Mein erster Benz -- Bj96 und.....doch ja.... er ist noch TOP in Schuss......

  • Hallo erstmal......


    nachdem ich jetzt seit 14 Tagen stolzer Besitzer eines C230 T Km Stand 187.300 (nachgewiesen) bin und ich hier schon einige Zeit mitlese, wollten ich auch mal eine Kleinigkeit beitragen
    auch wenn es erstmal nur eine kleine Vorstellung ist :)



    Der letzte Besitzer des Benz hatte ihn 14 Jahre womit sich der insgesamt sehr gute...Zustand erklären lässt. (hoffentlich kommt das böse erwachen nicht ganz schnell)
    Da mir aber doch von mehreren Seiten mittlerweile bestätigt worden ist, das der Zustand des Fahrzeugs für diese Alter noch sehr gut ist, möchte ihn auch weiter Pflegen und erhalten.



    Vielleicht findet sich ja im Raum 31... (Hi - Nom - Hol) jemand hier aus dem Forum mit dem man sich mal austauschen und eventuell auch treffen kann.
    Da keine eigene Werkstatt zur Verfügung steht (nur im Bekanntenkreis) würde sich das ganze um den Erhalt des momentanen Zustandes drehen. Was mir sehr Positiv aufgefallen ist, schon beim Kauf
    war das alles and Elektrik - Innenraum usw. ohne Klappern und Problemen Funktioniert, auch Fahrwerksmässig kein Klappern, Rumpeln oder ähnliches was mich wirklich hoffen lässt ein wirklich gutes
    Modell erwischt zu haben.



    Im laufe der Woche ist erstmal der Tausch aller Flüssigkeiten abgeschlossen, incl Getriebe und Diff Öl und dann geht es weiter Rostsuche und Pflege im unteren Bereich.


    Gruss aus dem Weserbergland da wo Schneewitchen :rolleyes: und die Sieben Zwerge wohnen.....

  • Hi,


    Na dann mal herzlich Willkommen im Forum. Bis auf die Heckklappe sieht Dein Auto ja wie geleckt aus. Zumindest das, was man auf den Bildern erkennt.
    Bei Deinem Auto erkennt man deutlich, dass es noch aus dem Vorleasngszeitalter stammt und der Erstbesitzer mit dem Taschenrechner und der Sonderausstattungliste ich am Wohnzimmertisch saß, um sich genau zu überlegen, was man denn wirklich braucht. Der hat nur sehr spärlich die Kreuzchen gesetzt. Außer Niveau, vermutlich eine AHK und Glasschiebedach hat er sich keinen Luxus gegönnt.
    Da findest Du kaum Elektronik, die Verdruss bereiten kann... 8o
    Viel Spaß mit Deinem vierrädrigen, fahrbaren Untersatz und allzeit pannenfreie Fahrt.


    Gruß


    Jürgen

  • Da erkennt man den Experten (und das sich jemand die Bilder genau angeschaut hat :D )


    Ausstattung:



    Er hat halt die üblichen Roststellen -- Türen hinten rechts(aber noch im Rahmen). Kotflügel rechts und Heckklappe die gemacht ist, aber halt recht individuell, aber is ja auch kein Neuwagen.
    Schweller sehen Optisch sehr gut aus -- unter den Schweller Gummis (im Türbereich) allerdings ist Rost, da sie an 3 Stellen ausbeulen. Schätze es sind die Clip stellen.
    Das ist etwas was diese Jahr auf jedenfall noch in Angriff genommen wird.


    Wagen habe ich durch Zufall bei -ALI- (nix gut Deutsch aber viele Autos) gefunden ^^
    Keine Ahnung wie er da bei der Vorgeschichte 3 ältere Besitzer. alle aus dem selben kleinen Kaff aber sie hatten dort nen Mercedes Händler, 8o
    wenn ich mal dazu komme versuche ich den letzten Besitzer mal zu besuchen, um zu erfahren warum er sich von dem Wagen getrennt hat und wie er bei -ALI- gelandet ist

  • Kleine Geschichte am Rande:


    Nach harten Verhandlungen mit --ALI-- wechselten 1.200,- den Besitzen und Benz gehörte mir TÜV 04/2020.
    Nachdem ich den Wagen am WE meinem EX Werkstatt Besitzer (leider in Rente) vorgeführt hatte um seine Meinung zu hören,
    sagte er mir nach einer Probefahrt und checken ohne !! Unterboden sichtung !! er würde mir für den Wagen sofort 2.000,- geben.


    ALso kann ich, glaube ich zumindest keinen Fehler mit dem Kauf bei --ALI-- gemacht haben......

  • Oha... Das ist ja ein ganz früher T. Den S202 gab es erst ab März '96.
    Nimm die Kunstszoffleiste am Schweller, bzw. rundum alle Leisten ab. Da gibt es ùberall Scheuerstellen, als Ausgangspunkt für Rost. Rechtzeitig erkannt und gebannt ist das leicht in den Griff zu bekommen. Wer da schludert handelt sich zukùnftige Großbaustellen ein.


