Sie sind nicht angemeldet.

TimV8

///DCH

  • »TimV8« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. März 2012

Fahrzeug: C180 Bj. 98, C240 Bj. 97, CLK 500

Wohnort: Raum Hannover

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7 401

Dienstag, 26. Juni 2018, 13:39

Diese Greenpeace- Spinnerbande :patsch:

500 :stern: :love:

Google

Der der mit den Ads tanzt

Registrierungsdatum: 12. September 2016

Fahrzeug: C36amg

  • Nachricht senden

7 402

Dienstag, 26. Juni 2018, 15:01

Bei beiden mercedesverkaufsniederlassungen in bremerhaven, die nur Pkws verkaufen dürfen wenn die zentrale in Bremen bei der die Verkäufer auch angestellt, es genehmigt hat, ist jeweils eine Werkstatt, hatte ich das gleiche Erlebnis. Diese sind wiederum mit von Mercedes geschultem Personal ausgestattet, bilden aber wie zb diekmann oder bila einen eigenständigen Betrieb, der nicht zum Verkauf gehört. :crazy:

Ich denke so ist das richtig. 8o

Gruß Stephan

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Blackandbeastly« (26. Juni 2018, 15:16)


Registrierungsdatum: 15. August 2013

  • Nachricht senden

7 403

Dienstag, 26. Juni 2018, 18:03

Was für 'ne dümmliche Aktion…

Aber ein standesgemäßes Foto für's Forum darf es doch wenigstens sein, wenn hier berichtet wird, oder?! :police:
https://pbs.twimg.com/media/DgmV5vOXcAABZYy.jpg

Registrierungsdatum: 30. November 2012

Fahrzeug: C200 Classic Selection Bj.2000

Wohnort: Gelnhausen

  • Nachricht senden

7 404

Dienstag, 26. Juni 2018, 18:49

Also das kann ich über die hiesige NL nicht berichten. Da heißt es eher "ein Mercedes ist ein Mercedes, Punkt!". Immer zuvorkommend bedient worden und einmal entschuldigte sich der Meister sogar, daß das Auto nach dem Werkstattaufenthalt nicht gewaschen wurde, weil die Waschanlage kaputt war. Bekam dafür einen Gutschein ;)
.
Da heißt es dann eher mal "passen Sie gut auf das Auto auf, so gute 202 sind selten!" oder letztes Mal, als die Gasanlage Zicken machte, wurde mir nix für's Fehlerauslesen berechnet mit dem Kommentar "wir konnten Ihnen ja nicht weiterhelfen!". Meine Antwort war "aber natürlich haben Sie mir weitergeholfen, ich weiß jetzt, daß der Motor ansich keine Probleme macht, jetzt kann's nur noch die Gasanlage sein!" und es gab nen Zehner in die Kaffeekasse... :thumbup:
.
Nur einmal haben sie gepatzt, beim Achsvermessen. Haben wol einen Lehrling dran gelassen... Später ließ ich die Achsen erneut woanders vermessen und der lapidare Kommentar des dortigen Mechanikers war "Wer war DA denn dran? Da ist ja jedes Rad in eine andere Richtung gelaufen!" - "Ähem ja... hab ich zuhause selbst gemacht, nach Pi mal Daumen. Nur zum Hierherfahren gedacht!" :D
.
.
Zu dem gelben Kreisel sag ich nur: Greenpeace halt :thumbdown:
.
.
Gruß Torsten
W202 C200 Classic Selection - Die Alltagssänfte
Audi Coupe Quattro -
Das Bubenspielzeug

Annette

und Vera

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2014

Fahrzeug: C180 Classic Bj. 97, C180T Esprit Selection Bj. 2000, C180 Bj. 1995, Opel Omega B

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

7 405

Donnerstag, 12. Juli 2018, 16:51

Mir wurde ein E280 Avantgarde angeboten, einer der letzten 210er vom Dezember 2001. 200000 gelaufen, erste Hand, Scheckheft - und fast alles ist an Bord, außer Leder. Schiebedach, Klimaautomatik, APS 50, Sitzheizung, Xenon, Alarmanlage, elektrischer Fahrersitz, elektrische Lenksäule, natürlich Automatikgetriebe - sicher noch mehr, war jedenfalls auch eine prallvolle Datenkarte. Kosten soll das gute Stück 2000 Euro glatt. Rost hat der komischerweise nicht im nennenswerten Maß, dafür aber einige Lackschäden - Besitzer war geboren 1938, es sind typische Schäden bei niedriger Geschwindigkeit in der eigenen Garage/Hofeinfahrt vorne und hinten an den Ecken. TÜV hat er bis Ende 2019. Drei Schlüssel, komplette Historie, alles dabei.

