S202 220D (kein CDI) räuchert

  • O.k., hab den Verdacht, dass es sich doch um die Kopfdichtung handelt...

    hab den Ansaugkrümmer ab gehabt,

    war schon eine ganz schöne Schweinerei...hab auch die Ansaugkanäle abgesaugt....waren aber unterschiedlich voll... aber räuchert immer noch und wenn ich nach kurzer Fahrt den Deckel vom Kühlwasser aufmache:


    Oh man... echt doof;(

  • Was meint Ihr? oder Jürgen ?


    Ich sitz hier nun, hab für ca. 2 Wochen evtl. ein Ersatzfahrzeug,

    wollte da nun selber bei gehen und die Kopfdichtung dann neu machen...


    hab da dann auch so einige Teile im Kopf die ich gleich mitmachen wollte,

    wenn schon einmal der Kopf ab ist....


    - Steuerkette und Spanner

    - Hydros

    - habe auch irgendwo gelesen, dass der Öl- Wärmetauscher auch eine Option wäre, gleich mit zu tauschen, da man da sonst doof ran kommt...

    tja. und dann halt noch so Kleinkram, neue Glühkerzen, Keilrippenriemen usw.


    Ölwechsel und Kühlwasser ist dann ja auch auf jeden Fall dabei...


    sollte man da noch etwas machen????


    Wäre ja blöd, wenn ich den wieder zusammen habe und gleich wieder alles runter muß,

    weil das nächste Problem auftaucht....


    denke mir aber, wenn man das ruhig angeht und alles gut sortiert, kann man es wohl schaffen..

    wäre nicht das erste Projekt, was ich zum ersten mal mache und dann lerne ich den Motor auch richtig kennen...:monocle:


    habe da so mit dem ganzen Kram ca. 500€ Ausgaben im Kopf, was denkt ihr, lohnt es sich noch oder nicht???

    Ich habe den Wagen echt gern...das kommt noch dazu=O

  • Ob das lohnt hängt von mehreren Faktoren ab. Zum Einen, wie gut ist der Motor bei der LL wirklich noch und dann in dem speziellen Fall... - wie lange hält die dämliche Lukas-Pumpe.

    Wie sieht mit dem Rest des Autos, Karosserie, Achsen, usw. aus. Bei der LL sollten eigentlich alle Verschleißteile schon mal durchgetauscht sein. Sind sie das nicht, steht dann demnächst die nächste Großbaustelle an...

    Lohnen tut das grundsätzlich nur, wenn man es möglichst lange nutzen kann.


    Gruß


    Jürgen

  • Sieht für mich auch nach Kopfdichtung aus. Der OM604 hat ja soweit ich weiss nur eine organische.


    Ich würde solche Sachen wie Hydros und Kette an diesem Motor nur pauschal tauschen wenn du ihn wirklich noch 10 Jahre fahren willst. Ansonsten zerlegen, Teile anschauen, den Verschleisszustand bewerten und dann entsprechend Ersatz besorgen. Bei den Lieferzeiten reden wir ja hier nicht von Wochen.


    Gutes Gelingen.


    Viele Grüße,


    Chris

  • O.K., ich werde mal alles Stück für Stück zerlegen und dann schau ich mal die Teile an und poste hier eine paar Bilder,

    hatte schon bei daparto mal einen Warenkorb angelegt und ich war mit den Dichtungen und Kleinkram bei ca. 160€,

    wäre in Ordnung und ja ein paar Jahre fahren wäre schon schön, auch wenn ich mir (ich bekomme hier gleich eins in Genick),

    immer noch einen S124 wünsche ;-)


    Die Tage dann mehr....Danke erst einmal...