    Gruß


    Jürgen

  • Ja das mit den Leisten habe ich auch vor und hoffe das ich keinen Schlag bekomme.


    Ein bisschen Sorge macht mir der Lack wenn ich nachlakieren muss, weil es wird auf lokale stellen beschränkt sein, ob ich saubere Übergänge hinbekomme,
    für eine grossflächige Lackierung fehlen mir die Mittel und die Möglichkeiten.


    Und sry wegen --ALI-- :rolleyes: hatte mir eigentlich mein ganzes Leben lang geschworen bei so einem Händler !! nie ein Fahrzeug zu kaufen, aber beim vorbeifahren den Benz gesehen, die Farbe hat mich
    total angesprochen und naja weiteres stand schon oben, aber glaub mir mit dem zu verhandeln war genauso wie es die Klischeess so beschreiben :D


    1st Hand - Checkheftgeflegt war seine erste Aussage.... dann Brief 3 Besitzer.... Aussage --ALI-- oh sorry so viele Autos vergessen, Checkheft ??? -- nicht gefunden aber TOP alles gut alles Klasse :)
    (aber ein Anruf beim MB Autohaus im Ort des Vorbesitzers) die wussten sofort um welchen Wagen es ging und konnten mir den Namen des letzten Besitzers schon sagen nachdem ich was von GrünMetalic und 230 T
    gesagt habe nennen......und bestätigten mir das der Wagen durchgängig bis Nov. 2017 dort gewartet worden ist.


    Gruss und jetzt Schluss mit --ALI--

  • Na, dann hat der Vorbesitzer seinen "Neuen" wohl auch dort gekauft und seinen Alten in Zahlung gegeben. Die geben die Autohäuser dann meist direkt an ihre "Stamm-Ali's" weiter.


    Gruß


    Jürgen

  • Na, dann hat der Vorbesitzer seinen "Neuen" wohl auch dort gekauft und seinen Alten in Zahlung gegeben. Die geben die Autohäuser dann meist direkt an ihre "Stamm-Ali's" weiter.

    Das werde ich heute Nachmittag erfahren.......meine Frau erklärt mich schon für verrückt ;) .....wegen dem Aufwand den ich mit dem Mercedes mache.....
    Habe heute Nachmittag einen Termin beim Autohaus welches den C230 ausgeliefert hat und bekomme dort alle Wartungs Unterlagen von der Auslieferung bis NOV 2017 da das
    Fahrzeug immer !! 8o bei diesem MB Händler gewartet worden ist.


    Also Volltreffer :bier: :smoke:


    PS.: habe noch einen Ford Mondo BJ 95 mit Original 77.500 km aus 2ter Hand mit ähnlicher Wartung Historie und komplett Rostfreiem Zustand (steht allerdings zum Verkauf)
    da ich mich nicht um 2 Fahrzeuge gleichzeitig kümmern kann. Mit dem Lotto Gewinn hat es bisher noch nicht so hingehauen aber bei Autos habe ich die letzten Jahre immer ein Glück :rolleyes:



    ..................Weil ich sag mal so....alle Auto's nach 1999 sind neumodisch und haben Dinge die kein Mensch braucht..................

  • Richtig. Vertragshändler nehmen die Kisten in diesem Zustand nicht mehr in ihr eigenes Gebrauchtwagensortiment, sondern geben die für kleines Geld an Exporteure und Fähnchenhändler. Wenn der beim Gebrauchwagenhändler "nur" 1.200 € gekostet hat, kann man davon ausgehen dass der nicht mehr als 500 € für den Wagen bezahlt hat (eher weniger).


    Ich kenne die Quelle Deiner "Ausstattungsliste" nicht (und die Fahrgestellnummer ist nicht sichtbar). Mir fällt hier auf, dass der Wagen am 4.7. "erzeugt" wurde, aber erst am 26.7. geliefert wurde. Was hat das Auto also 3 Wochen im Werk gemacht...? Einer der ersten Kombis, die standen definitiv nicht auf Halde, damals...


    Interessant auch die frühe Motornummer (Nr. 772), also einer der ersten tausend gebauten Motoren vom Typ C230 (M111 E23). Meines Wissens gab es den Motortyp ab April 1996, da wundert es mich dass 3 Monate später die Motornummer noch unter tausend liegen soll.


    Zur Ausstattung gebe ich Jürgen Recht: hier war ein Firmenangehöriger der Besteller, der hat ganz bewusst seine Kreuzchen gemacht (bzw. nicht gemacht). Kombi, Niveau, AHK und das obligatorische Schiebedach (wenn man als Werksangehöriger den Wagen nach einem Jahr vernünftig - d.h. ohne Wertverlust - verkaufen möchte). Und für den Winter die beheizte Scheibenwaschanlage...