Klimaanlage desinfizieren

  • Na ja, beim 180-er nutze ich die Klimaanlage außerhalb der Sommermonate auch schon deswegen nicht, weil das Auto in der Stadt dann etwas leichtfüßiger geht (und nicht 12 liter bei null Leistung verbraucht).

    Bei der Grundmotorisierung merkt man das wirklich etwas, und fehlen tut mir die Lufttrocknung nicht.

  • Da könnte man auch nur 100 fahren statt 160.

    Macht das jemand?

    Ähm - ich z.B. :blush:. 90 statt 130 - zwar auch wegen des streßfreieren Tuckerns, aber letztlich ist mein Hauptgrund die Sprit-/Geldersparnis.

    Ich fühl mich bei jedem Tankstellenbesuch bestätigt.:( Von daher mach ich es bei der Klimaanlage ähnlich wie Jürgen.

  • 90 auf der BAB? Ja, mache ich auch, aber eher in 30 Minuten.

    So langsam fuhr ich nicht mal mit dem 55 PS-200 D.

    Fahr ich zahm, nimmt er sich 10,5 fahr ich normal 11 und wenn es pressiert halt 12,5.

    GrusS

  • Ich hab auch öfters schon gedacht, daß der 200 D W123 eigentlich ein Auto für mich gewesen wäre <3 xD. In die kilometerbreite Kühlerhaube mit dem Stern in weiter Ferne hätte ich mich sofort verliebt, und Tempo war mir von jeher egal: schon mein Fahrlehrer kam immer im Golf-II-Diesel mit 40 PS oder so angetuckert.

    Mir sind eigentlich auch die 6,6 l noch zuviel, die meiner sich auf einer langen Autobahnfahrt nahm, wo ich gemessen habe. (Nein, ich werde mir deshalb keinen neuen kaufen - zum einen hätte ich das Geld nicht, zum anderen würde sich's auch nur wegen der Spritkosten nicht rentieren - und außerdem hat meiner erst 75 TKM runter, und ich mag diese alten Karren von der Optik her deutlich lieber, wenn's schon kein 123er ist.)


    *OT aus* Was das eigentliche Thema angeht :blush: - auf meiner letzten langen Fahrt durch den Hochsommer blieb die Klimaanlage meistens aus, zugunsten weit geöffneter Fenster und des wunderbaren Schiebedachs.

  • Tja, so macht's eben jeder anders. Ich fahre (auch mit dem C280) meistens um die 130 km/h auf der BAB, wenn ich nicht (wieder mal) zu knapp dran bin, das ergibt tatsächlich einen Spritverbrauch von knapp 10 Litern/100 km. Und überlege mir immer öfters, auf längeren Strecken den C280 statt den 250SE zu nehmen. Letzterer nimmt sich 16...17 Liter Super plus, d.h. über 10 € weniger Benzinkosten auf 100km. Bei DA - Ruhrgebiet - DA sind das 60€ Spritersparnis = ein leckeres Abendessen mit der Gemahlin...

  • Also der Golf2-Diesel hatte mindestens 54PS. Turbos gab es mit 60, 70 und 80PS.


    Ich versuche auf der BAB näher an 100 wie an 120 zu bleiben. Weil bei 120 beginnt er zu trinken, vorher nippt er nur. Konkret wenn ich 120 fahre komme ich nur knapp unter 6l, bei 100 sind es eher 5,2. Das ist für mich ein Argument. Und natürlich ist der lange 6. Gang mit seinen 1800/min dabei sehr gut. Ich versuche aber zu vermeiden ein Hindernis zu sein.

  • ... 250SE zu nehmen. Letzterer nimmt sich 16...17 Liter Super plus,...

    8|


    Mein Chevy genehmigt sich 13,xx auf der Bahn, ... 95'er Sprit!

    Cars do something to us.

    They make you feel a certain way.

    And I don’t care if this thing is slow.

    I love it, I love it because it makes me smile,

    and it makes me laugh! 8o

    ( Mike Musto )

  • Hab letztens meine Klimaanlage bei einem Bekannten reinigen, neu befüllen und das Kompressoröl wechseln lassen.

    Nun funktioniert sie wieder tadellos. Der hatte irgendeinen Reinigungsschaum, der wohl in alle Gänge geht, desinfiziert und dann wegtrocknet.

    2 Tage hatte ich meine Ruhe, bis der Geruch des Schaums auch weg war.

    Leider müffelt sie immer noch.

    Nun erreich ich den nicht mehr, der ist leider total unzuverlässig.


    Jetzt hab ich bei Mercedes angerufen, was da ne Reinigung kostet.

    Die würden alles mit Bioalkohol reinigen. Das würde mich 250 - 300€ kosten. 8|


    Nun hab ich irgendwo hier gelesen (weiß nicht mehr, wo?), dass jemand mit ATU auch voll zufrieden war.

    Hab ich da angerufen und genau gefragt, was die machen. Die reinigen alles gleich, nur nehmen die natürlich keinen Bioalkohol.

    Da kostet das ganze dann 29.99€ inkl. Reinigungsmittel.

    Kann man ja kaum glauben, oder. Aber die hat mir das am Telefon versichert.


    Gruß Andi

  • Ohne den Thread nochmals von vorne zu lesen, werfe ich (wieder mal) Ozon in den Ring. Ozongerät 15...30 Minuten im Innenraum laufen lassen, dabei Lüftung bzw. Klima an, und der Geruch sollte weg sein.


    Ich hatte mir vor langer Zeit ein solches Ozongerät (direkt aus China) bestellt. Wer es bis zu meiner Halle schafft, kann das gerne (kostenlos) bei sich im Wagen ausprobieren.