Manuelle Scheinwerferverstellung defekt

  • Grundsätzlich kann man alles reparieren... - Dazu sollte man aber auch Wissen, wie es funktioniert. Die Höhenverstellung funktioniert, sofern Du über keine Xenon Scheinwerfer verfügt, über Unterdruck. Da gilt es dann das Leck zu suchen und zu flicken.

    Für technische Fragen ist es aber sinnvoll, Bj. und Motorisierung anzugeben, da es bei den Fahrzeugen in der technischen Ausrüstung anhand von Bj. Und Motorisierung nicht unerhebliche Unterschiede gibt.

    Da es sowohl den 202, als auch das Forum schon länger als 14Tage gibt, wirst Du mit etwas Recherche herausfinden, dass schon viele das Problem hatten.


    Gruß


    Jürgen

  • Zu Stefan: In der Suche ist nichts zu finden. Aber wenn du es weißt, dann gib doch bitte die Antwort.


    Zu Jürgen: Ich habe Xenon Scheinwerfer. Ich bin zwar der Meinung das es bei Scheinwerfern irrelevant ist aber gut. C280 Bj 97 Mopf. Und nein weder in anderen Foren noch hier hatte das Problem scheinbar noch niemand.

  • Achso. Und ich kann nicht glauben das die beiden Verstellschrauben an den Scheinwerfern pneumatisch sind. Egal ob Xenon oder nicht. Hab ich zumindest noch nie von gehört. Aber man lernt ja nie aus. Wird wahrscheinlich eine Gestänge mit Verstellmechanismus sein.

  • Also ich bin ja bei weitem kein Experte, aber welcher Xenon Scheinwerfer soll eine "manuelle Höhenverstellung" haben? Bei Xenon Scheinwerfern ist doch eine ALWR (automatische Leuchtweitenregulierung) vorgeschrieben, welche auch durchaus Sinn macht. Wird also Stellmotor etc. sein, einfach auslesen lassen, oder bei dir wurde irgendwas stümperhaft (unvollständig) nachgerüstet. Den Link nach zwei Sekunden gefunden: Scheinwerfer Xenon Stellmotor


    Grüße

    Jan

  • Jeder Scheinwerfer hat eine manuelle Verstellung auch Xenon Scheinwerfer. Sind die beiden kleinen Verstellschrauben hinten am Scheinwerfer. Ich wüsste nur gern bevor ich alles auseinander baue ob man die Mechanik reparieren kann. Bzw was kaputt sein kann, damit ich es mir besorge. Mit der Leuchtweitenregulierung hat das doch überhaupt nichts zu tun.

  • Wie schon erwähnt.. Xenon haben eine ALWR...

    Bevor Du da am Scheinwerfer rummurkst, schau Dir erst mal Beifahrerseite das Gestänge für die Sensoren an der Vorder und Hinterachse an. Die brechen öfter, somit kann die fährt der Scheinwerfer nicht in seine Soll Position, weil das Steuergerät keine Werte erhält, nach denen es justieren kann.


    Gruß


    Jürgen

  • Da kannst Du Deine Frage formulieren, wie Du willst... - wer an was rumschrauben will muss erst mal wissen wie was funktioniert und was man tut.

    Genau daran haperts. Du willst an was rumschrauben, von dem Du keine Ahnung hast, wie es funktioniert.


    Manchem ist einfach nicht zu helfen.


    Gruß


    Jürgen