Ruecklichter schmelzen. Was tun?

  • Das Problem scheint bei einigen bekannt aber was kann ich tun?


    Bei meinem C180 was alles ok bis so Dezember.

    Da fiel mir auf das beide Ruecklichter kleine runde Beulen hatten. Genau wo die Birnen vom Bremslicht sitzen.


    Die Birnen erneuere ich des oefteren.

    Ich nahm die Elektrik raus, saeuberte die Kontakte usw. Alles war aber ok.


    Leider geht es aber weiter indem ich jetzt grosse Schmelzbeulen habe.


    Kennt Ihr das?

    Wie kann das sein?


    Ich denke jetzt ueber LED Birnen nach aber das gibt andere Probleme.


    Gruss

    Bernt

  • Hi,


    höre und sehe dieses das erste Mal.

    Diese Lampe ist doch für Heck 4 Watt und Nebelschlußleuchte 21 Watt.

    Hast du deine Nebelschlußleuchte immer/öfter eingeschaltet und dieses Phänomen wird wahrscheinlich nur auf der Seite von der Nebelschlußleuchte auftreten.


    Es gibt verschiedene Höhen von diesen Lampen, was die Ursache sein könnte.


    https://www.amazon.de/Gl%C3%BC…lussleuchte/dp/B073Q6YG39


    https://www.motor-talk.de/bild…0/baz-15d-i204306315.html


    Ich weiß auch nicht ob es da nicht Entlüftungslöcher gibt um die Wärme abzuleiten, bzw. könntest du neue bohren.

    grüße

    chris


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Das von den Frauen so beliebte Vorspiel beim Sex ist unsinnig!

    Ich hupe ja auch nicht eine Viertelstunde vor der Garage, bevor ich reinfahre!

  • Hatte das selbe Problem,

    Bbei meiner alten C Klasse auch gehabt.

    Ich meine da waren zu starke Birnen oder so verbaut gewesen.

    Schau dir nochmal an welche Birne aktuell verbaut sind und welche genau reingehören.


  • Es ist auf jeden Fall das Bremslicht. Beide Seiten.


    Aktuell verbaut sind BA15 21W Birnen so wie eigenlich schon immer.


    Allerdings hab ich irgentwann mal auf Longlife Birnen gewechselt weil die China Birnen echt laufend kaputt gingen.


    Diese hier sind eben drin:


    21W Birnen


    Ich kann Ausserlich keinen Unterschied zu den anderen Birnen erkennen.


    Jetzt wo ich es weiss, schaue ich bei jem W202 der mir ueber den Weg faehrt auf die Lampen und ich kann sagen das das Problem oefter zu sehen ist. Aber nicht bei allen.


    Irgentwas muss ja Schuld sein. Entweder machen neue Brinen mehr Hitzte (und weniger Licht) oder sie haben mehr als 21Watt oder sie konzentrieren die Hitze / Licht mehr auf einen Punkt.

    Oder der Schmelzpunk vom Plastik hat sich ueber die Jahre verringert.


    Meint Ihr ich kann die Leuchten wieder reparieren?

    Vorsichtig mit Heissluft erhitzen und dann auf einer Glasplatte wieder gerade druecktn von Innen?


    Zuerst muss ich aber die Ursache finden.


    Ich habe jetzt diese Birnen Bestellt:


    LED Birnen


    Wenn das Steuergeraet die aber nicht erkennt, muss ich was anderes probieren.


    Gruss

    Bernt

  • Hinsichtlich der LED Lampen ist hier ein Widerstand verbaut, was keinen Fehler im KI anzeigen wird (korrigiert mich wenn ich falsch liegen sollte).


    Ich kann dir diesen Shop hierfür empfehlen:

    https://www.blauertacho4u.de/


    Ich selbst habe keine Probleme an meinen Rücklichtern dafür feststellen können, auch wenn diese nicht originale MB sind, sondern von raidhp.

    Sowohl LED und Lampen sind verbaut. LED für Standlicht und Bremslicht. Lampen für Standlicht/Nebenschlusslicht, Blinker und Rücklicht.

  • Vielleicht solltest du mal prüfen ob die Bremslichter nicht zu oft angehen - 21 Watt sind in dem Gehäuse dauerhaft zu viel, ein geschmolzenes Bremslicht deutet darauf hin, dass die Lampe dauerhaft/ständig an ist.

    Das muss auch ohne LEDs zu lösen sein. Die anderen zwei Millionen 202er sind auch mit Glühbirnen unterwegs(gewesen).

  • Ich habe eben mal die Birnen geprueft hier im Labor.


    Hier der Befund:


    _______ 12,5V 13,8V

    Links: 21,3W 25W

    Rechts: 22.3W 25,9W


    Beide Birnen sind 47mm lang.


    Rechts hat bischen mehr Leistung. Rechts die Lampe ist mehr geschmolzen.

    Die Birnen scheinen aber doch im Rahmen der Toleranz.


    Natuerlich sind die Lichter oft sehr lange and an hier in diesem Sydney Verkehr.


    Vielleicht sinkt der Schmelzpunkt von dem Plastik runter ueber die Jahre?


    Alles sehr Komisch.


    Zu KI

    Wenn ich jetzt LED Birnen mit Widerstand einbaue, dann machen die doch auch wieder heiss.


    Ich ueberlege nun of ich einen Widerstand woanders im Kofferaum einbauen soll.


    Die Birnen haben 2x21 =42Watt.

    Die Leds haben 2x6 = 12Watt.


    Weiss vielleicht jemand wieviel Watt es braucht bis die Steuerung zufrieden ist?

    Wo (in welchem Gearet) wird der Strohm gemessen? Vielleicht kann ich das anpassen?



    Gruss

    Bernt