An der Tanke - ein Erlebnis der besonderen Art

Der Alptraum begann eigentlich schon bevor ich überhaupt an die Tanke kam....
15.45Uhr Freitag Nachmittag - endlich Feierabend. Ins Auto gesetzt... Tank leer, also im Netz nach der günstigen Tanke im Umkreis gesucht... - in Würzburg zwischen 1,239 und 1,259... :D - sind für mich zwar ca. 15km Umweg, aber dann kann ich ja noch schnell mal im Baumarkt nach... schauen.


Schon nach 1,5km findet meine Tanktour ein jähes Ende an der Auffahrt zur Bundesstraße - Durchfahrt nach Wü gesperrt... X(
Ok, Planänderung - Standardroute...:
Tanke Nr. 1 1,299€, Tanke 2 1,329... :cursing: bei Tanke Nr. 3, da es die letzte, ohne Umwege zu erreichende ist, stecke ich zähneknirschend den Rüssel der Pistole in den Stutzen bei 1,289... :S


Tank voll, Geldbeutel leer, Ich steige ins Auto, drehe den Zündschlüssel um... klack, klack, klack - Batterie leer... :cursing:?( - kann doch nicht wahr sein... :wacko:
Also Kofferaumwanne und -Boden raus... Alle Anschlüsse fest, da dasbaber so ne dämliche, neumodische Batterie ist ( Eingebaut: 8/2011/) :cursing: bei der man den Wasserstand nicht mal mehr prüfen kann, oder dann im Falle dessen, dass Wasser fehlt, man einfach nachfüllt... - da ist wohl ne neue fällig... :cursing:


Ok..., wie komme ich jetzt hier weiter? Kumpel Nr. 1 - Dieser Gesprächspartner ist derzeit nicht erreichbar... :S
Kumpel Nr. 2 - Ist gerade auf dem Rückweg vom Flughafen Frankfurt - ca. 1,5h 8|
Vaddern hat Urlaub - Mailbox...
Schwester - Auto ist gerade in der Werkstatt :rolleyes:
Als ich gerade Kumpel Nr.3 anrufen will - die Erlösung: Vaddern ist dran - muss aber erst zu mir in die Werkstatt für ein Überbrückungskabel... :huh:
Ok... hilft halt nichts. Setzte mich ins Auto, nehme gerade das Handy zur Hand... rumpelt es etwas und das Auto wird durchgerüttelt... 8o
Ich steige aus... - da kommt auch schon die blöde Tussy, die zu doof war die Handbremse an ihrem ollen Opel anzuziehen, so dass mir diese blöde Karre auf die Stoßstange gerollt ist... Die Alte ist total aufgelöst, so dass ich gar keine Zeit habe, mich richtig aufzuregen... , versuche sie erst mal zu beruigen und schiebe ihren Brunskübel etwas zurrück, so dass sich eventuelle Schäden erkennen lassen...
Welch eine Erleichterung: Sowohl an meinem, als auch an ihrem Auto kaum erkenntliche Beschädigungen... 8o
Nachdem wir uns darauf geeinigt hatten dass mit Hilfe von 100,-€ die Schäden an meiner Stoßstange aus der Welt geschaffen sind, tauchte zum Glück Vaddern auf und ich konnte diese Unglückstanke verlassen.


Die 100,-€ durfte ich dann gleich am Tresen meines Teilehändlers gegen eine neue Batterie eintauschen... :S


Jetzt nur noch nach Hause... 8o :crazy: :bier:


Gruß


Jürgen

Comments 4

  • Hach Jürgen, wußte gar nicht, dass du "bestechlich" bist. ;) War ja noch Glück im "Unglück". Andere haben dann und wann mehr Pech....

  • Die Stoßstange an sich ist nicht das Problem... die sollte eigentlich schon lange getauscht sein... - zum Glück war sie es noch nicht...;-)

  • Ein ganz normaler Freitag Nachmittag :D


    Hast ja zur Not noch ein paar Stoßstangen auf Lager ;)

  • Mit Tankstellen hast du es nicht so,richtig?