Posts by Kaefer1150

    Grüß Gott zusammen.
    Das Carsoft V12 läuft nun. Man hat mir den Dongle "" geupdatet "". Auf einem alten Compcnotebook, unter Windows XP. Habe es schon ausprobiert. Bisheriges Urteil: gut. Nur haben die beim Übersetzen ins Deutsche halt Schreibfehler drin, die dürften, so wie ich es beurteile, nicht passieren. Z.B.
    "" Fahrzeugen "" etc. liest sich ein bischen stümperhaft.
    Auf meinem neuen Laptop ACER 7745G, unter WIN 7 läuft es aber nicht. Habe den Verkäufer angeschrieben und bin gespannt, was er meint. Werde weiter berichten.


    Gruß Günther

    Grüß Gott zusammen.
    Beim Studium des Ersatzteilprogramms EPC bin ich auf ein Teil der Klimaanlage gestoßen, das sich Klimatrockner nennt. Habe keine große Ahnung von Klimaanlagen und würde mich freuen, wenn jemand Funktionsweise und Zweck erklären könnte.
    Danke schon mal


    Günther

    grüß dich Popeye,
    der Fehler liegt in meiner Grammatik. Sollte heißen: kurz nach dem Starten und nicht beim Starten. Starten mit dem Zündschlüsse - lösen der Bremse mit dem Fuß und " P I E P ". Kommt daher, weil das Pedal noch nicht ganz vom Schalter runter ist. Wenn du dann leicht drauftippst, kannst du das Piepsen provozieren. Kurz vor dem Einrasten des Pedals. Müsste der Schalter eingestellt werden.


    Günther

    Hurra Fehler gefunden.
    Der Tip vom AMG Chico Thomas war richtig aber darauf muss man erst mal kommen.
    Bei leichtem Antippen der " Fuß - Handbremse piept es genau so wie ich es bemerkt habe.


    ^^ Günther


    PS. so ein Forum ist schon ne tolle Sache

    Grüß Gott.
    Wenns das Radlager sein soll, dann müsstest du es an einem spürbaren Spiel merken, also mal am Rad wackeln. Würde den Wagen mal an der rechten Seite hochnehmen und das Rad von Hand durchdrehen. Vielleicht bemerkst du, dass es schwerer läuft, das es mahlende Geräusche macht, oder spürbares Spiel hat. Ändert sich das Geräusch wenn du Lenkbewegungen machst? Vielleicht hat sich am Rad was eingeklemmt? ( zwischenBremssattel o.ä.) Ein Stück von der Radhausinnenverkleidung kratzt am Reifen? Willys Idee mit dem Keilrippenriemen ist nicht schlecht. Weil die Lima rechts vorne sitzt, könnte sie evtl. doch dir Ursache sein. Auf einer, natürlich wenig befahrenen Straße / Wirtschaftsweg o.ä. den Riemen abgenommen, was ja sehr einfach und schnell geht, ein Stück fahren. Kann eigentlich nicht viel passieren. Servolenkung, Klima und Kühlung gehen dann nicht, aber auf schwereres Lenken kannst du dich einstellen. Und die Motortemperatur wird wegen ein paar gefahrenen Metern auch nicht gefährlich ansteigen.


    Viel Erfolg bei der Fehlersuche


    Günther

    Hallo jof,


    und danke wenn du mir weiterhelfen kannst. Das mit der Lehre ist mir bekannt. Habe ich auch probiert. Das Teil muss man aber schon genau anfertigen. Meines war nur geringfügig größer und schon war nix mit prüfen. Der Abbildung nach sah nämlich die Kunststoff - Zwischenlage zwischen Geberzylinder und Getriebegehäuse anders geformt aus, so dass ich dachte, dass die Gesamtbreite der Lehre nicht so heilig ist. Und schon war nix mit messen. Außerdem ist das Blech so dünn, dass das ganze Teil recht schnell verbogen ist. Konnte ich gleich wegwerfen.


    Habe die Kupplung vor ein paar Tagen erneuert, weil ich das "Gefühl" hatte, dass sie am Ende ist. Es fährt sich mit der neuen Kupplung sehr gut, im Vergleich mit der Alten total angenehm. Mich würde interessieren, wie nahe ich an der Verschleißgrenze war. Ich bin in solchen Dingen sehr neugierig.


    Gruß Günther

    Könnten die Hydrostößel der Ventile sein, die Anfangs, bei kaltem Öl klackern, weil sie noch nicht richtig mit Öl gefüllt sind
    Kalter Motor - kaltes ÖL zähes, dickflüssiges Öl - dadurch schlecht gefüllte Hydrostößel ( Ventiltrieb) - mit wärmer werdendem, dünner werdendem Öl bessere Füllung - Klackern müsste, mit zunehmender Ölfüllung langsam leiser werden und hört dann irgendwann ganz auf. Anfangs unvollständige Verbrennung, daher die " krasse " Gaswolke. Denke in dieser Richtung könnte die Ursache zu finden sein.
    Diesel oder Boschpumpe, meist du die Einspritzpumpe? Wer hat, warum, die Dichtungen erneuert? Boschdienst? Wenn das ein Fachmann war, warum hast du dir von dem keinen Rat geholt? Bei 309 000km könnten die Hydrostößel schon müde werden. Geh doch mal zu jemandem gehen, der etwas von Dieselmotoren versteht. Muss ja nicht gleich bei MB sein.



    Günther

    Grüß Gott zusammen.
    Ab und zu, nicht regelmäßig ertönt ein kurzer Piepton beim Starten. Ähnlich dem, so als wenn an den anstehenden Service erinnert wird. Großer Kundendienst wurde erst vor 2 Wochen gemacht. Außerdem die Kupplung erneuert. Serviceintervallanzeige wurde mit Software zurückgesetzt. Hat das evtl. was mit dem Sicherheitsgurt zu tun? Was ich mir aber fast nicht vorstellen kann, denn ich habe es heute mit und ohne anschnallen probiert. Beide Male hat es nicht " gepiepst ". Werde nun einige Tage ohne und mit anschnallen starten um fest zustellen, ob da irgend eine Regelmäßigkeit vorhanden ist. .Am Auto funktioniert ansonsten alles. Könnte mir nicht vorstellen, welchen Hinweis der Piep geben könnte. Vielleicht weiß auch einer der langjährigen S202 " Möpfler" Bescheid.


    Danke schon mal im Voraus.


    Günther


    (S202 1999 C200)