Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: C-Klasse-Forum.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen und Datenschutzerklärung

  • »W115_1975« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Mai 2018

Fahrzeug: C200T CGI BJ12´2010

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. Mai 2018, 10:36

Surren/Summen im Innenraum

Moin moin Zusammen,

bin neu hier und habe über die Suchfunktion leider nix passendes gefunden.

Ich habe meinen S204 eigentlich fast Blind gekauft. d.h. ich habe mich auf Motor Getriebe und Fahrwerk konzentriert.

Über die Elektrik habe ich nicht weiter nachgedacht. Läuft oder läuft nicht!

Und nun zu dem was mich stört:

Ist es normal, wenn ich meinen S204 öffne und dann einsteige ein Surren zu hören?

Wenn ich mich dann in den Wagen setzte und die Tür schließe bleibt dieses Surren oder Summen für ca. 5 Minuten bestehen.

Weiß jemand was das ist und ob das normal ist?

Würde mich über ein paar Infos freuen.

Gruß Willi

wolfi71

kein Weltverbesserer

  • »wolfi71« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Januar 2015

Fahrzeug: W204, C180, 3/2013, Elegance, Schaltgetriebe

Wohnort: Sindelfingen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. Mai 2018, 10:52

Hat meiner auch, fängt an, wenn man die Türe öffnet und endet einige Minuten nach dem Abschließen. Ich tippe auf Benzinpumpe.

  • »W115_1975« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Mai 2018

Fahrzeug: C200T CGI BJ12´2010

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. Mai 2018, 11:02

Hi Wolfi71,

vielen dank für die kurze Rückmeldung.

Wenn es normal ist, dann bin ich soweit schon mal beruhigt.

Aber, ich glaube nicht das es die Benzinpumpe ist. Habe eher den Eindruck, dass es vorne unter dem Armaturenbrett ist. Benzinpumpe wäre ja hinten.



Gruß Willi

  • »Glatze11« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Februar 2012

Fahrzeug: C180 98 SLK 98

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Mai 2018, 11:45

Die geht auch nicht an nur weil die Tür geöffnet wird,da muß schon die Zündung an sein.

Registrierungsdatum: 22. November 2010

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. Mai 2018, 12:50

Hi,

meistens ist das Geräusch surren mit einem Lüfter verbunden. Ich kenne nicht mit dem S204 nicht aus, aber ich würde erst hier ansetzten. Im Innenraum sind bestimmt einige.

player1

MB-Freunde NRW

  • »player1« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. November 2004

Fahrzeug: C240 T Elegance

Wohnort: 53881 Euskirchen

Galerie:

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. Mai 2018, 12:51

Direkt neben dem Zündschloss gibt es hinter einem kleinen runden Gitter einen Innenraumtemperatursensor, der soweit ich weiß auch keinen kleinen Motor hat um die Luft anzusaugen. Vielleicht macht der ja das Geräusch.

Gruß,
Daniel

wolfi71

kein Weltverbesserer

  • »wolfi71« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Januar 2015

Fahrzeug: W204, C180, 3/2013, Elegance, Schaltgetriebe

Wohnort: Sindelfingen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. Mai 2018, 13:58

Bei mir beginnt das Surren, wenn ich aufschließe. Achte mal drauf. Im Innenraum höre ich das auch, aber es ist nicht vom Temperaturfühler. Muss mal drauf achten aus welcher Richtung. Von außen meine ich Bereich Hinterachse.

  • »Julian« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Fahrzeug: C220CDI

Wohnort: bei Stuttgart

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. Mai 2018, 21:55

Die geht auch nicht an nur weil die Tür geöffnet wird,da muß schon die Zündung an sein.

Falsch, bei neuren Autos läuft die meist bereits mit dem Aufschließen des Fahrzeugs an. Daher ist das ein heißer Kandidat.
C220CDI, BJ2000, produzierte auf gut 110tkm 17 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?
C250CDI, BJ2010, produzierte auf gut 80tkm 16 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?

wolfi71

kein Weltverbesserer

  • »wolfi71« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Januar 2015

Fahrzeug: W204, C180, 3/2013, Elegance, Schaltgetriebe

Wohnort: Sindelfingen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. Mai 2018, 22:30

Also vorhin habe ich das noch mal genau versucht zu lokalisieren. Es ist der Bereich Rücksitzbank und es hört nach 5-10s wieder auf.

  • »old man« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. September 2009

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. Mai 2018, 22:40

Ich höre so ein helles Summen immer wenn ich den Schlüssel drehe. Das fließt der Strom wieder.Und ein Relais, bei meinem w202 irgendwo hinterm Handschuhfach, baut seine Spannung auf. Das dauert wenige Sekunden. Wenn es deutlich länger dauert könnte das Teil Probleme haben sich zu laden. Aber erstmal würde mich das nicht kratzen.

  • »W115_1975« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Mai 2018

Fahrzeug: C200T CGI BJ12´2010

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 17. Mai 2018, 12:20

Hallo Zusammen,
erst mal vielen dank für Eure Rückmeldungen.

