Fremdstarten ...

  • Ich fahre einen S202, einen Lastenträger, einen Kombi. Um die Batterie zu laden habe ich mir im Motorraum eine kleines Steckverbindung für das Ladegerät gelegt. Ist aber meine Batterie leer, sei es, daß ich zu lange irgendwo geparkt habe, da´ich vergessen habe einen Verbraucher auszuschalten oder daß ihr schlichtweg das Alter zu schaffen macht, muß ich meinen oft angefüllten Laderaum zumindest teilweise leeren , um an die Starterbatterie zu kommen, damit mir ein Zeitgenosse eine Starthilfe geben kann, denn im Motorraum habe ich keinen Pluspol, wie im 210er entdeckt.

    Frage an die Foristen: Hat einer etwas derartiges schon nachgerüstet, falls ja, wie und ließe sich das 210er-Material dazu verwenden?

    Nach hinten, zur Batterie müßte doch das Kabel zum/vom Stasrter reichen oder täusche ich mich da?

  • Dann schau mal oben auf dem Radhaus im Motorraum auf der Fahrerseite. Dort findet sich ein schwarzes Kästchen und wenn man die Kappe oben öffnet, der Anschluss für ein Ladegerät. Zum Überbrücken allerdings nicht zu empfehlen. Da ist Der Leitungsquerschnitt zu gering.


    Gruß


    Jürgen

  • Hi,


    Zitat

    Nach hinten, zur Batterie müßte doch das Kabel zum/vom Stasrter reichen oder täusche ich mich da?

    Warum machst du den Anschluss nicht im Motorraum.


    Kaufst dir einen flexiblen Draht 25mm²

    zwei Presskabelschuhe 25mm²/10

    einen Schweißgeräte Einbaustecker

    https://www.ebay.de/itm/Schwei…IINZrymQ&var=450905196070


    bei Bedarf

    eine Schweißkabel Buchsen

    https://www.ebay.de/itm/Schwei…njsyMxbA&var=450905277876

    zwecks Abdeckung des Einbausteckers oder gibst in auf das Starterkabel


    und schließt das Ganze auf dem Starter an und die Buchse setzt du irgendwo im oberen Bereich.

    grüße

    chris


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Das von den Frauen so beliebte Vorspiel beim Sex ist unsinnig!

    Ich hupe ja auch nicht eine Viertelstunde vor der Garage, bevor ich reinfahre!

  • Im Endeffekt kannst Du Dir das Kabel unten am Starterabschluss im Motorraum holen. Von da wird auch der Starter gespeist. Direkt auf Höhe des Gaspedals ein Stehbolzen M10 verdeckt unter einer Kunstoff Kappe.


    Gruß


    Jürgen

  • Ich habe mich am 210er und am G orientiert.


    A210 545 13 03 Deckel (Gehäuse) €7,80
    A210 546 00 41 Leitungsverbinder €6,05
    A002 546 05 41 Leitungsverbinder mit 200A Sicherung (alternativ) € 17,53
    A210 541 00 72 Mutter (Pluspol) €3,14
    A210 541 01 72 Mutter (Minuspol) €3,14

    Ich werde aber wie sonst auch versuchen auf Gebrauchtteile zurückzugreifen, so n Stück eines ohnehin lädierten Starterkabels ...


    ... und das, weil ich keine Lust habe, wegen des Fremdstartens, sei es passiv oder aktiv, meinen Kofferraum auch nur teilweise zu räumen!