Neues für Autofahrer 2019: Dieselfahrverbot in Stuttgart uvm.

  • Ein Liter reicht da nicht.

    C220CDI, BJ2000, produzierte auf gut 110tkm 17 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?
    C250CDI, BJ2010, produzierte auf gut 80tkm 16 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?

  • Mit deinem jetzt bist du auf NEFZ-Niveau, warum sollte dir das mit dem Diesel nicht gelingen?


    Ich verbrauche diese 5,2l/100km, stehe beim Spritmonitor aber nicht so weit oben wie du.


    Daher, ja das glaube ich tatsächlich. Bist halt schon extrem sparsam unterwegs.

    C220CDI, BJ2000, produzierte auf gut 110tkm 17 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?
    C250CDI, BJ2010, produzierte auf gut 80tkm 16 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?

  • heute in der Zeitung: Feinstaubwerte in Bad Cannstatt in den Wohngebieten gehen nach Feierabend hoch und zwar da wo wenig Verkehr ist. Ich nehme an, dass da weitaus mehr Festbrennstofföfen (Holz/Kohle/Braunkohle) in Betrieb sind, wie die Stadt glaubt und nicht nur Komfortkamine das verursachen.


    Ein Fahrverbot für Euro 5 schloss der Ministerpräsident aus. Aber dann kommt die Grätsche von MB mit dem OM651 dazwischen. Da wurde wohl über den elektrisch beheizten Thermostat die Motortemperatur künstlich niedriger gehalten um in der Messzyklenzeit den Schadstoffausstoß künstlich zu verringern. Habe ich übrigens bei mir auch, nach ca 20 Minuten steigt die Motortemperatur von rund 80 auf knapp 90° an. Ein Schelm der böses dabei denkt.

  • Es hat nur einen Grund warum die Feinstaubwerte praktisch nur im Winter bei kalten Außentemperaturen gerissen werden und das sind nicht die Autos ;).


    Also die 20 Minuten Grenze kann ich bei meinem OM651 Euro 5 Diesel nicht bestätigen und auch nicht beim Vorgänger OM651. Allerdings sind 20 Minuten ja eh eher knapp um überhaupt die 80°C zu überschreiten.

    C220CDI, BJ2000, produzierte auf gut 110tkm 17 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?
    C250CDI, BJ2010, produzierte auf gut 80tkm 16 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?