Ich kenne das von anderen Fahrzeugen auch, das es nach 5 bis 10 Sek. wieder aufhört. Und ja, das ist dann definitiv die Benzinpumpe.

Wäre es so, hätte ich die Frage erst gar nicht gestellt.

ABER:

Bei meinem hört es aber definitiv erst nach 4.21 Minuten auf. Und auch nur dann, wenn ich die Tür schließe, wenn ich die Tür auf lasse, dann surrt es fleißig weiter in meinem Auto.

In einer Art habe ich das Gefühl es kommt aus der Mittelkonsole und wenn ich im Beifahrerraum horche, dann habe ich das Gefühl es kommt von vorne.

Falls noch jemand eine Idee hat.

Bin offen für alles.

Gruß Willi

wolfi71

kein Weltverbesserer

  • »wolfi71« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Januar 2015

Fahrzeug: W204, C180, 3/2013, Elegance, Schaltgetriebe

Wohnort: Sindelfingen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 17. Mai 2018, 12:28

Lausche mal doch an dem Temperatursensor unterhalb des Zündschlosses, das Gitterchen da. Sollte man übrigens ab und zu absaugen, weil sich da die ganzen Fuseln finden.

Ich kann mir das zwar nur schwer vorstellen, aber dieses Teil ist so oder so ähnlich seit den 90er Jahren in zig Millionen Autos verbaut worden und im Golf3-Forum hatte auch mal einer da ein Geräusch her. Kurzfristig lies es sich durch Ausbau und etwas Schmiermittel am Lager des Gebläsemotors lösen, länger dann nur durch Austausch des Gebläsemotors für den Temperaturfühler. Das war so ein 5€ Artikel, der aus China bezogen werden konnte und dem Original so entsprach, dass klar war, wo das Original auch her kam.

  • »old man« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. September 2009

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 17. Mai 2018, 12:47

Ich tippe nach wie vor auf Relais . Der Motorsteuerung.

Gehe mal zu zweit vor. Haube auf. Einer schließt auf und dreht den Schlüssel bis das Geräusch kommt.
Der andere hört sich im Motorraum, speziell (Fahrtrichtung) rechts um.

PS: Kann man was zur Batterie sagen? Neu? Alt? Keine Ahnung ?

wolfi71

kein Weltverbesserer

  • »wolfi71« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Januar 2015

Fahrzeug: W204, C180, 3/2013, Elegance, Schaltgetriebe

Wohnort: Sindelfingen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 17. Mai 2018, 13:12

Das Geräusch tritt in dem Moment auf, in dem der Knopf für das Öffnen betätigt wird. Bei mir ist das auch außen deutlich wahrnehmbar.

Registrierungsdatum: 22. November 2010

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 17. Mai 2018, 13:47

Bei mir ist das auch außen deutlich wahrnehmbar.

Bei meinem w202 fiept die Drosselklappe (aber nur bei Zündung an). Di kann ich draussen hören. Da es ab er bei dir mit dem Aufsperren schon zu hören ist, kommt natürlich keine Dk in Frage. Eher ein Relay oder Magnetkupplung...

  • »W115_1975« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Mai 2018

Fahrzeug: C200T CGI BJ12´2010

  • Nachricht senden

16

Freitag, 18. Mai 2018, 08:26

Hallo Zusammen,

wolfi71 hat recht. Die Geräusche kommen sobald man die Tür aufschließt oder die geschlossene Tür öffnet.

UND

das eine Geräusch kommt definitiv vom Dachhimmel und zwar surrt es aus so einem Gitter zwischen den beiden Deckenlampen und den Schaltern für diese Lampen.

Könnte das tatsächlich ein Temperatursensor sein, der Luft eigenständig ansaugt?

Das andere Geräusch, das Summen kommt von irgendwo Tacho. Ist aber ordentlich was leiser.



Gruß Willi

  • »Glatze11« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Februar 2012

Fahrzeug: C180 98 SLK 98

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

17

Freitag, 18. Mai 2018, 11:43

Im Dach ist der Themperatursensor.
Aber ich versteh den Sinn nicht warum beim aufschließen irgendwas Strom bekommen sollte ohne das die Zündung an ist.
Macht doch nur Sinn bei Zentralverrieglung oder dieses Comming Home Lichtsystem.
Alles andere wäre doch unsinnig,vieleicht will ich garnicht losfahren sondern nur laden oder den Innenraum säubern.

Registrierungsdatum: 15. August 2013

  • Nachricht senden

18

Freitag, 18. Mai 2018, 12:08

ich denke, dass der ganze Elektronikkram ja auch seine Startzeiten hat, sprich Canbus, Steuergeräte, Warnanzeigen für nicht richtig geschlossene Türen und das ganze Pipapo. Auch wenn das nicht wie ein alter PC ein paar Minuten braucht, so benötigt es dennoch Zeit, die einem wahrscheinlich auf den Keks gehen würde, wenn das alles erst beim Startvorgang aktiviert werden würde.