C220CDI schon wieder ein Schwarztee, diesmal ein S204

  • Weil ich auf den Fotos bisher nie Wachs gesehen habe :saint:

    Ganz einfach, wenn ich Wachs auftrage bleibt die Kamera eingepackt und später sieht es eher aus wie mit mattem Klarlack lackiert

  • Hinterachse hoffentlich abgeschlossen


    mehrere Schichten Wachs :ugly:



    die Bremsleitungen werde ich früher oder später machen, wenn es mir langweilig wir



    wer das gleiche machen möchte, beim Einbau den Radträger zuerst ganz unten einhängen



    dann nach oben schwenken und das Traggelenk einführen



    dann die oberen Streben und zum Schluss die Spurstrebe vorn



    zum festziehen der Zentralmutter Nabendeckel runter, Felge drauf, Auto ablassen 170Nm+45°



    so eine Nuss ist nicht gut, ging aber gerade so, am besten vorne die Schräge runterschleifen



    dann Rad wieder runter und mit richtigem Werkzeug 1kg Hammer



    ein Schlag, fertig


  • das Einstellen der Handbremse war dank neuer Bremszüge jetzt ganz easy, wenn ich überlege wie lange ich damals für die Einstellung gebraucht habe, am Montag ist erstmal ein HU Termin, mal sehen ob ich die Fußfeststellbremse gleichmäßig genug eingestellt habe, es schleift auf jeden Fall nichts und das Pedal geht gut zurück, das war ja vorher nicht wirklich so


    die Hinterachse macht keine Geräusche und das ESP legt keine Fehler ab


    für mein neues Diagnosetool habe ich ein schönes Plätzchen gefunden



    das kann fast kein Zufall sein



    der Kombi wurde jetzt öfter als Transporter genutzt als mein S211er in 3 Jahren, ich habe den richtig lieb gewonnen und die Farbkombi im Innenraum fasziniert


    wenn der BMW verkauft ist, mache ich mal richtiges Detailing und schöne Fotos

  • heute war Zeugnisausgabe


    die Bremswerte der Fußfeststellbremse waren nicht perfekt, aber es hat gereicht, Abgaswerte dagegen tadellos


    die erste Frage bei reinfahren war ob die HA schon gemacht ist, sonst braucht der gar nicht weitermachen :dlol:


  • die vordere Bremse habe ich ja bis nach dem Urlaub aufgeschoben, war schon sehr grenzwertig und die Beläge total glasig



    die erste Lieferung war unerfolgreich, zwei unterschiedliche Scheiben, schlecht verpackt und eine stark beschädigt



    also habe ich doch ATE bestellt, die Beläge wollte ich nicht mehr hin und her tauschen, zumal ich von Textar überzeugt bin



    hoppla, da sind ja die gleichen drin



    die Kolben noch sehr gut



    aber die Naben total vergammelt



    schleifen, schleifen und trotzdem noch Rost



    also härtere Geschütze aufgefahren und nach gefühlter Ewigkeit waren die so sauber das ich zufrieden war



    Scheiben und Beläge drauf



    fertig



    heute dann auch gleich ausgiebig und vorsichtig eingebremst, braucht noch ein wenig, aber fühlt sich schon mal gut an