Posts by ogiorl

    den LMM austricksen, bzw. dessen Werte so manipulieren willst, daß die Luftmenge geringer ist, als das was tatsächlich vorhanden ist.

    Ich kann mich erinnern, das ein Tuner (war das Väth oder Kleemann ?) es mit einem Widerstand parallel zum LMM genauso gemacht hat. Vielleicht kann sich jemand erinnert, ansonsten suche ich selber... hab ich gefunden. Siehe Dokumentseite 21 & 24


    https://www.vividracing.com/pr…s/Manual%20V8%20ver.2.pdf

    Hi,

    mein C220er verhält sich genauso. Er hat auch 3,5L Konzentrat bekommen. Wenn man mit etwas mehr Wasser fährt, ist die Kühlung auch etwas effizienter (ist mir aufgefallen). Aber bei diesen Temperaturen und Klima AN und Stadtverkehr erreicht das Kühlwasser zügig die 100° und die beiden Zusatz-Elektrolüfter kühlen das locker.

    Interessanterweise ist mein C36 etwas kühler als der 220er. Beide neue Wau und Kühlflüssigkeit. Nur der C36 hat eine neuen Visko.

    Ich denke, dass eine neue Diskokupplung ungefähr 5° weniger schafft im Vergleich zu einem 200tkm alten Teil.

    Gruß

    Wenn du keine besondere/kurze Feder verbaut hast, bleibt die Feder drinnen. Du muss nur einseitig arbeiten! Der Drehstab hält die Feder auf der Seite wo du wechselst (weil ja auf der anderen Seite der Stoßdämpfer noch drinnen ist).

    Ich habe das beim Elegance gemacht, funktioniert wunderbar.

    Beim Festziehen vom Stoßdämpfer unten am Federlenker erst wenn das Auto auf Reifen steht, sonst steht die Gummibuchse ständig unter Spannung und reißt schnell.

    Bei der Gelegenheit die Karosserie aber auf Rost prüfen. Etwas um das Loch aufkratzen und Rost begutachten ggf. abschleifen und konservieren.

    Gruß

    Ich habe hier für den Becker 4720 sowie 7820 ein Yatour Modul. Kostet ca. 55 inkl. Versand (hat so eine blau/grüne Buchse wie der CD-Wechsler). Funktioniert einwandfrei.

    Schau dir deine Becker Bezeichnung an und suche damit. Ist sicherer. Man hat USB sowie SD und kann das Bluetooth Erweiterungsmodul (ca 33 Euro) später auch dazu kaufen.

    Gruß

    Hier sieht man der innere Aufbau in Echt gut aus. Ich kenne die Stelle nicht, sieht so aus , dass dir Pos.50 von der Inbusschraube gehalten wird (auf 11 Uhr).Theoretisch konnte man sie lösen und mit Dichtmasse arbeiten, soweit das Teil sich etwas rausziehen lässt, hier kann man mit dem Wählhebel evtl. etwas Spiel erzeugen. Viel braucht es nicht.


    Aber wenn ich ehrlich bin, sieht es so aus, dass das Bauteil an sich undicht ist und nicht die Stelle wo es angeflanscht wird.