Glasbruch - neues Heckklappendesign

  • 1 Tag, Nachts um 1.30Uhr, bevor ich wieder in die Ukraine fahren wollte, meinte ein aus der Halterung gebrochener Gasdruckdämpfer, er müsse mir die Heckscheibe zersplittern.

    Da die Heckscheibe zur Zeit nur über MB zu bekommen ist, und dies auch nicht gleich von heut auf morgen, war guter Rat teuer.


    Aber Not macht erfinderisch, und so musste ein Seitenteil eines ausrangierten Partyzelt herhalten.

    Damit bewegte ich mich 4 Wochen lang artgerecht in der ukrainischen Pampa, und fiel überhaupt nicht auf.


    Da dies nun schon 7 Wochen her ist, sollte ich mich allerdings so langsam um Ersatz bemühen.

    Allerdings verrichtet das mobile Partyzelt schon seit mehr als 4000km seinen Dienst bei Wind, Regen Hagel und Sturm.



  • wenn wir schon beim Thema Heckscheibe sind, gibt es die tatsächlich nur direkt von MB?

    Hab bei allen möglichen Händlern angerufen, außer bei MB ist keine lieferbar.

  • Sollte jeder Autoglaser beschaffen können. Man kann aber genausogut die Heckklappe in farblos, gegen eine andere Klappe in farblos tauschen.

    Oder man nimmt eine gebrauchte Scheibe, aus einer ranzigen Heckklappe.


    Gruß


    Jürgen

  • ist die Heckklappe so marode, dass der Bolzen des Hebers abbricht? Dann würde ich auch den Kompletttausch vom Schrottplatz empfehlen. Farblos ist ja nicht so selten.

  • Das mit dem abbrechenden Dämpfer kommt bei Zubehördämpfern öfters vor, da diese keine Entlagendämpfung besitzen und die Klappe jedesmal richtig bis auf Anschlag hochschnellen lassen. Da schlagen dann mit zunehmendem Alter die Augen aus... Und irgendwann kommt halt der Bruch

    Die originalen kosteten bis dato nur unwesentlich mehr, fahren aber ganz sanft in die Entstellung. Da kommt sowas nicht vor, dass die abbrechen...

    Zumindest könnte man sich wahrscheinlich 50 originale Dämpfer leisten, um die Differenz für die defekte Heckscheibe einzusparen... 8o:/:whistling::saint:


    Gruß


    Jürgen

  • Allerdings verrichtet das mobile Partyzelt schon seit mehr als 4000km seinen Dienst bei Wind, Regen Hagel und Sturm.

    Gut gepfuscht ist halb gewonnen ;).

    C220CDI, BJ2000, produzierte auf gut 110tkm 17 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?
    C250CDI, BJ2010, produzierte auf gut 80tkm 16 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?

  • Also der Dämpfer war original der am Auge ausgebrochen ist

    Mancher Kunstoff lebt halt nicht ewig.

    Hab mir nun zwei für 17€ gekauft, deutscher Hersteller.

    Klein Vergleich zu vorher.