Was meint ihr, welche Bremsbeläge und Bremsscheiben vorne sind beim C180 Limo bez. Bremsleistung die besten?

  • Hi, Ich bin wieder da.:)
    Ich muß mich entscheiden, ob ich bereit bin, völlig neuwertige und fehlerlose Bremssättel, die wirklich noch silbern glänzen gegen Teile eines Schlachtautos mit X km Laufleistung zu tauschen. :saint:

  • Arpad schrieb doch, dass er eh Scheiben und Beläge tauschen muss. Kostenmäßig nehmen sich die Komponenten sich nicht wirklich was, warum sollte man dann auf die schlechtere Wahl zurückgreifen? Innenbelüftete Scheiben sind massiven immer überlegen. Wer Rennsport mit Massivscheiben fährt, wo belüftete verfügbar wären, da sage ich besser nichts zu.

    Naja das kommt wie so oft darauf an. Wenn ich zufällig günstig an die anderen Sättel komme und die Scheiben eh neu machen möchte ok. Wenn ich frische Sättel gegen gammlige eines Schlachtwagens mit unbekanntem Zustand tausche nur um innebelüftete Scheiben zu Fahren, dann ist das eine Fehlentscheidung, meiner Meinung nach.


    Wer im Rennsport massive Scheiben fährt und damit ohne Fading über die Renndistanz kommt, der hat seine Anlage genau richtig dimensioniert und damit alles richtig gemacht, logisch oder? ;)


    Eine Verfügbarkeit von besseren Bremsbelägen ist nicht zwingend für jede Bremsanlage gegeben und bleibt natürlich noch zu prüfen.


    Viele Grüße,


    Chris


    EDIT: Für die gegebenen Vorgaben und Wünsche des Themenstellers würde ich zu namenhaften Scheiben greifen z.B. ATE und bei den Belägen Yellow Stuff oder Tarox .112 strada in Erwägung ziehen. Yellow Stuff haben nur einen großen Nachteil und das ist die schnelle Abnutzung. Bei einem Wenigfahrer aber kein Problem.

  • ATE Scheiben mit Tarox Strada 112 Belägen kommen genauso teuer, wie ein Umbau auf Innenbelüftete Scheiben. Die Tarox werden bestimmt besser greifen und wenn Chris die empfiehlt, werden die bestimmt nicht verkehrt sein.


    Aber bei den EBC Yellow Stuff frage ich mich, ob die Beläge sich immer noch von den Trägerplatten lösen können. Konnte man früher zumindest einige Bilder im Internet zu sehen, weshalb ich auch keine fahren werde.


    Ich wunder mich, dass die Bremse so schlecht sein soll. Am Padborg-Park bin ich auch schon mit meinem E36 316i Compact und meinem E34 520i gefahren. Beide mit vollen Bremsscheiben und Serienbelägen und ohne Probleme, was die Bremsleistung angeht. Wobei die meisten BMW Fahrer sich auch über mangelnde Bremsleistung beklagen.