Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: C-Klasse-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen und Datenschutzerklärung

  • »matchbox_84« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. November 2017

Fahrzeug: C180

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. November 2017, 13:59

C180 zieht nach links

Hi, hab mir letztens nen C180 von einem Rentner geschossen, mir ist bei der Probefahrt schon aufgefallen, dass er leicht nach links zieht.
Der Renter meinte allerdings es wäre eine Einstellungssache. Nun ja, ich hab weil der Rest des Fahrzeugs soweit einen guten Eindruck gemacht
hat das Ding trotzdem gekauft. Die Spur hab ich vorne schon einstellen lassen, allerdings zieht er immer noch nach links und ich muss leicht nach
rechts lenken, um gerade aus zu fahren.

Bei der Vermessung ist aufgefallen, dass hinten gar nix passt, allerdings ließ sich nix einstellen, weil die ganzen Spurstangen festgegammelt waren.

Kann es sein, dass der Wagen nach links zieht weil die Hinterachse nicht passt, oder kann man die Lenkung irgendwie justieren, damit der wieder
geradeaus fährt?

Achso, beim Bremsen bleibt der Wagen in der Spur und verzieht nicht.

Bin halt am überlegen, die Spurstangen hinten neu zu machen, kostet bei Taxiteile 100€. Ich weiß allerdings nicht, ob sich das lohnt, wollte die Karre
eigentlich eh nur im Winter fahren und dann wieder verkaufen. Aber dass er leicht nach links zieht nervt mich schon sehr.

Achso, und die reifen vorne haben beide den selben Luftdruck ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »matchbox_84« (13. November 2017, 14:24)


Registrierungsdatum: 8. Juni 2017

Wohnort: Ansbach

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. November 2017, 17:51

Räder gewuchtet? Reifen gleichmäßig abgefahren? Reifen mal gewechselt?
Lenkungsdämpfer ok? Der könnte ein bisschen gegendrücken.

Du meinst das Auto zieht nach links und nicht nur das Lenkrad steht schief?

Arpad

C180 Sport - more style than substance:-)

  • »Arpad« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. Juni 2003

Fahrzeug: C180 Sport - Modelljahr 2000, Erstzulassung 03.2001 :-)

Wohnort: Budapest

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. November 2017, 18:04

"Bei der Vermessung ist aufgefallen, dass hinten gar nix passt"

Damit hast du deine eigene Frage wohl beantwortet. :D

Registrierungsdatum: 16. Januar 2013

Fahrzeug: S202 E18

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. November 2017, 18:17

Also:
Nach links ziehen ist anormal.
Meist beanstanden Leutz , dass das FZG nach rechts/abläuft oder zieht.
Das wäre wegen der hiesigen Neigung der Fahrbahn normal.
Ein Linksabläufer wäre nach meiner Erfahrung zu fast 100% ein Reifenproblem.
Kinematische Toleranzüberschreitungen sind selten dafür verantwortlich, es sei denn der Karren ist komplett verzogen. (Betrug nach Unfall)
Ich würde die Reifen munter durchtauschen, bis die Reifenpräferenz deutlich ist. Dabei ist erstmal eine existente Laufrichtungsbindung egal, weil die nur der besseren Drainage dient.....
Oder Winterreifen aufziehen ...Ist eh Zeit.
Regards
Rei97

Registrierungsdatum: 8. Juni 2017

Wohnort: Ansbach

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. November 2017, 18:46

Also:

Ich würde die Reifen munter durchtauschen, bis die Reifenpräferenz deutlich ist. Dabei ist erstmal eine existente Laufrichtungsbindung egal, weil die nur der besseren Drainage dient.....

Rei97



Mit der Aussage wär ich vorsichtig. Schlechtere Drainage -> Schlechter Grip bei Nässe.. wir haben keinen durchgehenden Sommer in Deutschland :)

Prinzipiell ist das ok aber bitte mit großer Vorsicht bei Nässe!!

  • »matchbox_84« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. November 2017

Fahrzeug: C180

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 14. November 2017, 10:18

Also das lenkrad steht beim geradeaus Fahren auch rechts, weil ich immer nach rechts lenken muss, damit er geradeaus fährt.
Es wurde zwar vorne links nach nem Bagadellschaden mal der Kotflügel getauscht, aber nach Verzogen sieht das nicht aus, die Querträger vorne sind alle i.O. und
gestaucht ist da auch nix.

