Sie sind nicht angemeldet.

  • »Mr.Moofin« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 8. Juni 2017

Wohnort: Ansbach

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. Juni 2017, 21:17

Komische Flecken auf der Heckscheibe

Bei meinem 202er mit Heckscheibenheizung sieht man bei einem bestimmten Lichteinfall ein merkwürdiges Muster.
Bei wenig Licht sind es weiß leicht bläuliche runde/ovale Flecken. Bei etwas Sonnenschein geht es ins gelb/rötliche.
Es ist auf der kompletten Heckscheibe sehr gleichmäßig, die Flecken sind ca 1-2cm groß. Nicht sehr auffällig aber man sieht es.
Ist das normal? :rolleyes:

wolfi71

kein Weltverbesserer

  • »wolfi71« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Januar 2015

Fahrzeug: W204, C180, 3/2013, Elegance, Schaltgetriebe

Wohnort: Sindelfingen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. Juni 2017, 22:29

Das findest du auf allen ESG-Scheiben. Das ist von der Härtung der Scheiben. An diesen Mustern entlang krümeln die Scheiben im Schadensfall. Es ist völlig normal und kann an jedem Auto beobachtet werden. Kein Grund zur Sorge.

Edit: unterstrichenen Text zur Verdeutlichung und Klarstellung für einen einzelnen Herrn eingefügt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wolfi71« (22. Juni 2017, 06:22)


  • »Glatze11« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Februar 2012

Fahrzeug: C180 98 SLK 98

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. Juni 2017, 10:31

Krümeln????
Das erklär doch bitte genauer.

wolfi71

kein Weltverbesserer

  • »wolfi71« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Januar 2015

Fahrzeug: W204, C180, 3/2013, Elegance, Schaltgetriebe

Wohnort: Sindelfingen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. Juni 2017, 10:45

Hast du noch nie eine gesprungene ESG-Scheibe gesehen? Wenn du die Scheibe beschädigst, dann bildet die ESG-(Sekurit)scheibe ja ihre Glaskrümel. Diese brechen in bestimmten Strukturen zuerst und dann im Laufe der Zeit immer feiner. Diese Muster der Brüche folgen den Härtemustern und die kannst du als Lichtbrechnung sehen.

  • »Glatze11« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Februar 2012

Fahrzeug: C180 98 SLK 98

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. Juni 2017, 20:24

Gequirlte Scheiße,du hast nicht die geringste Ahnung von ESG Glas.

Stefan M.

DCCCXXX

  • »Stefan M.« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. September 2005

Fahrzeug: C 280, Elegance, 6/98

Wohnort: Germany

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. Juni 2017, 21:10

Aber Du, oder was?
Sicher krümelt ESG, wenn es springt.
Verwechsel es nicht mit Verbundglas.
Das passiert Dir ja öfter...

wolfi71

kein Weltverbesserer

  • »wolfi71« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Januar 2015

Fahrzeug: W204, C180, 3/2013, Elegance, Schaltgetriebe

Wohnort: Sindelfingen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. Juni 2017, 21:15

@Glatze11: Sieh dir einfach mal das Bild an.
https://de.wikipedia.org/wiki/Einscheiben-Sicherheitsglas

Und dann schreib das einfach noch mal, was du oben geschrieben hast.

Zitat

Da ESG/TVG während des Vorspannprozesses im Ofen auf Rollen liegt, können leichte Oberflächenveränderungen auftreten. Die Welligkeit (in Fachkreisen „roller waves“ genannt) ist physikalisch bedingt nicht immer vermeidbar und führt zu einer Beeinträchtigung des Reflexionsbildes. Bedingt durch diesen thermischen Vorspannprozess kann auch eine chemische und mechanische Veränderung der Oberflächenbeschaffenheit wie Pünktchenbildung („roller pick-up“ genannt) und Rollenabdrücke auftreten.

Mit zunehmender Glasdicke können diverse Merkmale, wie oben beschrieben, deutlich zunehmen, dies ist produktionsbedingt und nicht zu vermeiden und stellt damit keinen Reklamationsgrund dar.

  • »Glatze11« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Februar 2012

Fahrzeug: C180 98 SLK 98

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. Juni 2017, 23:18

Und was sehe ich auf dem Bild? Eine zerstörte ESG Scheibe.
Eine heile krümelt nicht.
Fahrzeugglas läuft auch nicht auf Rollen.
Und selbst wenn dann gibt es keine Flecken sondern maximal Streifen.
Ohne die Scheibe gesehen zu haben kann ich dazu nicht mehr sagen.
Und ich hab 28 Jahre in der Glasproduktion gearbeitet.

  • »Mr.Moofin« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 8. Juni 2017

Wohnort: Ansbach

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. Juni 2017, 23:39

ok ich mache morgen mal ein paar Bilder für euch :)
Hätte nicht gedacht hier auch einen Professionellen Glaser zu finden.