Generell ist er (Tektitgrau; innen schwarz) für mich als Alltagswagen sehr interessant, aber wie ist so ein E280 eigentlich vom Verbrauch her einzustufen? Mein C280 W202 (von 1993) lag im Mix bei 10-11 Litern, das ging noch - wie liegt da der 280er mit 204 PS, liegt der weit drüber?

Eigentlich möchte ich mir einen 211er als E200 Kompressor kaufen, aber dieser 210er ist dann doch auch interessant. Ich habe nur Respekt vor der Ausstattung: Aktuell geht alles tadellos, aber ist so etwas arg defektanfällig?
Aktuell im Opel Omega unterwegs. Technik, die begeistert? Eher nicht.

PupNacke

Cold Death

  • »PupNacke« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. August 2013

Fahrzeug: C220 CDI Bj. 99

Wohnort: Bayern

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7 406

Donnerstag, 12. Juli 2018, 16:59

Also die Ausstattung sollte keine Probleme machen. Hab selber schon W210 gehabt und seit einigen Tagen wieder (E430).
Da musst dir mehr sorgen vor Rost machen. Wenn er also gut dasteht definitiv Vorsorge treffen und schön Einfetten usw.

Verbrauch kA. Kenne da als V6 nur den E320, der kaum weniger verbraucht als E430.

Sollte sich aber auch so bei 9-10l bewegen. Vorteil ggü. deinem W202 ist das 5G Getriebe (falls Automatik hast), der E wiegt aber auch deutlich mehr...

  • »Locke1971« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. August 2010

Fahrzeug: S202 OM 605 960 LA

Wohnort: Lipprichhausen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7 407

Donnerstag, 12. Juli 2018, 18:08

Weshalb sollte die 5-Gang im 210 besser sein, als im 202? Das ist prinzipiell der gleiche Antriebsstrang.
Bei wenig Rostbefall würde ich erst Mal nachforschen, ob und wann Rostreparaturen bereits durchgeführt wurden.
Rein technisch wird die Defektanfälligkeit von Ausstattung oft überbewertet. Es kann immer was kaputt gehen, aber das tut es auch bei Autos, ohne viel Ausstattung.
Verbrauchstechnisch kannst Du davon ausgehen, dass der M112 sicher nen Liter weniger braucht, wie Dein vormaliger M 104.

Gruß

Jürgen

Stefan M.

DCCCXXX

  • »Stefan M.« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. September 2005

Fahrzeug: C 280, Elegance, 6/98

Wohnort: Germany

  • Nachricht senden

7 408

Donnerstag, 12. Juli 2018, 18:22

Er meint im 210 ist ein 722.6, als Fünfstufen- und in dem alten 202 ein 722.4 mit Vierstufenautomatik

PupNacke

Cold Death

  • »PupNacke« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. August 2013

Fahrzeug: C220 CDI Bj. 99

Wohnort: Bayern

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7 409

Donnerstag, 12. Juli 2018, 18:50

Er meint im 210 ist ein 722.6, als Fünfstufen- und in dem alten 202 ein 722.4 mit Vierstufenautomatik

So war das gemeint. Auf dem Handy ist aber Tippen immer so anstrengend :P

Ob der V6 aber wirklich nen L weniger Verbraucht als der alte M104? Auf Langstrecke durchaus, auch alleine, wie schon gesagt, wegen dem 5. langen Gang. Stadt usw. kommt es wegen dem Mehrgewicht wohl auf das gleiche heraus. Evtl. mal Spritmonitor.de nachschauen.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Labern, Quatschen, Spammen