​C180 W202 Motorproblem

  • C180 W202 Bj 1999 bricht bei der Beschleunigung im Vollgas bei ca. 4000 Umdrehungen ein. Bei langsamer Beschleunigung merkt man es kaum.

    Was wurde bereits gemacht:

    Kraftstoffpumpe getauscht

    Benzinfilter getauscht

    Zündkerzen getauscht

    Zündkerzen Stecker geprüft

    Benzinpumpen Druck beim fahren geprüft

    Fehlerspeicher komplett ohne Fehler


    Motor läuft im Standgas sehr ruhig u. gleichmäßig.


    Vom Vorbesitzer wurde die Benzinpumpe getauscht, nachdem der Motor wenig Leistung hatte und danach nicht mehr startete.

    Die Fahrt auf der Autobahn ist kraftvoll und auch bis ca. 160 km/h unauffällig. Nur bei Beschleunigung mit Vollgas gibt es ab ca. 4000 U/min den Einbruch.


    Sollte dazu jemand eine Idee haben, würde ich mich sehr freuen.


    Gruß

    Norbert

  • Danke Stefan für die schnelle Antwort.

    In die Richtung hab ich auch schon gedacht. Beim Start ist er auch etwas laut, so wie wenn am Krümmer irgendwo eine undichte Stelle ist, aber von unten ist jedenfalls nichts dergleichen zu sehen.

    Ich habe das Auto als Winterauto angemeldet und damit auch erst einige hunder Kilometer gefahren, aber auf der Autobahn war er recht kräftig, allerdings fuhr ich nicht über 160 km/h.

    Danke nochmals und Gruß

    Norbert

  • Servus,

    Peoblem behoben, hab den Lmm von meinem 2. C180 eingebaut und siehe da, erläuft wie neu. Ein Traum.

    Vielen Dank für den wertvollen Tipp.

    Wen ich jetzt eine neuen besorge, soll ich dann den Bosch Lmm besorgen?

    Liebe Grüße

    Norbert