CLS Felgen als Geheimtipp? Hat sie jemand schon eingetragen? A2184010002

  • Hallo,


    es geht um die originale Felge: A2184010002


    diese wurde auf dem CLS verbaut in der Dimension 8,5x17 ET35. Somit eine ideale Felge für den W202 sollte man meinen. Ich fahre sie bereits schon auf meinem Diesel-Renner und möchte sie auch auf meinem C280 im Bereich der StVO einsetzen. Das schöne ist: Sie ist leicht, lehnt sich vom Design stark an diversen (und meist deutlich teuereren) Motorsportfelgen an und dazu noch sehr günstig zu haben da die CLS Fahrer sie reihenweise abstoßen.


    Ich habe bereits zwei Sätze in der Bucht erstanden. Einen fast neuwertig für 300€ und einen etwas vermackten für 220€. Und es werden gefühlt immer mehr angeboten.


    Nun natürlich die Frage nach der Eintragung, vielleicht gibt es hier ja schon Vorreiter? Von der Achslast sollte das ja kein Problem sein und Gutachten für andere Felgen in dieser Dimension gibt es ja vermutlich auch?


    Viele Grüße,


    Chris

  • Also bei mir in NRW keine Chance. Es wird ne Impact Prüfung benötigt. Ich habe aber auch schon gehört das es in anderen Bundesländern gehen soll über Einzelabnahme.

    Am besten einfach mal zum TÜV fahren und fragen ob es möglich ist.

  • In Ba-Wü ist das mit dem Nachweis der Traglast kein Problem über eine Einzelabnahme. In Hessen ist man am arsch ... scheinbar hat das NRW mittlerweile auch ?


    Sehe hier eigentlich kein Problem, Achslast kann man ja anhand des CLS nachweisen, der Prüfer schaut dann ob alles passt und trägt es ein. Hatte da bisher nie Probleme bei 140er oder 221er Felgen..


    Aus Interesse: Was wiegt eine Felge?

  • Das ist wohl eher ein Prüfer-Problem, denn ein Bundesland, oder Prüfstellenproblem


    Hab das leider schon zu oft am eigenen Laib erfahren. Es gibt Prüfer die sich sach- und fachkundig um eine Problemlösung bemühen und andere, die ahnungslos auf irgendwelchen sinnfreien Vorschriften und Paragraphen rumreiten.


    Sollte von der Größe her kein Problem sein. Kann aber mitunter, je nach Bereifung, bei ET 34,5 an der Schraube des oberen Querlenkers eng werden. Hab da bei 8,5 x 18, schon aufgeschlitzte Reifen gesehen.


    Gruß


    Jürgen

  • Das schon, nur stuft das ein vernünftiger, erfahrener und sachkundiger Prüfer anders ein, wie ein unerfahrene, überkorrekter Sesselfurzer. Es gibt sicherlich extreme Fälle, wo solche Bedenken berechtigt sind. Im vorliegenden Fall sehe ich aber da nicht mal im Ansatz ein Problem.


    Hab andere CLS-Felgen in 8,5 x 17, mit ET 28 und ET 18 mit Mischbereifung, vorne 225er und hinten 245er problemlos eingetragen. bekommen. Allerdings von nem Prüfer, vor dessen fach- und sachkunde ich den Hut ziehe. Hatte mit dem schon andere, richtig kitzelige Fälle, die sich alle mit etwas Aufwand, aber an sich immer unbürokratisch haben abwickeln lassen. Wenn es Probleme gab, hat er diese auch detailliert erleutert und begründet. Meist sogar einfache und umsetzbare Lösungsvorschläge gemacht. Da fühlte man sich als Kunde noch gerecht behandelt und wie heute oft gepiesakt und gerollt.

    0

    Der ging einmal ums Auto, ich gab ihm die originale Teilenummern und 10Min. später hatte ich die Papiere in der Hand und stand an der Kasse der Prüfstelle.


    Gruß


    Jürgen

  • Du siehst da kein Problem, ich seh da auch kein Problem, dennoch hat der Prüfer sein Vorschrift und die lautet:

    Felgen müssen nicht nur Traglast des Fahrzeuge haben, sondern auch gestestet sein auf den Querschnitt des Aufgezogenen Reifen.


    Außerdem hält der Prüfer letztendlich seinen Kopf für hin.

    Und einen Sach- und Fachkundigen Prüfer finden der einem mit logischen denken eine ''Tuning'' Sache einträgt, da findest eher einen Goldtopf am Ende vom Regenbogen.

    Schwarzer Benz, laute Schreie, endlich ist der Boss wieder da ... (Zitat: Kollegah)
    Es zählt nicht was für ein Auto neben dir steht.. Es zählt wie du zu dem Auto stehst!
    Ich konnte aus unerklärlichen GrÜnden in der Schule während der Kommasetzung nicht Geistig anwesend sein..
    Und ich Entschuldige mich für jeden Rechtschreibfehler.. leichte Lese- u. Rechtschreibschwäche!

  • Jürgen ich hatte auf dem C200 die 211er Felgen auch ohne Probleme eingetragen bekommen. Paar Jahre später beim selben Prüfer keine Chance mehr ohne Impact Prüfung mit den gleichen Felgen auf dem C230K.

    Aber wenn du ja einen hast der es macht dann kannst du ja mit ner Adresse helfen, die paar hundert Km wird wohl jeder gerne auf sich nehmen um die Wunschräder eingetragen zu bekommen.

  • Danke euch für euren Input. Bei mir in der Gegend gibt es da auch einen sehr Fachkundigen Prüfer (TÜV Süd Calw), bei dem die Tuning-Freunde gerne auflaufen. Ich denke da stehen die Chancen recht gut. Mit überkorrekten Prüfern hatte ich in Stuttgart auch schon zu tun, zwar sehr engagiert aber zu jung und unerfahren um praktikable Lösungen zu finden. Ich werde berichten.


    Viele Grüße,


    Chris

  • Aus Interesse: Was wiegt eine Felge?

    Gute Frage, bisher habe ich keine Zahl, nur mein Armgefühl. Morgen hole ich meinen zweiten Satz ab, dann pack ich sie mal auf die alte Digitalwaage. Was wäre ein guter Wert bei 17 Zoll in dieser Breite?


    Viele Grüße,


    Chris