Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: C-Klasse-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen und Datenschutzerklärung

  • »Hannes_« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19. Mai 2017

Fahrzeug: W203 C220cdi BJ 2006

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Mai 2017, 10:40

Ein freundliches "Hallo" aus Ostholstein :) -> Faire Werkstatt/ Mechaniker im Norden gesucht :)

Hallo,
Ich bin Hannes und komme aus dem schönen Ostholstein.
In der Familie fahren wir einen W203-> 220cdi, der Grund für meine Anmeldung.
Gekauft wurde der Wagen 2005 und seitdem begleitet er uns 375.000 Kilometer ziemlich sorgenfrei.
Wartungen und Reparaturen wurden bis 2016 in einer Freien Werkstatt durchgeführt (von der wir uns getrennt haben).
Kleine Dinge wurden selbst erledigt, für größere Sachen ging/ geht es in die Werkstatt.
Probleme bisher Turbolader defekt (2006), Injektor undicht (2016).

Die restlichen Dinge waren Verschleißteile (Reifen, Spurstangen, Bremsen etc.) die im Laufe der Zeit bei jedem Wagen anfallen.
Insgesamt ziehen wir eine positive Bilanz zu dem Auto.


Da sich die Reparaturen seit etwa einem Jahr häufen, kommt die Frage immer mal wieder auf den Tisch wie es mit dem Wagen weitergeht.
Plan ist es so lange zu fahren bis der Schaden größer wird als der Restwert des Wagens.
(Letztes Jahr wurden in Fahrwerk, Reifen und Inketor wechsel etwa 1500€ investiert), was dem Restwert schon sehr nahe kam aber vertretbar ist.


Aktuelle Probleme -> Abgaswerte am Druckdifferenzsensor unplausibel (entweder Sensor defekt oder DPF mit Asche voll),
-> Verlust von Bremsflüssigkeit an der Hinterachse (Wagen steht gerade still),
-> Drehzahlschwankung im kalten Zustand bei 1500 rpm, (Drosselklappe bereits gereinigt),
-> Türpin fahrerseitig "hüpfte" -> gebrochene Feder ersetzt.
-> PDC ohne Funktion, da jemand einen der Sensoren an der Heckstoßstange mit seiner AHK berühren musste und danach das Weite gesucht hat. :blerg: .
Reparatur habe ich für den Juni geplant.


So viel zu mir/ dem Wagen.
Ich hoffe hier in der Community einige Antworten auf anfallende Fragen zu finden.
Außerdem bin ich Hände ringend auf der Suche nach einer fairen und fähigen Werkstatt, der man trauen kann!
Preis und Arbeit sollten im Einklang stehen, da der Wagen dem Ende seiner Nutzung entgegen fährt, brauche ich auch keinen Café mehr ;).
Sollte sich in der Region zwischen Kiel und Hamburg ein geübter Selbst- Schrauber befinden, der Zeit und Willen hat mir Kniffe zu zeigen, dann würde ich darauf gerne zurückkommen.:)
Mir geht es also darum Auto und Technik besser zu verstehen und ein Gefühl für den Wagen zu bekommen..


VG Hannes

docB

must be...made in Germany

  • »docB« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Februar 2012

Fahrzeug: Scirocco

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. Mai 2017, 11:07

Das hört sich tatsächlich gut an.
370tkm kann man so relativ sorgenfrei wohl bei mit keinem anderen Hersteller als Mercedes fahren.

Herzlich Willkommen Hannes und viel Spaß hier im Forum!


Grüße
Daniel
:w202:

ToniSoprano

140er Fan <3 | Black Velvet <3

  • »ToniSoprano« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2013

Fahrzeug: C280 W202 Bj. 95 / C280 W202 Bj. 94 / C270CDI S203 Bj. 2002

Wohnort: Neumünster S-H

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. Mai 2017, 18:53

Moin moin aus Neumünster, und gleichzeitig willkommen im Forum, falls dir Neumünster nicht zu weit ist kannst du mir gerne eine PN schicken, vielleicht hast du dann ja schonmal eine Sorge weniger...

Liebe Grüße

  • »hapesch« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2009

Fahrzeug: C 180 esprit , Bj 1994 ,Automatik, Almadinrot,307.000 KM,original / W210 E200 elegance , Bj.1997 Automatik ,Original 178.000 KM

Wohnort: fast Kiel

  • Nachricht senden

4

Samstag, 20. Mai 2017, 13:02

Willkommen und viel Spaß hier, Hannes :)

Wo genau kommst Du denn her? Um evtl. Entfernungen abzuchecken......
Lieben Gruß

Hansi

  • »Hannes_« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19. Mai 2017

Fahrzeug: W203 C220cdi BJ 2006

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 21. Mai 2017, 10:57

Danke für die Kommentare!
Der Turbolader zu Beginn war schon ein Schlag ins Gesicht :p.
Danach ist es aber ruhig geblieben und darüber kann man echt froh sein!!
Ich habe leider keine Benachrichtigung erhalten, deshalb erst jetzt die Antwort.
Komme aus Pansdorf :).
VG Hannes

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hannes_« (21. Mai 2017, 11:03)


  • »Locke1971« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. August 2010

Fahrzeug: S202 OM 605 960 LA

Wohnort: Lipprichhausen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 21. Mai 2017, 11:23

Servus Hannes,

Erstmal herzlich willkommen hier.

Ne größere Reparatur zum Einstand ist sehr ärgerlich... - ich denke das hast Du Deinem Sternchen im Laufe der Jahre längst verziehen, sonst hätte eure "Beziehung" nicht so lange Bestand.
Auch wenn schon 375tkm auf der Uhr stehen, muss da noch lange nicht Schluss sein. Wenn Du den Nutzwert Dir vor Augen häl'st und den Restwert ausblendest, können auch größere Investitionen noch lohnenswert sein. Es ist halt immer eine Frage der Substanz.

Viel Spaß und viele Kilometer noch mit Deinem Sternchen.


Gruß

Jürgen