Motorumbau von 230 Kompressor auf 230

  • Mein Scheiss M271 ist mittlerweile bei 270tkm angekommen, Problemlos, Sparsam, laufruhig und bei weitem effizienter als ein M111.

    Effizienter wohl eher nicht und 270tkm ist doch nichts ;).


    Steuerkette und Ventilfedern noch die ersten? Wobei die Federn im Laufe der Bauzeit verbessert wurden.


    Im Grunde genommen ist der M271 auch ein guter Motor aber hat halt seine Krankheiten. Nur der 230K als M271 ist ein Rückschritt gegenüber dem alten 2.3l.

    (13:14:11) DarkReaper: sino geh kaggn :S
    (13:14:15) WaVeR: :D:D:D
    (13:14:20) Sino84: ich muss echt kacken
    (13:14:22) Sino84: woher weißt du das

  • Kette ist Nr.2, und ist dank Erfahrung an zig M271 schnell gewechselt, der Rest ist original ( Thermostat und Entlüftung ausgenommen),


    Und ich gebe zu bedenken, ich hatte selber nen M111 im 202.078, Leistungsbereinigt ist ein M271 effizienter als ein M111 Evo.


    Im Bekanntenkreis hat der m271 über 340tkm geschafft und wurde mit def. Kopfdichtung verkauft, Also nicht alles schlechtreden, sondern auch die anderen Seiten sehen.


    Ich wurde hier auch schon über m271 Steuerketten belehrt, von Leuten die die Kette noch nicht mal angefasst haben, ich habe schon zig dieser Motoren zerlegt, gewartet etc. und mache vieles blind an denen.

    Das Problem Steuerkette ist wahrlich kein Ruhmesblatt, mit entsprechenden Wissen aber unproblematisch.

  • Man liest ja sowieso nur von denen Dingen, die kaputt gehen. Nie von den hunderten, die nicht kaputt gehen. Es kommt ja auch auf den Gesichtspunkt an, bzw. was man möchte. Will man einen ruhigen Motor, frei von jeglichen Emotionen -> M271.

    Schätzt man aber den rauhen Lauf und geilen Klang vom M111 -> M111.


    Ich hab nen 2.3 M111ML im SLK und nen 2.3 M111ML Evo im CLK. Beides Schaltgetriebe. Der Evo hat gefühlte 30 - 40 PS mehr, das Getriebe ist knackiger, präziser und kurze Schaltwege. Er ist sparsamer und für mich der bessere Motor. M271 hatte ich ein Jahr im 204er, das Ding war einfach ein super tolles Auto. Langweilig, keine Emotionen, einfach ein Auto von A nach B. Das wollen ja viele, ich brauchs nicht, ich will Spaß und Emotionen. Liegt aber natürlich auch daran, dass der M271 nur in den neueren Autos verbaut wurde, bessere Dämmung, feinfühligeres (langweiligeres) Fahrwerk,... Eben für die breite Masse.


    Und im ggs. zu VW Motoren ist der M271 sowieso extrem haltbar. Da sind VW Motoren schon lange tot oder haben die dritte Kette, da läuft der M271 noch immer.

  • Das der Evo gefühlte 40ps mehr hat kann ich nicht bestätigen. Fährt sich genau wie der erste 2.3 nur mit einem Spargang. Der Evo wurde auch eher auf Euro 4 getrimmt und ruhigeren Lauf. Jedoch haben die Ingenieure dem Eaton M45 einen Schalldämpfer verpasst, was den Sound eher trübt. Einige mögen halt das Kompressor heulen :P.


    Zum M271: Er ist eher der unauffällige Motor mit seinen 1.8l. Läuft ruhig mit dezentem Temperament. Ein sehr guter Motor, keine Frage!

    (13:14:11) DarkReaper: sino geh kaggn :S
    (13:14:15) WaVeR: :D:D:D
    (13:14:20) Sino84: ich muss echt kacken
    (13:14:22) Sino84: woher weißt du das

  • Es sind schon deutliche Unterschiede spürbar. Gerade im unteren Drehzahlbereich. Zumal der Evo keinen Spargang besitzt (keine Ahnung wie da immer alle drauf kommen). Ohne den 6. Gang wird die VMAX nicht erreicht, also eindeutig ein Fahr- und kein Spargang.