Posts by Freejack39

    Es sind 5 Monate ins Land gegangen und 6000KM vergangen und was soll ich sagen, der Tanker hat mich überall zuverlässig hin gebracht. Sein Beladungstalent wurde schon ausgiebig getestet und alle elektronischen Helferlein verrichten weiter Dienst nach Vorschrift.


    Ich habe den Schlüsseln neuen Batterien und Gehäuse verpasst und will jetzt endlich die Einstiegsleisten wieder schön machen. Zur Zeit ist ein 2 DIN Radio verbaut, mit Android Auto und dem ganzen Krams ... funktioniert auch, nur optisch muss ich da noch ran, es soll und kann aber ohne Umbau der Mittelkonsole funktionieren, tut es ja schon :-)


    Lautsprecher sind auch neu, natürlich unsichtbar.


    Im Moment hat er so ein wenig ein "Problem" wenn ich morgens starte, alles super... wenn er warm ist alles super. Aber wenn er so dazwischen ist oder ich ihn nachmittags nach der Arbeit starte schwankt die Drehzahl zw 1200-800 Umdrehungen hin und her ... das geht mal kürzer mal länger, dann läuft er aber problemlos.

    Ich bin mit Banner bei normalen Batterien immer gut gefahren. Die Powerbull haben immer Dienst nach Vorschrift verrichtet.


    Man sollte sich einfach damit abfinden das eine Batterie ein Verbrauchsgegenstand ist, der eben nicht das ewige Leben hat. Und alle 3-4 Jahre mal nen 100er in die Hand zu nehmen, finde ich jetzt echt nicht dramatisch.


    Mit ner Varta Silver Dynamic macht man aus meiner Sicht aber auch nichts falsch. Die habe ich jetzt drin und die ist 2 Jahre alt und bisher macht sie sich auch bei -8 Grad sehr gut.

    Ganz ehrlich? Raus mit dem Ding und einen echten CAN-Bus Adapter kaufen ggf. sogar mit der Lenkradfernbedienung drin.


    Diese Dinger lesen oft nicht den CAN-Bus selber aus, sondern reagieren auf eine Spannungsschwankung im System und "merken" daran das sie Schaltplus schalten sollen. Kann klappen, oder dann so sein wie hier das es nur nervt.


    Ich weiß richtige CAN-Bus Adapter sind teurer, erfüllen aber ihren Zweck dann, das sowas nicht passiert.

    Längere Zeit nichts geschrieben, naja ich benze halt so vor mich hin, das Auto verrichtet seinen Dienst hervorragend und ich freue mich immer auf jeden Meter den ich fahren darf. Nächste Woche ist die großen Tour zur Familie geplant ... 1000KM in einer Woche.


    Was habe ich so gemacht bisher? Die Scheibenwischer erneuert, dann habe ich mir neue Gehäuse für die Schlüssel geholt, da meine schon arg brüchig waren und habe die inkl. der Batterien getauscht, jetzt öffnet das Kfz auch wieder von weiter weg und ich hab bei sowas immer bedenken ob vielleicht Feuchtigkeit in den Schlüssel eindringt.


    Interessant fand ich, das aber 3 Taster auf dem Schlüssel waren obwohl ja nur 2 nutzbar sind ... hmmmm


    Ich habe mir Türeinstiegsleisten ersteigert, die kommen nächste Woche, dann mache ich auch die Alu-Applikationen darauf neu, dann sieht das auch alles wieder schön aus.


    Gibt es auch Probleme? Ja Benzingeruch und geklecker beim Volltanken, denke das werden die Schläuche sein was ich so gelesen habe, da muss ich als nächstes aktiv werden. Und dann die Lautsprecher tauschen wenn ich Zeit habe und den Stoff an der Türvekleidung neu befestigen, den Kleber dafür habe ich, die Temperatur ist aber zur Zeit hier einfach zu niedrig und die Pappe abbauen, rein nehmen und in der kälte nachher wieder anbauen, dafür bin ich zu alt lach.

    Hallo Zusammen,


    ich habe mal eine kurze Frage, beim T-Model rechts im Kofferraum sind ja zwei Löcher übereinander angeordnet. Wofür sind die eigentlich da? Gibt es da original Zubehör um den Kofferraum abzutrennen zum Beispiel?


    Mfg Dirk