Posts by wegi180

    Ob der Kabelbaum am Ende wirklich das Problem war wird sich zeigen. Fakt ist dass es kaputt ist und auf jeden Fall getauscht werden muss.


    Nach den Querschnitten der Kabel habe ich schonmal gefragt um einen groben Überblick zu bekommen was ich alles besorgen muss, oder schon daheim habe. Ihn zu überholen traue ich mir zu, genug elektrotechnische Erfahrung ist auf jeden Fall vorhanden, nur im KFZ Bereich habe ich noch nicht so oft an der Elektrik "rumgebastelt".


    Ich werde den MKB heute mal ausbauen und alle benötigten Materialien besorgen. Die ganzen Werkzeuge für diese Arbeit habe ich schon daheim.

    Einige der Stecker wirst du auffräsen müssen. Silikonkabel sind empfehlenswert, Ummantelung mit Glasseidenschläuchen. Rechne vorsichtshalber mal gegen, bis du die Meterwaren da hast, eventuell einen Stecker demoliert und ihn gebraucht besorgen musst plus Arbeitszeit. Ich hatte jetzt 578€ für Kabelbaum Motor, Drosselklappe, Zündspulenleitungssatz.

    Ging mir mit dem Ersatzrad auch so bzw dem Notrad da es im 211er mit 3. Bank beengter ist.

    Wenn sich die Bodengruppe von C204 zu S204 nicht groß unterscheidet: ein Kollege hat in seinem C204 als Ersatzrad ohne Probleme ein Vorderrad mit der 18" AMG Paket Bereifung reinbekommen mit etwas Umordnen und einer Verkleidung weglassen da er für eine Fahrt auf die Kanaren mit Fähre (kein Scherz) auch lieber ein vollwertiges Rad dabei hatte.

    Also leider doch recht gehabt.... ich habe meinen überholen lassen.

    https://www.kleinanzeigen.de/s-anzeige/w124-w202-w210-r129-motorkabelbaum-mkb-restauration/2212436159-223-6397

    Der kann es. 14 Tage Bearbeitungszeit veranschlagt, bei mir war er früher fertig.

    Du brauchst allerdings auch:

    - Den Kabelbaum für die Zündspulen.

    - Die Drosselklappe überholt (gleiches Problem mit den "Innereien")

    - Bei Automatik den Getriebekabelbaum


    Dann läuft er aber wieder top. Bei meinem an Ostern rum getauscht.

    Leider bestätigt es sich jetzt im Alter: um Vormopf mit nicht getauschtem Kabelbaum und Drosselklappe sollte man einen weiten Bogen machen oder gut 640€ alleine für die Teile einkalkulieren.

    Pech - Dann sollte man sich ein anderes, alltagstauglicheres Fahrrad holen.

    Sehe ich ähnlich. Man kann auch nicht alle Straßen ertüchtigen um sie Rennstreckentauglich zu machen. Gitl für Auto wie für Fahrrad. Teils sind hier die Radwege schon in besserem Zustand als die Straßen.

    Bei einem 94er würde ich UNBEDINGT den Kabelbaum anschauen. Bei meinem war er total hinüber, sobald man drankam. Da es einzelne, elektrisch angesteuerte Ventile sind kann der Fehler auch dort liegen.

    Hat das Kabel (man sieht es an der Einspritzdüse am Stecker auf ein Stückchen ohne Schutzhülle) Risse in der Isloation?

    Ändert sich etwas, wenn man den Kabelbaum bewegt?


    Je nachdem könnte auch auslesen mit passenden Diagnosegeräten etwas bringen.

    Am W123 ist es in der Tat der Heckbürzel. Das ist irgendwas, aber nix ganzes. Wenn man es original möchte: die AMG Spoiler für den W123 waren breiter und haben ab Werk die komplette Kofferraumbreite überdeckt und die nahc unten gerichteten Ecken ruhten links und rechts schon auf den Seitenteilen, keine Aussparung für den Stern. Und die viel zu neumodischen AMG Endrohre. Das sieht dann zusammen mit dem Agrarhaken und Bürzel doch eher nach Baumarkttuning aus.


    Der Rest ist stimmig, sollte Inkarot sein außen. Wäre noch eine farbliche Ergänzung zum Cayenneorangenen hier. Karosseriespender war mal ein 240D, Fahrgestellnummer verrät es und die Antenne auf dem Kotflügel Beifahrerseitig hatten nur Diesel (Benziner hinten im Kotflügel).

    "Kampfradler" gibt es hier auch ein paar :D Radweg so 50m neben der Straße, am Waldrand. Asphaltiert, ausgeschildert. Trotzdem muss man dann als Rennradfahrer bevorzugt auf der Straße fahren. Sonst ist man ja nicht seriös unterwegs. Letztens hat sogar ein Rennradler hier einen Dachs überfahren in der Dämmerung (kein Scherz). Da muss man sich echt fragen, wie rücksichtsvoll die Unterwegs sind.

    Wäre hier für Sondernutzung des Verkehrsraums. Dazu braucht es eine Genehmigung ;)


    Das Blöde ist tatsächlich: wenn das gestrichelt ist, ist es ein Schutzstreifen. Daher: Man muss innerorts 1,5m Abstand halten beim Überholen. Erst wenn es durchgezogen ist, stellt es nur ein passieren da.

    Ich nehme da eine normale CSD Scheibe. Geht zwar nicht ganz so schnell, aber die Anlagefläche sollte eigentlich schon möglichst wenig Rost haben. Immerhin gibt es jetzt diverse Modelle für wenig Geld, die 120€ für Hazet und co sehe ich da nicht ein.