Daimler will sich am VW-Gebrauchtwagenportal Hey.car beteiligen

Angeblich sind die Gespräche über eine Beteiligung weit fortgeschritten und sie sollen in den nächsten Wochen abgeschlossen werden. VW und Daimler wollen sich bisher nicht dazu äußern.


VW hat das Portal Heycar letztes Jahr gegründet und zielt damit auch direkt auf die etablierten Portale mobile.de und Autoscout.24 ab. Langfristig peilt man sogar an die Nummer 1 in Deutschland zu werden. Bisher ist das Angebot mit 300.000 Fahrzeugen recht überschaubar, die Konkurrenz hat mehrere Millionen Fahrzeuge in den Datenbanken.


Der erste Eindruck von Heycar ist aber durchaus positiv, die Seiten machen einen aufgeräumten und klar strukturierten Eindruck. Was das betrifft kann mobile.de nicht mithalten. Das Interface wirkt altbacken und von responsiver Gestaltung hat man dort auch noch nichts gehört.


Es bleibt spannend wie ich Heycar weiter entwicklen wird und ob sich Daimler tatsächlich an dem Portal beteiligt.