Stefan M.

DCCCXXX

  • »Stefan M.« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. September 2005

Fahrzeug: C 280, Elegance, 6/98

Wohnort: Germany

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. Juni 2017, 06:02

Und Du hattest offensichtlich 28 Jahre nichts mit Glas zu tun, sonst wäre es bis zu Dir vorgedrungen, dass es gerade der Witz am ESG ist, dass es im Schadensfall krümelt.
@ Moofin: Schau das Glas mal mit einer Sonnenbrille mit Polarisationsfilter an, siehst Du die Flecken?
Hier mal typische Flecken:
https://www.google.de/imgres?imgurl=http…iact=mrc&uact=8

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stefan M.« (22. Juni 2017, 06:07)


wolfi71

kein Weltverbesserer

  • »wolfi71« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Januar 2015

Fahrzeug: W204, C180, 3/2013, Elegance, Schaltgetriebe

Wohnort: Sindelfingen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 22. Juni 2017, 06:21

@Glatze11: ist du Jurist? Ich habe jetzt rausgefunden, worauf du rumreitest. Ich hätte ganz oben schreiben sollen: An diesen Mustern krümeln die Schreiben im Schadensfall. Das hättest du auch gleich sagen können und so konstruktiv dich einbringen können statt hier nur wie der Großinquisitor zu sagen, das stimmt nicht.

Registrierungsdatum: 22. März 2017

Fahrzeug: C220

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 22. Juni 2017, 08:05

calm down ... its just fuc.... glas :)

die Flecken wie bei Stefans Fotos kenne ich von unseren Autos, aber nicht bei allen ... wenn ich mich recht entsinne, beim W126, bei einigen E32, E30 ... aber nicht gesehen, bei den E38ern, XJs und nie bei neueren Autos (ab BJ 2010)

wolfi71

kein Weltverbesserer

  • »wolfi71« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Januar 2015

Fahrzeug: W204, C180, 3/2013, Elegance, Schaltgetriebe

Wohnort: Sindelfingen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 22. Juni 2017, 08:21

@Danny: Es könnte sein, dass der W126 hinten Verbundglas hat. Dann sieht man das nicht. Weiter haben nciht alle Scheiben das und wenn diese wohl in eioner Wärmebehandlung misshandelt wurden, tritt das auch ncith auf.

  • »Mr.Moofin« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 8. Juni 2017

Wohnort: Ansbach

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 22. Juni 2017, 09:59

@ Moofin: Schau das Glas mal mit einer Sonnenbrille mit Polarisationsfilter an, siehst Du die Flecken?
Hier mal typische Flecken:
https://www.google.de/imgres?imgurl=http…iact=mrc&uact=8



ja in etwa genau so sieht es aus nur bei mir viel gleichmäßiger.
Bin kein Sonnenbrillenträger.

  • »Kiwikeks« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. November 2012

Fahrzeug: W211 E350 MOPF

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 22. Juni 2017, 10:54

hat mein W211 auch - sollte normal sein

  • »Glatze11« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Februar 2012

Fahrzeug: C180 98 SLK 98

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 22. Juni 2017, 11:01

ESG springt im Schadensfall in Krümel ist schon richtig aber die sind nicht vorgegeben.
Laienhaft ist das Glas schneller abgekühlt als normales woraus sich eine Oberflächenspannung ergibt.Im Kern ist es weich.Diese beiden spannungen halten sich selbst zusammen.Wird eine davon zerstört(in der regel die äußere) entstehen diese Krümel.
Aber nochmal-das ist nicht vorgegeben oder vorherschauend wie und welche Form diese Krümel haben.
Kann sich also vorher auch nicht abbilden.

Ps:Stefan-ich habe mir angewöhnt deine Beiträge zu ignorieren.
Aber mäßige deinen Ton mir gegenüber.

*** Edit ***

jof

Nr. 8

Registrierungsdatum: 10. Januar 2007

Fahrzeug: C180 Elegance, 3/1995 und andere

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 22. Juni 2017, 11:19

Moin,

nachdem ich gestern schon ein klein wenig geputzt hatte, habe ich eben noch einen Satz in obigem Beitrag gestrichen.

Bitte diskutiert auf einem angemessenen, fachlich/sachlichem Niveau weiter, sonst macht der Thread ein paar Tage Pause...

Danke!

Grüße, Jörg

Stefan M.

DCCCXXX

  • »Stefan M.« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. September 2005

Fahrzeug: C 280, Elegance, 6/98

Wohnort: Germany

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 22. Juni 2017, 12:45

@Glatze: Ad 1) sehr glaubwürdig, das mit den ignorieren.
Ad 2) bist Du nicht in der Position, mir irgendwas vorzuschreiben
Ad 3) Der der seinen Ton mäßigen sollte bist Du. So eine asoziale Wortwahl hat hier keiner sonst.