel aber vom Innenspiegel bis zur Türtrennstelle und von dieser dann bis zur Steckverbindung am Spiegel... :rolleyes: :S

Gruß

Jürgen