Fahrwerk, Federn und bunte Punkte...

  • Da meine C320 Limo vorne ca. 3x so hoch liegt, wie an der HA, würde ich gerne mal überprüfen lassen, ob ich überhaupt korrekte Federn verbaut habe! Ich konntenerkennen, dass ich 2 gelbe Punkte an den vorderen Federn habe... leider sagt mir das überhaupt nichts! Ich weiß noch vom CLK, dass es da ein Punktesystem gibt, dass man über die Sonderausstattung zusammen errechnet und die Punktezahl dann die richtige Feder zeigt.


    Ich kann mir nicht vorstellen, dass das so gewollt ist... ich kann meine Faust hochkant zwischen kotflügel und Reifen durchstecken. Hinten dagegen sieht es aus, als ob ich ein Sportfahrwerk verbaut hätte...


    Ist das so wirklich Serie? Stoßdämpfer habe ich vor 2 Wochen erneuern lassen... der Abstand vorne war vor dem Wechsel genauso hoch. Hat sich nichts geändert... das Fahrgefühl ist auch nicht wirklich besser geworden. Bin eigentlich ziemlich enttäuscht von der c klasse limo. Habe starke kurvenneigung und allgemein fährt sich das Auto sehr anstrengend,und irgendwie ungemütlich.


    Die Werkstatt sagt, dass alles in Ordnung sei und alle Lenker und Lager top wären.


    Bilstein B4 Dämpfer vorne und hinten inkl.domlager wurden erneuert. Laufleistung liegt aktuell bei 130.000km


    Überlege mir das eibach pro Kit zu verbauen, oder das Sportfahrwerk von Mercedes. Aber dazu müsste ich ja wissen, welche Federn ich dazu nehmen muss...


    Soll ich mal zur achsvermessung? Aber Spur passt gut und es knarzt und quietscht auch nichts...

  • Die Farbmarkierungen sind mit Vorsicht zu genießen... - Beim 202 und früher, war die Teilenummer im untersten Gewindegang eingeschlagen. Ob das noch immer so ist, k. A.

    Gewissheit bringt nur wenn man Anhand des EPC die Teilenummer mit Hilfe der FIN unter Berücksichtigung der aktuellen Ausstattung (inkl. eventueller Nachrüstungen) heraussucht.


    Gruß


    Jürgen

  • Ach DESWEGEN ist der unterste Gewindegang immer abgerostet? Die haben mit Schlagzahlen drauf rumgeprügelt... ^^


    Pocketcoffee :

    Da gehst du nach MB hin, sagst, daß du dein Auto auf original Sportfahrwerk umrüsten willst und dazu die passenden Federn brauchst. Der Teilemensch ruft dein Auto im Katalog auf, benennt die Ausstattung und zählt die Punkte zusammen unter der Maßgabe, es würde sich um einen "Original-Sport" handeln. So hab ich's gemacht und das hat gefunzt.



    Gruß Torsten