Gibt es für den Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell C 200 T CDI Ökomotoröl?

  • Hallo,


    ich möchte einen gebrauchten Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell C 200 T CDI kaufen und habe dazu eine Frage: gibt es eigentlich für den Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell C 200 T CDI Ökomotoröl? ?(

  • Und was soll das bringen?

    C220CDI, BJ2000, produzierte auf gut 110tkm 17 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?
    C250CDI, BJ2010, produzierte auf gut 80tkm 16 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?

  • Es gibt natürlich aufgearbeitetes Öl zu kaufen. Das wird aber eher in Fahrparks eingesetzt. Normale Kunden bekommen immer Erstraffinat. Wenn das nicht auf dem Öl steht, ist mit großer Wahrscheinlichkeit ein Anteil Zweiraffinat enthalten. Die Deutsche Bahn z.B. lässt ihr Öle aufarbeiten. Das wird dann wieder eingesetzt. Die setzen normal nur eine Sorte ein, 10W-40 und das ist schon mal 3000 Betriebsstunden im Motor drin. Aber da lohnt das ja auch, weil da schon mal ein paar hundert Liter im Motor sind.

  • Die Antwort heißt "ja". Die Marke(n) findet man uber die große Suchmaschine.


    Was das "bringen" soll? Während für viele nur der Preis ausschlaggebend ist, machen sich manche auch andere Gedanken und möchten ressourcenschonend handeln. Auch wenn es ggf. sogar teurer ist.

  • Sicher nicht die 8 Liter Öl des Ölwechsels.
    Man verfeuert dazwischen je nach Wechselintervall und Verbrauch 600-2.500 Liter ölbasierten Brennstoff.


    So sieht es aus.
    Gedanklich an der Stelle anzusetzen dürfte den letzten Unsinn darstellen.

    C220CDI, BJ2000, produzierte auf gut 110tkm 17 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?
    C250CDI, BJ2010, produzierte auf gut 80tkm 16 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?