Sie sind nicht angemeldet.

Annette

und Vera

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2014

Fahrzeug: C180 Classic Bj. 97, C180T Esprit Selection Bj. 2000, C180 Bj. 1995, Opel Omega B

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

81

Montag, 11. Juni 2018, 13:00

Oh nein, genau bei dem hast doch alles gegeben.

Mein Beileid.

Hoffentlich findest du wieder das, was du suchst.

Alternativ habe ich noch 2 S202 in der Hand, 1x C180 Automatik in silber und 1x C240 handgerissen in schwarz ;)

Danke! Ja, da wanderten noch etliche Teile vom "Schlachter" rein, der Ende März als Fragment in die Presse ging.

Ich weiß auch nicht, wo mir der Kopf steht - von vier 202ern aus meinem Besitz ist einer noch da, dabei waren die mir immer so wichtig. Jetzt wird im Alltag eben der Omega "zusammengelutscht" und nebenher auch ein bisschen gepflegt, ein tadelloser Wagen, aber langweilig und einfach kein W202.

Der Unfall war an sich auch übel. Irgendwie tat mir die Verursacherin leid, 90 Jahre alt, wohl ihr Leben lang unfallfrei, jetzt war's das mit dem Autofahren für sie und den Führerschein haben sie ihr gleich eingezogen - die Frau hat bitterlich geweint. Auch das ging mir zu Herzen, zusätzlich zum Verlust meiner Lieblings C-Klasse, für die mir kaum etwas zu schade gewesen ist.

Na ja, es findet sich wieder eine schöne C-Klasse, alternativ in Lichtgelb, Beryll, Bornit oder Aquamarinblau ... oder in schrulligen Farb-Polster-Kombinationen, von wegen 147 und innen mittelrot. Heute morgen sah ich dann noch einen schlechten, rostigen imperialroten Vormopf mit weißen Blinkern zu rot-gelben Rücklichtern, unpassenden Radkappen und viel Rost, der von einer jungen Frau bewegt wurde - wahrscheinlich für 999 Euro vom Schotterplatz gekauft und runtergerammelt, wie es nur geht. Und ich musste ... in meinen Omega steigen. Mit Klimaautomatik, Xenonlicht, CD-Radio und elektrischen Sitzen. Jammern auf hohem Niveau, aber es war schon demütigend.



Zitat


Familienmitglied... tss. Das ist nur ein Auto.
Das verstehst du nicht, da hängt viel mehr dran. Wertgutachten habe ich keines machen lassen - das Auto war trotz aller Liebe und Pflege so, wie es stand als 1997er C180 Classic Automatik mit einigen Extras sowieso selbst im Bestzustand auf dem Markt keine 2000 Euro wert. Um das Geld geht's mir dabei sowieso nicht.
Der W202. Der schönste Mercedes aller Zeiten.

Registrierungsdatum: 3. Mai 2007

Fahrzeug: W204 C350 4M Mopf, ex W202 C280 Mopf

  • Nachricht senden

82

Donnerstag, 14. Juni 2018, 15:42

Mein Beileid,


ging mir letztes Jahr mit meinem nicht anders. Wobei das hier ja noch etwas blöder war, da bei mir quasi selbst verschuldet. Hier konnte man nun ja rein gar nichts dafür....
Überlegen, ob man nen anderen Rohbau sucht und dann umbaut.

Annette

und Vera

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2014

Fahrzeug: C180 Classic Bj. 97, C180T Esprit Selection Bj. 2000, C180 Bj. 1995, Opel Omega B

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

83

Donnerstag, 14. Juni 2018, 22:13

Danke!

Ich denke, dass es auch so sein wird. Ich habe bisher keinen 202er vollständig entsorgt. Auch wenn in meinem Umfeld einer exportiert oder entsorgt wurde, habe ich mich immer gut bedient.

Morgen habe ich mal eine Probefahrt. Ich habe über persönliche Kontakte einen C180 Elegance Vormopf aufgetrieben, Basis ist okay, sehr interessante Ausstattung (u.a. Klima und Schiebedach), zweite Hand, angeblich lange Zeit scheckheftgepflegt, wenig Rost - wenn der was ist, nehme ich den direkt mit. Die Farbe ist zwar "Standard" pur (744), aber das ist zumindest mal ein W202 und damit ein für mich akzeptables Auto.
Der W202. Der schönste Mercedes aller Zeiten.

