Sie sind nicht angemeldet.

  • »Shadow1998« ist männlich
  • »Shadow1998« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. September 2016

Fahrzeug: C200 Coupe Kompressor, W203, Bj.2001

Wohnort: Zorneding

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Juli 2018, 17:36

Hilfe meine Lichtmaschine spinnt

Hallo,
ich habe folgendes Problem. Seit ein paar Tagen kommt sporadisch die Anzeige der Batterie im Display mit Text Verbraucher ausschalten Stromverbrauch zu hoch.

Habe jetzt ein Voltmeter angeschlossen und gemessen.
Zündung ein 12,48V / Startvorgang kurz 11,9V dann 13,53V. Fällt im Standgas nach einer Minute auf 12,31V nach 2 Minuten auf 12,09V. Dann gebe ich Gas (3000U/min.) fällt nach einer weiteren Minute auf 12,02V. Wieder 1Minute Standgas 11,8 Volt.
Voltanzeige sinkt also immer weiter. Radio ,Klima Licht alles aus. Ich fahre jedenTag ca.je 10Km zur Arbeit und 10 zurück 2x.
Jetzt muss ich nächste Woche geschäftlich 400km fahren und habe nun Angst das mir die Kiste aufgrund zu geringer Batteriespannung ausgeht auf der Fahrt.
Was kann ich machen?
Regler / Lichtmaschine wechseln?

Wie kann ich den Fehler lokalisieren?

  • »Sparfahrer« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. April 2016

Fahrzeug: S202, vergaster C200T, 4.2000, leasingsilber

Wohnort: ~Karlsruhe

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Juli 2018, 18:07

Kontrolliere erstmal den Regler, Verschleiß, Dreck, Bruch, ...
Grüße aus der Baustellenhaupt- und Fächerstadt

Peter

  • »Shadow1998« ist männlich
  • »Shadow1998« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. September 2016

Fahrzeug: C200 Coupe Kompressor, W203, Bj.2001

Wohnort: Zorneding

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Juli 2018, 18:53

Bin gerade mal 25km gefahren. Ohne Licht, Klima (schwitz) und Radio. Beim starten kurz auf 13,5V. Dann während der Fahrt sinkt die Voltzahl und pegelte sich bei 11,98 -12Volt ein. Blieb aber gleich . Nach 15 km habe ich Radio mit Endstufe ,Subwoofer, Licht und Klima eingeschaltet. Voltzahl sank auf 11,85 Volt blieb aber auch dann konstant.

Werde mal den Regler erneuern und dann weiterschauen.

wolfi71

kein Weltverbesserer

  • »wolfi71« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Januar 2015

Fahrzeug: W204, C180, 3/2013, Elegance, Schaltgetriebe

Wohnort: Sindelfingen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Juli 2018, 21:55

erstmal ausbauen und Kohlenlänge prüfen. Dabei aber bitte das Massekabel der Batterie abklemmen, sicherheitshalber.

  • »Shadow1998« ist männlich
  • »Shadow1998« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. September 2016

Fahrzeug: C200 Coupe Kompressor, W203, Bj.2001

Wohnort: Zorneding

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. Juli 2018, 21:30

Kohlenlänge war in Ordnung. Am nächsten Tag war nach dem Start die Voltzahl wieder auf 13,7. Hat also geladen. Wure aber mit längerer Fahrt immer weniger . Ging bis auf 11,6Volt runter.
Habe heute den Regler erneuert. Der hatte wohl einen weg. Zeigt jetzt zwischen 14,17 und 14,25 Volt an.

Hat jemand Erfahrung ab wann die Kiste mit nem defekten Regler liegenbleibt. Wie weit muss die Batteriespannung sinken bis es zu wenig Saft für Zündung usw. gibt. Das niedrigste mit dem ich gefahren bin waren 11,4Volt. Hat noch alles funktioniert. :thumbsup:

wolfi71

kein Weltverbesserer

  • »wolfi71« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Januar 2015

Fahrzeug: W204, C180, 3/2013, Elegance, Schaltgetriebe

Wohnort: Sindelfingen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Samstag, 7. Juli 2018, 10:13

so ab 8-9V wird es kritisch, aber da ist eigentlich die Batterie schon hinüber, wenn sie nicht in Anpassung betrieben wird (Anlasser).

  • »Shadow1998« ist männlich
  • »Shadow1998« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. September 2016

Fahrzeug: C200 Coupe Kompressor, W203, Bj.2001

Wohnort: Zorneding

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 8. Juli 2018, 22:38

Alles klar ,Danke!