C280 V6 würgt nach dem Starten ab.

  • Guten Tag,

    Mein 280er lässt sich nicht mehr starten. Es fing gestern an, beim Stehen an der Ampel ging die Drehzahl langsam runter und und er ging aus. Starten ging ohne Probleme und fuhr 10 Minuten bis er auf einmal kein Gas mehr annahm. Die Drehzahl ging wieder langsam runter (er hat kein Gas mehr angenommen!) und er ging wieder aus. Jetzt steht er vor der Haustür, er startet normal aber nach 3-5 Sekunden "würgt" er wieder ab. Wenn ich das Gaspedal durchdrücke bringt es nichts, Drehzahl geht runter und Motor schaltet ab.

    Was könnte es sein?

  • Ähnliches Phänomen auch beim kaputten Kabelbaum gehabt....allerdings beim 111er. Weiß nicht ob das beim 6-Ender auch zum Problem gehört....

  • Ich hatte das fehlerbild bei nem kaputten Lmm, also am besten fehlerspeicher auslesen. Wenn da nix ist die Ist-Werte beobachten wenn der Motor grad läuft.

  • Ähnliches Phänomen auch beim kaputten Kabelbaum gehabt....allerdings beim 111er. Weiß nicht ob das beim 6-Ender auch zum Problem gehört....

    Beim M111 und beim M104 tritt das gerne mal auf, die V6 alias M112 sind weniger von dem selbstkompostierenden Kabelbaum betroffen.

    Opas Ehemaliger (jetzt Sommerfahrzeug):

    94er W202.018 Imperialrot, Stoff schwarz, Elegance, 1. Hand, 57.000km


    Spaßmobil/ Bollerwagen (geteilt mit Kollegen):

    97er R170.447 Schwarz, Leder blau/schwarz, handgerissen


    Traditionsfahrzeug/ rollende Restauration (mit Kollege):

    82er W123.223 Classicweiß, Stoff olive, Antenne mechanisch, Servo, WD Glas ringsum. Sonst nix 8)

  • Ist der LMM, hatte unser 203er mit dem M112 vor 2 Jahren.
    In der Annahme, Dein AGR Ventil ist noch fit bzw. wurde schonmal getauscht, denn das war der Anfang der Probleme und der LMM dann der Abschluss.


    Kabelprobleme? Er hat eher Probleme mit dem Ölschlamm, der oben im Stirndeckel dicht macht und dann wird der Lastschlauch zur Kurbelgehäuseentlüftung nicht mehr genutzt. Als Folge rütteln und schütteln, unruhige Drehzahl.