Registrierungsdatum: 12. September 2016

Fahrzeug: C36amg

  • Nachricht senden

84

Freitag, 15. Juni 2018, 05:20

Tja mit der alten Dame ist übel, mein Opa hat mit 88 Jahren, die Kurve nicht angesteuert, ist dann im seitenaus gelandet. Darauf hin, hat er von selbst den Lappen abgegeben. Das mit dem 202 ", generell finde ich schade, wird wohl nie den Status eines w201 erreichen, leider. Dabei kann er vieles besser. Ich hatte beide hab mich für den 202 entschieden und würde es immer wieder tun.

Gruß Stephan

  • »Locke1971« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. August 2010

Fahrzeug: S202 OM 605 960 LA

Wohnort: Lipprichhausen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

85

Freitag, 15. Juni 2018, 05:45

Welchen Status hat denn bitte der 201...?

Der ist bis jetzt nur in einem engen Kreis als Liebhaberfahrzeug angekommen. Der steht noch weit hinter dem 124er Limosinen. Nur T, Coupe, Cabrio und höher motorisierte Limousine werden in Liebhaberkreisen geachtet. Ein einfacher 2,0l -Benziner.... Egal ob er in einem W124, oder einem W201 steckt steht dem Status eines erwürdig ergrauten Altwagens näher, als einem Oldtimerstatus. Da hat jetzt schon ein c43, oder c36AMG einen höheren Stellenwert, als die Brot- und Butterversion der Vorgängerbaureihen.

Gruß

Jürgen

jof

Nr. 8

Registrierungsdatum: 10. Januar 2007

Fahrzeug: C180 Elegance, 3/1995 und andere

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

86

Freitag, 15. Juni 2018, 08:09

Selbstverständlich wird der W202 auch zum Oldtimer und Liebhaberfahrzeug. Aber das dauert (trotz H für die ersten in 5 Jahren) noch 20 Jahre. War doch in den 80ern genau so: Heckflosse, W108, /8 waren rostige "Verbrauchsautos" die man für 300 Mark kaufen konnte,und im Winter runtergeritten hat.

Registrierungsdatum: 12. September 2016

Fahrzeug: C36amg

  • Nachricht senden

87

Freitag, 15. Juni 2018, 09:46

Da ich ich mich selbst in den kreisen vom w201 aufhalte, weiß ich, daß die Fangemeinde um ein vielfaches größer ist als beim 202. Ob C36 oder 43, egal. Ich finde persönlich den 230 kompressor oder den 250 turbo Diesel auch nicht schlecht. Die haben auch klasse. Ob nun hfm oder ke, die Technik ist die gleiche und hat beides so seine zicken. Ansonsten geben sie sich nicht viel an elektrischem schnickschnack. Was ich am 190 so liebe ist die Form,sein äußerliches Auftreten,besonders natürlich 16v oder evo1. Alles andere kann der 202 besser. Finde ihn von aussen zeitlos, aber nicht hässlich. Es tut mir halt leid um jedes Fahrzeug, das geht.
Gruß Stephan

Registrierungsdatum: 12. September 2016

Fahrzeug: C36amg

  • Nachricht senden

88

Freitag, 15. Juni 2018, 10:57

Auch wenn der 202 nur geringfügig älter ist als der 201, so wurde ein C43 in Hattingen 2017 doch nur belächelt, auf der Bühne. Wir warten mal ab, das gleiche haben sie bei den 190 evos auch gemacht und ein paar Jahre später, sind sie nicht mehr bezahlbar.


Gruß Stephan

  • »Glatze11« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Februar 2012

Fahrzeug: C180 98 SLK 98

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

89

Freitag, 15. Juni 2018, 11:27

Braucht man doch nur mal schaun was ein 201 auf dem Markt kostet und ein 202.

Stefan M.

DCCCXXX

  • »Stefan M.« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. September 2005

Fahrzeug: C 280, Elegance, 6/98

Wohnort: Germany

  • Nachricht senden

90

Freitag, 15. Juni 2018, 14:49

EVOs waren nie billig. Das kann man (schon wegen der Stückzahlen) nicht mit C 36 und C 43 vergleichen.
Zudem steht der 16V über den AMG, weil es eine echte Mercedes-Entwicklung (bis auf den ZK) ist und auch über eine bessere Aerodynamik verfügt, als das Serienmodell.
Bei den 202-AMGs ist sowohl Cw, als auch Auftrieb schlechter als Serie.
Reine Show der Plastikverhau beim 202.
Jürgen schreibt von 2-Liter Motoren, nur zur Erinnerung. Und er hat recht.
GrusS