Das mit den Reifen könnte ich mal ausprobieren. Vielleicht hat der Vorbesitzer die Vorderreifen vorher hinten gefahren und sie sind durch die nicht passende Spur/Sturz nicht
gleichmäßig abgefahren. Hinten sind jedenfalls neue Reifen drauf, sind erst ein paar Wochen alt. Die Vorderreifen sind allerdings bei Nässe der letzte Müll. Point S Winterstar von
2012. Aber das ist wieder nen andres Thema.

Der Wagen zieht jedenfalls permanent leicht nach links und muss mit dem Lenkrad ständig etwas nach rechts gegenlenken, damit er geradeaus fährt. Sowas ist nicht normal.

Ich fang allerdings jetzt nicht an und werde die ganzen Querlenker und Spurstangen neu machen. Das Ding hat 216.000 runter, hat 1150€ gekostet und ist nur als Winterhure gedacht. Der kommt
im Frühjahr eh wieder weg. Ölwechsel hab ich schon gemacht. Getriebe, Differenzial und Servoöl hab ich daheim schon stehen und kommt demnächst auch noch frisch.

jof

Nr. 8

Registrierungsdatum: 10. Januar 2007

Fahrzeug: C180 Elegance, 3/1995 und andere

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 14. November 2017, 10:28

Point S Winterstar von 2012.

Das wäre das erste, was bei mir runterfliegt.

Und was ist hinten drauf...? Linglong von 2017?

195er-Bereifung ist (selbst als "Markenreifen") spottbillig. Das wäre es mir wert (eher würde ich auf neues Getriebe-, Differenzial- und Servoöl verzichten).

  • »matchbox_84« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. November 2017

Fahrzeug: C180

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 14. November 2017, 10:42

Ne, hinten sind Fulda Kristall Montero 3 drauf. Kein Premiumreifen, aber trotzdem okay. Wie gesagt, ich hab die Karre so gekauft mit den Reifen.
Ich würde auch keine Schrottreifen wie Point-S oder so kaufen.

Bin grad am überlegen, ob ich mir für vorne trotzdem mal neue gönne, auch wenn ich den nur einen Winter fahre.

Ich war am WE auf nasser Straße etwas schnell unterwegs und wollte an einer Kreuzung links abbiegen, ich bin gerutscht ohne Ende und hätte die Kurve fast
nicht bekommen. Ich war relativ spät langsam genug um von der Bremse gehen zu können und hab die Kurve grad noch erwischt. Sowas hab ich bisher bei
Nässe noch nie erlebt - bin auch ehrlich gesagt noch nie nen schlechten Reifen gefahren.

Stehe halt jetzt vor der Entscheidung, ob es Kumho, Firestone, Fulda oder Barum werden soll. Alles keine Premiumreifen ich weiß, aber um Welten besser als
Linglong... Nangkang oder son Müll. Nur bei dem Bremsweg bei den jetzigen sieht es mit ner Gefahrenbremsung schlecht aus.

Børner

Rock 'n Roll is dead.

  • »Børner« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Fahrzeug: C230 T kl.Mopf

Wohnort: Wuppertal

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 14. November 2017, 10:45

Nimm Hankook, die sind zwar vom Verschleiß her nicht so prickelnd, braucht dich aber ja nicht zu interessieren. Ansonsten als Winterreifen echt brauchbar. Fulda sind imho Schrott.
Nen Hunni für den Satz vorne und fertig. Die Öle würde ich bei deinem Einsatzzweck nur bei viel Langeweile tauschen...
Gruß,
Børner

Arpad

C180 Sport - more style than substance:-)

  • »Arpad« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. Juni 2003

Fahrzeug: C180 Sport - Modelljahr 2000, Erstzulassung 03.2001 :-)

Wohnort: Budapest

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 14. November 2017, 10:50

PointS wird von Conti produziert, die sind nicht einmal schlecht.

  • »matchbox_84« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. November 2017

Fahrzeug: C180

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 14. November 2017, 10:57

Ja, aber die sind knüppelhart mittlerweile wenn ich mit dem Fingernagel mal auf das Profil drücke.
Hab ich auch irgendwo gelesen, dass die sich nur langsam abfahren, was wieder bestätigt dass das Profil relativ hart is.

Hankook hab ich auf meinem Focus ST als Sommerreifen. Find ich gut :-)

Aber ganz ehrlich, jeder hat so seine Lieblingsmarke. Wenn ich jetzt nach Öl fragen würde, würde vermutlich auch sowas kommen wie "kauf Castrol".
Ich hab billigstes Mannol Extreme 5W40 Hydrocrack Synthese Öl in den Benz reingekippt (15€/5L). Das Ding läuft. Gut, in meinen Focus kommt nur
Mobil 1 0W40, aber der M111 ist da recht anspruchslos was Öl angeht. Und lieber im Winter im Benz nen 5W40 statt 10W40.

