Wer hat erfolgreich einen 204er auf Xenon /LED umgerüstet?

  • Hallo, das Thema wurde schon mal durchgekaut, ich weiß. Hat denn jemand einen 204er erfolgreich umgerüstet? LED oder Xenon? Jedenfalls sind mir die H7 zu dunkel,

    Wie Aufwendig war es wirklich? Welche Sensoren (Hinterachse?) müssen vorhanden sein / nachgerüstet werden?

    Steckerbelegung? Kabelbaum umbauen? Programmieren, wenn ja welche Software & OBD-Adapter braucht man?

    Vorhanden ist folgendes:

    Scheinwerferreinigungsanlage ist bereits vorhanden und eingebaut.

    Satz Xenonscheinwerfer ist vorhanden.

    Ich habe einen C300 T-Modell Bj.2010.

    Mit Multimeter & Lötkolben kenn i mich sehr guat aus.

  • Tiegerkrebs

    Hat den Titel des Themas von „Wer hat erfolgreich einen 204er auf Xenon umgerüstet?“ zu „Wer hat erfolgreich einen 204er auf Xenon /LED umgerüstet?“ geändert.
  • Hallo, mit dem Thema habe ich mich auch schon beschäftigt ...

    Meiner hat Standard H7 verbaut.

    Von den LED Spezialisten benzinfabrik.com gibt es LED Alternativen für alle Halogenlampen.

    Laut Email wäre es beim 204 kein Problem. 2 Sätze Led H7 einbauen und dann zum TÜV zur Einzelabnahme. Dann ist alles legal im Straßenverkehr. Ein Satz liegt bei 150€.

    Für das Standlicht gibt es auch was.

    Das werde ich mir überlegen ...

    Grüsse Oli

  • NeuerBenzfahrer der Unterschied dabei ist nur, Tiegerkrebs möchte einen Umbau auf normale originale Xenonscheinwerfer, welcher dann hinterher auch legal und zugelassen ist. Das was Du vor hast (also LED-Leuchtmittel in einen Halogenscheinwerfer einbauen) ist jedoch illegal.


    Und nein, das nimmt Dir kein Tüv in diesem Land ab (zumindest auf legalem Wege).

  • 2 Sätze Led H7 einbauen und dann zum TÜV zur Einzelabnahme. Dann ist alles legal im Straßenverkehr.

    Die Aussage ist an sich theoretisch korrekt, das Problem dahinter ist nur, kein Gutachter in diesem Land wird es dir abnehmen. Und das hat Gründe, echte Gründe.

    C220CDI, BJ2000, produzierte auf gut 110tkm 17 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?
    C250CDI, BJ2010, produzierte auf gut 80tkm 16 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?

  • Hallo zusammen,


    meiner hat die Grundbeleuchtung in H7. Ohne Reinigungsanlage und manueller Höhenregulierung. Dieses auf Xenon um zubauen ist zu aufwendig ...

    Korrekt ist, wenn man die LED Version einbaut, ist das nicht zugelassen und illegal. Ich habe deshalb auch bei diesem Hersteller nachgefragt und folgende Antwort bekommen. Hier der Originaltext meiner beiden Antwortmails:



    Guten Abend,

    vielen Dank für die Anfrage.

    Welche Ausführung der C-Klasse W204 haben Sie? Facelift oder Vor-Facelift?

    Die benötigen Adapter haben wir im Sortiment und würden diese beilegen,

    ein E-Prüfzeichen ist nicht vorhanden.


    -- Viele Grüße

    Dirk Jansen

    benzinfabrik | LED Shop



    Guten Abend,

    vielen Dank für die Rückmeldung.

    Wenn die Abnahme gemacht ist, können Sie die LEDs normal nutzen.

    Bei der Einzelabnahme werden die LED Leuchtmittel in Kombination mit dem jeweiligen Scheinwerfertyp abgenommen.

    Die notwendigen Parameter wie z.b.: Lichtkegel, Ausleuchtung, Hell-Dunkel Grenze, "Fußgängerecke", etc. werden dann

    geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie die Dokumentation mit welcher dann die Eintragung erfolgen kann.

    Diese lichttechnische Eintragung kann in Deutschland nur durch den Tüv erfolgen.

    Bisher haben wir die Rückmeldung von 10 Kunden erhalten, die diesen Weg gegangen sind und die Sets nunmehr legal auf

    der Straße nutzen können. Sämtliche notwendigen Parameter wurden durch unsere LED Abblendlichtsets erfüllt.

    Wir erhalten aber nicht von jedem Kunden eine Rückmeldung und gehen auch davon aus,

    das einige Kunden die Sets so ohne Eintragung nutzen.


    -- Viele Grüße
    Dirk Jansen

    benzinfabrik | LED Shop



    Ich werde das weiter verfolgen und mal direkt beim TÜV nachfragen.



    Grüße Oli

  • Ich werde das weiter verfolgen und mal direkt beim TÜV nachfragen.

    Das kannst du natürlich tun, aber es wird keinen Erfolg geben. Dieser Shop formuliert seine Aussagen sehr geschickt, denn da steckt nichts Falsches drin, genauso wenig wie irgendwelche Zusagen oder Garantien ... und natürlich auch nicht zu Kosten, denn die Kosten eines lichttechnischen Gutachtens sind nicht ohne.


    Seriöse Hersteller gehen einen anderen Weh. Sie bieten ganze Scheinwerfer an, lassen diese im Ganzen abnehmen und legen diese Abnahme (lichttechnisches Gutachten) auf alle verkauften Scheinwerfer wieder um. Und selbst das lohnt meist nicht, weil es zu teuer ist bzw. man zu wenige Kunden bzw, Stückzahlen hat.

    C220CDI, BJ2000, produzierte auf gut 110tkm 17 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?
    C250CDI, BJ2010, produzierte auf gut 80tkm 16 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?

  • Hallo Julian,


    du scheinst dich gut aus zu kennen. Ich habe da wenig Erfahrung und stelle mir das wohl einfach vor. Wahrscheinlich falsch ...

    Ich denke, 300 Euro die Leuchtmittel und 100 Euro Eintragung dann ist das über der Bühne! Wohl eher nicht ...

    Vielleicht sind dies "10 Kunden" hier im Forum unterwegs und können berichten?

    Garantie geben die auf alle Produkte von 2 Jahren.