extremer Spritverbrauch 350 / M276 / 2012, NOx-Probleme

  • Hallo,


    Vielleicht habt ihr eine Idee zu meinem Problem. Vereinzelt gibt es dazu Meldungen in Foren, die vermutlich alle mehr oder weniger in diese Richtung gehen, aber es scheint, dass mein Problem noch etwas spezieller ist.


    Normalerweise braucht mein W204 / 2012 / M276 / 306PS / 99tkm laut Anzeige ca. 7-8l auf dem Weg zur Arbeit und zurück (2x 30km Landstraße, 30 Minuten). Im Schnitt und nach echtem Verbrauch gerechnet sind das mit ein paar Einkaufsfahrten um die 9 Liter.


    Alle paar Monate (ca. 3000-5000km) verbraucht er jedoch "extrem", d.h. auf dem Weg von/zur Arbeit sind es dann 11-12 Liter lt. Anzeige. Laut Tankrechnung ist dieser Verbrauch auch richtig. Und der hohe Verbrauch bleibt auch und geht nicht mehr von alleine wieder weg.


    Es muss mit dem NOx-Zeug zusammenhängen. Vor 8000km wurde der rechte NOx-Sensor gewechselt (es war ein Fehler hinterlegt), worauf der Verbrauch wieder normal wurde. Vor 5000km wieder das gleiche Problem, es wurde wieder der rechte Sensor gewechselt (zu hoher NOx Wert rechts), worauf der Verbrauch wiederum normal wurde. Jetzt gibt es erneut das Problem mit dem extremen Verbrauch, aber es ist gar kein Fehler mehr hinterlegt. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass immer (nur) der Sensor kaputt ist. Die MKL leuchtete nie.

    Die Werkstatt und auch Mercedes (angeblich) sind ratlos, ggfs wird jetzt der rechte Speicherkat über Garantieverlängerung getauscht. Sollte es nicht an dem liegen, soll ich die Kosten übernehmen.


    Natürlich gibt es nicht immer den extremen Verbrauch, sondern nur in bestimmten Situationen, weshalb es manchen evtl gar nicht auffällt. Das hat sich in den letzten Monaten mit vielen vielen Tests, Bildern und Videos herauskristallisiert. Es klingt sehr abenteuerlich hat, ist aber tatsächlich so:


    Extremer Verbrauch von ca. 12l wenn:

    * Tank halb voll oder voller (wenn weniger voll, dann Verbrauch normal bei 7-8l)
    * nach mind. 10 Minuten Fahrt (vorher fällt die Anzeige ganz normal von 20l auf ca. 8 Liter, danach steigt sie extrem)
    * ca. 85kmh oder mehr. Wenn man langsamer fährt, dann ist der Verbrauch absolut normal. So auch in der Stadt.


    Es wird vermutet, dass der Wagen nicht mehr aus der NOx-Regenerationsphase herauskommt, die es ja zwischendurch gibt und die auch normal ist, und in dieser Schleife mit extremen Verbrauch hängenbleibt.


    Habt ihr dazu eine Idee?


    Danke!