Aber ansonsten lässt sich der C180 echt toll fahren (issn toller Cruiser), wenn das mit dem nach links ziehen nicht wäre, dann würde ich echt überlegen, ihn einfach solange
zu fahren, bis er platt ist, bzw. sich ne Reparatur nicht mehr lohnt.

  • »matchbox_84« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. November 2017

Fahrzeug: C180

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 14. November 2017, 11:03

oder ich mach die schlechten Reifen auf die HA. Ich will damit eh driften im Winter. Kann nur sein, dass ich damit öfter quer komme, als mir lieb is oder
an Bergen nicht hochkomme.....

docB

must be...made in Germany

  • »docB« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Februar 2012

Fahrzeug: C320 T

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 14. November 2017, 11:07

Ich denke der Vorschlag die Reifen mal untereinander zu tauschen war schon der beste.
So siehst du ob sich was verändert oder nicht.

Kann nur sein, dass ich damit öfter quer komme, als mir lieb is oder

an Bergen nicht hochkomme.....
Kann passieren. Ich erinnere mich noch an Winter wo die Hecktriebler hier versucht haben rückwärts die Straße raufzukommen. :assi:
Das ist zwar super gefährlich, funktioniert aber in der Not.

  • »matchbox_84« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. November 2017

Fahrzeug: C180

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 14. November 2017, 11:12

Wie wäre es mit

Kleber Krisalp HP3
ist auf dem dritten Platz des ADAC Winterreifentests von 2017 in der Größe 195 65 15.

  • »matchbox_84« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. November 2017

Fahrzeug: C180

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 14. November 2017, 11:15

Offtopic:

Ich bin wahrlich kein Mercedes Fan und bin bisher nur VW, Audi, Ford und Opel gefahren. Aber der Benz macht echt noch richtig Spaß, dafür dass er schon 23 Jahre auf dem Buckel und über 200tkm
gelaufen hat macht er echt noch ne gute Figur. Kupplung io, Schaltung nicht ausgelutscht, Fahrwerk weder schwabbelig noch steif und die Verarbeitung innen geht auch voll in Ordnung.
Ich sage mal 1150€ war echt nen guter Deal. Sommerreifen von 2016 sind auf Alu auch noch dabei gewesen.

docB

must be...made in Germany

  • »docB« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Februar 2012

Fahrzeug: C320 T

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 14. November 2017, 11:15

Aber ganz ehrlich, jeder hat so seine Lieblingsmarke. Wenn ich jetzt nach Öl fragen würde....
Und jetzt fragst du doch. ;)

Jeder Marken-Winterreifen ist besser als was du jetzt drauf hast.

Jeder neue Winterreifen wird das Problem beheben, wenn es wirklich an den Reifen liegt.

  • »matchbox_84« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. November 2017

Fahrzeug: C180

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 14. November 2017, 11:39

So, hab mir jetzt die Pneumant PNEUWIN ST4 bei *bay bestellt. Ist der selbe wie der ESA Tecar Ultra Grip 9 und der ist beim ADAC 17 auf Platz 2 gelandet.
Hab noch mit dem Gutschein PROFIL17 sogar noch 8€ gespart. Die 2 Reifen haben mich also nur 76,59€ gekostet :-)

Keine Ahnung, ob man ADAC Glauben schenken kann, aber der wird mit Sicherheit besser sein, als der Point S der schon 5 Jahre auf dem Buckel hat.
Und Pneumant ist um Welten besser, als Nangkang und Co. und diese ganzen Chinadinger, welche auch nicht günstiger sind.

  • »HardyausLinden« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2017

Fahrzeug: C180T Bj 96

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 14. November 2017, 12:10

oder ich mach die schlechten Reifen auf die HA. Ich will damit eh driften im Winter. Kann nur sein, dass ich damit öfter quer komme, als mir lieb is oder
an Bergen nicht hochkomme.....
Sag mir mal, wo du wohnst, damit ich dir aus dem Weg gehen kann, falls du mir mit schlechten Reifen auf glatter Fahrbahn driftend entgegenkommen willst.
H.

  • »matchbox_84« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. November 2017

Fahrzeug: C180

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 14. November 2017, 12:38

aus der Nähe von Kassel!

Fährste quer, siehste mehr ;-)

  • »HardyausLinden« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2017

Fahrzeug: C180T Bj 96

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 14. November 2017, 13:15

Dann werde ich Nordhessen in diesem Winter meiden.
H.