Aussenspiegelleitungssatz instand setzen

  • Hallo!


    Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber das ist bei mir immer ein Thema :).


    Der Blaue hat das schon neu bekommen, der Schwarze und nun auch noch der Grüne.

    Dieser bekommt die anklappbaren Außenspiegel. Wie immer sehen die Kabel im Spiegelgehäuse der Spiegelheizung und Verstellung so aus:




    Die Ummantelung hat sich aufgelöst, die Litzen liegen blank.


    Beim anklappbaren Spiegel muss man zwingend den Kunststoffschlauch in welchem die 5 Kabel verlaufen mitumbauen.

    Ansonsten lässt sich der Kabelstrang als Ganzes beim Ein- Ausklappen nicht im Kabelkanal des Spiegels schieben.



    Also den ganzen Satz rausbauen, alte Kabel raus, neue Kabel durchziehen.

    Unbedingt auf die genaue Länge achten. Zu lang blockiert, zu kurz ebenfalls (beim Klappspiegel).




    Die Klemmen für die Spiegelverstellung habe ich ausgepinnt. Die erste Haltespange aufgebogen und das alte Kabel auf ca. 1 cm gekürzt.

    Das neue Kabel auf 2 cm abgehäutet und wieder eingeklemmt. Alles sauber verlötet. Also kann man hier ohne Probleme die alten Pins nehmen.




    Sicherheitshalber habe ich noch ein Stück Schrumpfschlauch übergezogen.

    Die zwei Pins der Spiegelheizung sind kein Problem. Gehäuse aufmachen, mit Lötpistole die Hülsen erhitzen, alte Litze raus, Neue rein - fertig.




    Pins für die Spiegelverstellung einpinnen, eine Seite fertig.




    Türseitig habe ich die 5 Kabel wie oben abgebildet gekappt. Genau so abschneiden, da die Kabel um die Kurve rum unterschiedlich lang bleiben sollen.




    Leitungssatz nun wieder hinten rum durchfädeln...



    ...und ein Kabel nach dem Anderen zusammenlöten und schrumpfschlauchen:




    Fertig.


    Viele Grüße

    Elmar

  • Zum Glück habe ich keine Ambitionen die Klappspiegel an allen meinen Autos nachzurüsten. Mir reicht, dass sie der Rote hat. Dieses Kabelgefitzel ist nervenaufreibend... :grimancing:


    Gruß


    Jürgen