Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: C-Klasse-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen und Datenschutzerklärung

  • »Loele« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. März 2007

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. März 2007, 08:49

Fensterheber vorne defekt, was tun?

Hallo,

bei meinem C200 BJ 11/1998 sind die Fensterheber vorne defekt und die elektrische Spiegelverstellung.

Nach Batterie-Abklemmen für 15min gehen die jedesmal wieder, ich hatte dass jetzt aber schon 2.mal in 100km.

Frage: Was kann man da tun, muss das Steuergerät neu?

Wo sitzt das Steuergerät?

Vielen Dank für Eure Hilfe,

Carlo

(Was ist aus Mercedes geworden? Heckklappe durchgerostet, Schlüssel nach Hinfallen defekt, jetzt die Fensterheber....)

JensK

CANtroller

Registrierungsdatum: 4. Februar 2005

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. März 2007, 09:29

Re: Fensterheber vorne defekt, was tun?

Zwei Steuergeraete sind im Spiel: Tuersteuergeraet TSG (Aktorik) und unteres Bedienfeld UBF (Sensorik).

In der Werkstatt bleibt Dir leider nur die Diagnose mittels DAS.

Es kann prinzipiell auch in der Peripherie der Steuergeraete liegen wie Spannung der Steuergeraete (inkl. Masse), Verkabelung. Diese Ursachen wuerde ich eher in Richtung TSG vermuten, hier ist m.E. das UBF aussen vor (ausser Du hast daran oder in der Mittelkonsole herumgebastelt).

Gruß,
Jens
Alltag: 9/99er C180T Esprit Selection ---
Fun: 6/92er Polo G40 (Originalzustand)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JensK« (21. März 2007, 09:31)


  • »Loele« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. März 2007

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. März 2007, 11:00

Re: Fensterheber vorne defekt, was tun?

Hallo, danke erst mal für die Mithilfe, ich habe aber noch ein paar offene Fragen:

wo befinden sich denn die relevanten Steuergeräte?

Wo ist das UBF?

Gibt es da nur eine Gerät für alle 4 eFH?

Für die hinteren eFH soll es eine "Steuerleiste" o.ä. geben, wo die hinteren eFH-Motoren verschaltet werden. Ich habe gehört im Bereich des Fußraumes, wo ist die genau?

Danke an alle, Carlo

JensK

CANtroller

Registrierungsdatum: 4. Februar 2005

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. März 2007, 11:12

Re: Fensterheber vorne defekt, was tun?

Das UBF ist direkt unter der Blende, in der die FH-Schalter sitzen. Blende ausbauen, das was unten dran ist (wo die Schalter auch drin sitzen) ist das Steuergeraet UBF. Ja, alle 4 FH laufen ueber dieses eine Geraet, ebenso die Spiegelverstellung. Das UBF wertet die Schalterstellungen aus und sendet entsprechende Befehle ueber den CAN-Bus an die Tuersteuergeraete, die - oh Wunder - in der Tuer selbst sitzen.

Was Du mit der "Steuerleiste" meinst, keine Ahnung. Ich kenne nur die Steckverbinder im Bereich B-Saeule, ebenso den CAN-Potentialverteiler im Bodenbereich A-Saeule rechts.

Gruß,
Jens
Alltag: 9/99er C180T Esprit Selection ---
Fun: 6/92er Polo G40 (Originalzustand)

Registrierungsdatum: 16. Januar 2007

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. März 2007, 14:51

Re: Fensterheber vorne defekt, was tun?

Hallo Carlo,
im Fussraum vorne rechts, unter der Schweller Abdeckung ist eine Steckerleiste, das ist der CAN-Bus, über den alles läuft. Sind ca. 8 braune Kabel zu den einzelnen Steuergeräten aufgesteckt. Die kann man einzeln abziehen und schauen, was nicht mehr geht. Bei mir ist der Fehler weg, wenn das Kabel eines hinteren Fensterhebers abgesteckt ist.
Alternativ kann man auch die 4fach Steckverbinder unten in der B-Säule abziehen, von dort geht das Kabel zum hinteren Türsteuergerät.
Es genügt auch, die beiden Sicherungen im Motorraum und Kofferraum(jeweils die beiden links oben) kurz rauszuziehen und wieder einzustecken, dann geht zumindestens bei mir wieder alles.
Gruss, Helmut

  • »Loele« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. März 2007

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. März 2007, 22:10

Re: Fensterheber vorne defekt, was tun?

Hallo,

vielen Dank erstmal, seit einer Woche gehen die Fensterheber wieder, ich habe mal alle auf Endpostion programiert, vielleicht lag es ja daran, war vorher nicht weil die Batterie zu oft ab war.

Melde mich dann wieder!

Danke, Carlo

(bei mir ging es bei Sicherung-Ziehen nicht sofort wieder, ich muss immer die Batterie abmachen..)

  • »Loele« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. März 2007

  • Nachricht senden

7

Freitag, 30. März 2007, 21:32

Re: Fensterheber vorne defekt, was tun?

Hallo,

würg, hat bis heute gehalten, schon wieder ausgefallen.... Schlimm was DC für Autos herstellt. Mal sehen wie es ausgeht..

Grüße, Carlo

  • »Loele« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. März 2007

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 18. April 2007, 20:31

Re: Fensterheber vorne defekt, was tun?

Update!!

Hallo,
ich möchte natürlich jeden daran teilhaben lassen, wie es ausgegangen ist:
Wie schon beschrieben ist der Ausfall vorne oft von hinteren Fensterhebern verursacht. Ich habe die rechte hintere Türpappe abgefummelt (50 50 Chance), und den Fensterheber abgeklemmt. Dann gingen die vorderen Fensterheber für eine Woche.
Ein neuer Motor kostet bei DC 150incl, ich habe einen gebrauchten bei ebay gekauft für 80 Euro incl Versand. Dann habe ich die drei Schrauben des alten abgeklemmten Fensterhebermotors gelöst und den -neuen- reingebaut. Seit einer Woche gehen jetzt alle Fensterheber. Hoffentlich bleibt es so!

Grüße, Carlo