Daimler-Chef Zetsche tritt im Mai 2019 ab

Nächstes Jahr findet ein Wechsel an der Konzernspitze der Daimler-AG statt, der bisherige Chef Dieter Zetsche tritt nach 18 Jahren ab und überläßt dem schwedischen Entwicklungschef Ola Källenius (49) das Ruder. Nach einer Übergangsphase (die sogenannte Abkühlungsphase) von zwei Jahren soll Dieter Zetsche in den Aufsichtsrat wechseln.


Ola Källenius wird, wie üblich, für fünf Jahre berufen und soll den Übergang des Konzerns in das Elektrofahrzeugzeitalter einleiten.


Unter Dieter Zetsche verbuchte der Konzern zuletzt einen Verkaufsrekord nach dem anderen, dem gegenüber steht der noch nicht ausgestandene Abgasskandal im Hause Daimler. Noch dazu hat der Konzern in dem letzten Monaten massiv mit Absatzproblemen zu kämpfen. Den idealen Zeitpunkt für seinen Abritt hat Dieter Zetsche somit verpasst.