Sie sind nicht angemeldet.

TimV8

///DCH

  • »TimV8« ist männlich
  • »TimV8« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19. März 2012

Fahrzeug: C180 Bj. 98, C240 Bj. 97, CLK 500

Wohnort: Raum Hannover

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. November 2017, 00:27

C209 anderen Subwoofer bei BOSE Soundsystem anschließen

Hallo Gemeinde,

ich fahre einen CLK 209 (Baujahr 08.2002) mit dem BOSE-Soundsystem und Comand Radio.

Die Bose anlage macht auch guten Sound, auch wenn sie schon einige
Jahre alt ist. Der Bass ist bei normalen Liedern auch ausreichend.
Aaaaber: Ich höre viel was nicht normal ist :D
Und dafür ist der Bass m.M.n. etwas gering. Daher möchte ich gerne
einen anderen Subwoofer anstelle des Bose Subwoofers anschließen. Der
Rest vom Bose soll bleiben.

So viel Ahnung habe ich nicht von dem ganzen. Gelesen habe ich
bisher, dass manch einer mit einem Hi/Lo Adapter den originalen
Subwoofer anzapfte und mit dem Signal des Adapters dann die Endstufe
ansteuerte. Diese ist dann für den Subwoofer zustänig.

Was sagen die HiFi-Spezialisten dazu? Kann man das so machen? Ich bin an einer einfachen Lösung interessiert :D Aber vielleicht habt ihr da noch andere Tricks und Tipps für mich. Ich bin für jede Idee dankbar.

Gruß Tim :)
500 :stern: :love:

  • »mak_elzo« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Februar 2011

Fahrzeug: 5x202 - 204 - 211

Wohnort: Österreich

Galerie:

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. November 2017, 10:12

Servus!


Mal aushol...:

Basis ist bei Dir noch das alte D2B-System (Digitaler LWL Bus), welches Deine Systeme (Comand, Bose-Verstärker,..) untereinander verbindet.

Das Vorgängersystem lief völlig analog wobei man am Radio alle Lautsprecherleitungen von Radioausgang an die Bose schickte, dort in alle Richtungen aufteilte (6 Lautsprecher) und das Signal verbog (hinsichtlich Frequenzen an die einzelnen Lautsprecher).
Man konnte da aber bequem das Signal der rückwärtigen Lautsprecher auf dem Weg vom Radio zum Bose Verstärker abgreifen, und Deine High-Low Lösung anwenden.
Man war sich hier sicher, dass man den vollen Signalumfang des Ausganges für den Zusatzverstärker verwenden konnte.
Den Zusatzverstärker konnte man dann perfekt auf den Subwoofer abstimmen. Also Freuqenz von bis, Flanke, Level...

Bei Deinem neueren System hast Du drei Möglichkeiten, zu einem Signal für den Zusatzverstärker zu kommen:

1) Schau Dir einen D2B - Adapter, welcher Dir ein Chinchsignal generiert. Da hast Du die bekannten Stereo-Kanäle auf Chinch und kannst damit tun was Du willst.
Bei dieser Variante hast Du das gesamte Signal ohne Qualitätsverlust und ohne irgendwelchen Equalizer-Einstellungen welche die Bose-Endstufe auf die Subwooferstrippen schickt.
Solche Adapter gab es mal. Keine Ahnung, ob das noch wo herumschwirrt.

2) Deine Variante. Du hast da aber im Prinzip keine Ahnung, welchen Frequenzumfang Du aus den Subwoofersignalen der Bose bekommst. Also welche Frequenzen (Highpass - Lowpass) und wie wurde das Signal bereits manipuliert (Equalizer).
Das hat dann Auswirkungen darauf, was letztendlich der Zusatzverstärker da rausquetschen kann / darf.
Also einfach mal versuchen und schauen was dabei herauskommt.

3) Alternativ das Signal der Hecklautsprecher ODER der Frontlautsprecher abgreifen. Es könnte sein, dass dieses 'sauberer' ist. Musst Du versuchen.

Das wars dann eigentlich auch schon.

Viele Grüße
Elmar

TimV8

///DCH

  • »TimV8« ist männlich
  • »TimV8« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19. März 2012

Fahrzeug: C180 Bj. 98, C240 Bj. 97, CLK 500

Wohnort: Raum Hannover

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. November 2017, 18:06

Guten Abend,

danke für deine Antwort, Elmar 8)

Die Woche über habe ich mir Equipment gekauft.
Endstufe: Mac Audio APM 4.0
Subwoofer: Mac Audio Pro Charger 130

Dazu ein Anschluss-Set von Renegade mit 20mm² Leitungen, Sicherung und was sonst noch so dazu gehört.
Ich habe mich erstmal dazu entschieden, es ohne den Hi-Lo Adapter zu versuchen. Die Endstufe hat nämlich einen High-Level Eingang.
Mein Plan ist aktuell, dass ich die Leitungen hinten am Bose Verstärker abreife und dann zur Endstufe lege.

Heute habe ich erstmal das Remote Signal vom Comand hinten abgegriffen und zusätzlich noch die Plus-Leitung von der Batterie in den Innenraum gelegt.
Morgen werde ich die Leitungen durch die Kabelkanäle auf der Beifahrerseite nach hinten verlegen und dann mal sehen, sprach der Blinde. ^^

Gruß Tim :)
500 :stern: :love: